Zur mobilen Seite wechseln
30.11.2009 | 12:30 0 Autor: Michael Caspar RSS Feed

Blur - demnächst im Kino

News 12088Nach sechs Jahren standen Blur im Juli dieses Jahres wieder in Ursprungsbesetzung auf der Bühne. Bald wird man die Britpopper auf der Kinoleinwand sehen.

Die Gerüchte um eine Reunion entstanden schon 2008, doch kaum jemand glaubte noch daran, dass sich die beiden Streithähne Damon Albarn und Graham Coxon zusammenraufen würden. Zumal kein trifftiger Grund für eine Wiedervereinigung bestand. Albarn hatte mehrere Projekte, wie zum Besipiel die Gorillaz oder The Good The Bad And The Queen, am Laufen und auch Coxons Karriere verlief mit seinem nunmehr siebten Soloalbum "The Spinning Top" erfolgreich. Vielleicht war es ja auch einfach der Spass am Musizieren, der die Band letztendlich wieder in Originalbesetzung auf die Bühne brachte.

Mit "Midlife: A Beginner's Guide To Blur" veröffentlichte die Band noch vor den beiden Reunion-Konzerten im Londoner Hyde Park ein neues Album. Die Platte war allerdings nur eine, wenn auch erlesene, musikalische Werkschau.

Demnächst wird man das bewegte Bandleben der vier Briten in Form einer Dokumentation mit dem Namen "No Distance Left To Run" in den Kinos sehen können. Die Band-Geschichte von ihren Anfängen bis zu ihrer Reunion im Sommer mit allen Höhen und Tiefen, raren Aufnahmen sowie Interviews aller Mitglieder verspricht die Band auf ihrer Website. Am 19 Januar soll der Musikfilm in den britischen Kinos anlaufen. Hierzulande gibt es derzeit noch kein Erscheinungsdatum, so bleibt uns vorerst nur der Trailer.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.