Zur mobilen Seite wechseln
15.07.2009 | 16:43 0 Autor: Lena Glebe RSS Feed

Newsflash

Neuigkeiten von Alice In Chains, Manchester Orchestra, Puscifer, Almost Charlie, The Veils, Hilltop Hoods, Paradise Lost, Alec Ounsworth, The Indelicates, Jochen Distelmeyer, Babyshambles, Coldplay und MySpace.

+++ Alice-In-Chains-Gitarrist Jerry Cantrell hat sich in einem Interview zum neuen Frontmann William DuVall geäußert: "Aus unserer Sicht kann man Layne Staley verdammt nochmal nicht ersetzen. Das ist etwas, dem William nicht gerecht werden kann und er versucht es auch gar nicht." Dem verstorbenen Staley gegenüber sei dies zudem "nicht fair", DuVall als Ersatz anzusehen. Das Album der aufgestockten Band, "Black Gives Way To Blue", erscheint am 25. September. "A Looking In View" feierte kürzlich seine Video-Premiere, als erste Single dient hingegen der Song "Check My Brain".

+++ Im Rahmen der MySpace Transmissions kann man sich eine EP herunterladen, die aus den folgenden vier Songs von Manchester Orchestra besteht, die eigens für die Reihe eingespielt wurden:
01. "I've Got Friends"
02. "Everything To Nothing"
03. "The River"
04. "Shake It Out"
05. ""Turn Out The Lights"

+++ Bislang wortlos hat Maynard James Keenan ein neues Video hochgeladen: "Momma Sed" stammt jedoch nicht aus dem Repertoire seiner Hauptband Tool, sondern ist ein Track seines Nebenprojekts Puscifer. Aus Marketinggründen trägt er dort neben einem Gewehr auch eine Flasche Wein, die höchstwahrscheinlich aus seinem Anbau stammt. In seiner Funktion als Winzer hatte Keenan erst kürzlich in diversen amerikanischen Lebensmittelgeschäften Flaschen signiert.

+++ Almost Charlie haben am 3. Juli ihr zweites Album "The Plural Of Yes" veröffentlicht. Zustande kam dies maßgeblich durch ein Kennenlernen via Internet. So suchte der Berliner Dirk Homuth online jemanden, der Texte für seine Songs verfasst. Gefunden hat er dabei den New Yorker Charlie Mason, der wiederum jemanden suchte, der Lieder zu seinen Lyrics schrieb. Getroffen haben sich beide bis zum heutigen Tage nicht. Den Rest der Band kann man allerdings an den folgenden Tagen live erleben:
17.07.2009 Kiel - Kieler Brückenfestival
18.07.2009 Meldorf - Bornholdt
30.07.2009 Königswusterhausen - Profete
26.09.2009 Berlin - Knaack
31.10.2009 Berlin - Zimmer 16

+++ MySpace vs. Facebook. Weil Facebook das Wettrennen um Nutzer momentan für sich entscheiden kann, hat Konzernpatriarch Rupert Murdoch nun veranlasst, den "Fokus für MySpace enger zu ziehen". Künftig soll sich dieses als Entertainment-Portal rehabilitieren, das den Schwerpunkt auf Musik und Videos setzt. Auch sollen in den kommenden Wochen neue Funktionen eingeführt werden, um die Attraktivität für die Benutzer zu steigern. Das Unternehmen sah sich zuletzt aufgrund der Verluste gezwungen, zahlreiche Arbeitsstellen zu streichen.

+++ The Veils greifen für ihr neues Video auf Sparmaßnahmen zurück: Im Clip zu "Begin Again" wird im Stile einer Nachrichtensendung hauptsächlich bereits existentes, frei zugängliches Material benutzt.

+++ Am vergangenen Freitag haben die australischen Rapper Hilltop Hoods ihr bereits mit Platin behangenes Album "State Of The Art" auch hierzulande veröffentlicht, nachdem sich die Platte in ihrer Heimat seit Wochen an der Spitze der Charts hält. Sowohl Hörproben als auch das Video zur Single "Chase That Feeling" finden sich bei MySpace, Tourdaten gibt es im Folgenden.

+++ Lange haben sie daran geschraubt, nun steht endlich ein Termin für die Veröffentlichung des zwölften Studio-Albums von Paradise Lost fest. Nachdem sie uns am Aufnahmeprozess teilhaben ließen, wird am 25. September hierzulande die "Faith Divides Us - Death Unites Us" betitelte Platte erscheinen. Um euch einen Vorgeschmack auf den Nachfolger zu "In Requiem" zu holen, könnt ihr euch auf der MySpace-Seite der Band bereits den Opener "As Horizons End" anhören. Sänger Nick Holmes äußert sich zu dem Track wie folgt: "Der Song wurde von all den geschafft aussehenden Geschäftsleuten inspiriert, denen man zu Tausenden auf den Flughäfen der Welt begegnet. Der Song durchlief mehrere Varianten bevor er fertig war und war nie als Opener gedacht. Als wir aber den finalen Mix hörten, dachten wir uns, dass er das neue Album perfekt eröffnet.“

+++ Da seine Hauptband gerade pausiert, schickt sich Clap-Your-Hands-Say-Yeah-Frontmann Alec Ounsworth nun an, ein eigenes Album an den Mann zu bringen. Am 16. Oktober wird Ounsworths in New Orleans aufgenommene Solo-Platte namens "Mo Beauty" auf Anti Records erscheinen.

+++ Statt Musik gibt es dieser Tage von The Indelicates ein Buch, das simpel "Words By Simon & Julia Indelicate" heißt. Im webbasierten Shop der Band kann man das 130 Seiten umfassende Taschenbuch bereits ordern, damit es zeitnah zum Veröffentlichungstermin am 23. Juli ins Haus flattert. Enthalten wird das Werk Songtexte, Gedichte und epische Geschichten mit denen Simon Clayton und Julia Clark Lowes nach eigenen Angaben euer Leben verbessern werden.

+++ Nach der Ankündigung des Solodebüts "Heavy" von Jochen Distelmeyer, das am 25. September erscheint, gibt es jetzt weitere News zu vermelden. Neben der frisch renovierten Homepage, wird die erste Singleauskopplung am 11. September "Lass uns Liebe sein" heißen. Vorab kann man den Song "Wohin mit dem Hass?" als Audio-Stream hören. Live kann man Distelmeyer an folgenden Terminen sehen und hören:
15.07.2009 Hannover – Cafe Glocksee
16.07.2009 Essen – Grend
17.07.2009 Würzburg – Jugendkulturhaus Cairo
18.07.2009 Gräfenhainichen – Melt! Festival
30.08.2009 Hamburg - Kampnagel
04.11.2009 Bremen - Modernes
05.11.2009 Dortmund - FZW
06.11.2009 Bielefeld - Kamp
07.11.2009 Mühlheim - Ringlokschuppen
09.11.2009 Köln - Gloria
10.11.2009 Trier - Ex-Haus
11.11.2009 Erlangen - E-Werk
12.11.2009 Heidelberg - Karlstorbahnhof
14.11.2009 Stuttgart - Universum
15.11.2009 München - Ampere
16.11.2009 Leipzig - Conne Island
17.11.2009 Berlin - Postbahnhof
02.12.2009 Osnabrück - Lagerhalle
04.12.2009 Tübingen - Sudhaus
12.12.2009 Regensburg - Alte Mälzerei
13.12.2009 Frankfurt - Mousonturm

+++ Wie Pete Doherty in einem Interview bekanntgab, ist das neue Babyshambles-Album so gut wie fertig. Jedenfalls auf musikalischer Ebene scheinen die Arbeiten dank Gitarrist Michael Whitnall fast beendet. Jetzt ist es an Doherty die Texte zu schreiben und einzusingen. Neben diesen Neuigkeiten erfährt man, dass der Musiker seit nunmehr elf Tagen clean sei. Wer sich das vollständige Video in einem Mix aus Englisch und Französisch ansehen möchte, kann dies hier tun.

+++ Am 20. Juli feiert das neue Coldplay-Video zu "Strawberry Swing" Premiere. In dem Clip wird es Sänger Chris Martin als animierten Superhelden vor einem aus Kreide gezeichneten Hintergrund zu sehen geben.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.