Zur mobilen Seite wechseln
14.10.2008 | 10:58 0 Autor: Holger Hagenheide // Katrin Reichwein RSS Feed

Newsflash

Neuigkeiten von TV On The Radio, Skywriter, Tiger Army, Hellacopters, Kaiser Chiefs, Dave Grohl, Diamond Hoo Ha Men, Funeral For A Friend, Fall Out Boy und anderen.

+++ Eine Nebenrolle im neuen Jonathan-Demme-Film "Rachel Getting Married" hat Tunde Adebimpe ergattert. An der Seite Anne Hathaways gibt der TV-On-The- Radio-Frontmann eine A-Capella-Version von Neil Youngs "Unknown Legend" zum Besten. Der Film kommt bei uns am 26. März 2009 in die Kinos. Zuvor kann an dieser Stelle schon in den Track reingehört werden.

+++ "Where Both Worlds Never Meet" von Skywriter befindet sich in ihrer Heimat Dänemark bereits seit 2006 auf dem Markt. Hierzulande ist es erst letzten Freitag erschienen. Eingespielt und produziert wurde das Debüt vom bekannten schwedischen Produzenten Mattias Glavå, der bereits für Hakan Hellstroem arbeitete. In knappen 36 Minuten bringen Sänger Jakob Dahn, Schlagzeuger Søren Jensen, Keyboarder Thomas Strate und Bassist Morten Dahlhoff die Melancholie eines Nick Cave, von Interpol oder Joy Division auf den Punkt. Skywriter spielen morgen in Stuttgart. Für die Unentschlossenen: Auf der MySpace-Seite der Band gibt es Hörproben.

+++ Mit "Nightmare Revisited" ist ein Sampler entstanden, der nur Coverversionen der Musik aus Tim Burtons Film "Nightmare Before Christmas" enthält. Unter anderem haben Tiger Army eine Version von "Oogie Boogie's Song" beigesteuert. Den Song gibt es bereits bei iTunes. Es handelt sich dabei um den letzten Track von Produzent Jerry Finn, der im August diesen Jahres verstarb.

+++ Dass die Hellacopters Geschichte sind, wissen wir. Die skandinavischen Punk'n'Roller streichen aber nicht einfach so die Segel. Am 25. und 26. Oktober heißt es noch mal alles geben. Vier Konzerte in nur zwei Tagen stehen auf dem Plan. Zwei dieser Shows werden live aus dem Stockholmer Debaser via MySpace übertragen.

+++ "Off With Their Heads" von den Kaiser Chiefs ist in kompletter Form auf last.fm zu hören. Das Album erscheint am 17. Oktober.

+++ Die Market Alley im amerikanischen Warren in Ohio wird umbenannt. Bald wird auf dem Straßenschild der Schriftzug "Dave Grohl Alley" prangen. Die Umbenennung der Straße in der Heimatstadt des Foo-Fighters-Frontmanns kam durch eine Unterschriftenaktion des Radio-DJs Fast Freddie und des örtlichen Polizeibeamten Joe O'Grady zustande. Die Feier anlässlich der Taufe ist bereits in Planung. Warren hofft auf das Erscheinen Grohls.

+++ Diamond Hoo Ha Men ist nicht nur eine Single von Supergrass, sondern auch der Name des Nebenprojekts von Supergrass-Sänger Gaz Coombes und -schlagzeuger Danny Goffey. Unter ihren Alter Egos Duke Diamond und Randy Hoo Ha tourten die beiden bereits die letzten zwei Jahre als Duo, da sie auf Unterstützung ihres Bassisten Mick Quinn verzichten mussten. Quinn war beim Schlafwandeln aus dem Fenster gefallen. Nun planen die beiden ein ganzes Album. Darauf zu hören: Glange, eine Mischung aus Glam und Grunge.

+++ Die Waliser von Funeral For A Friend haben ihr neues Album "Memory And Humanity" als kompletten Stream online gestellt. Hier kann man sich die neuen Songs, die über das bandeigene Label Just Us Records veröffentlicht werden, in Gänze anhören.

+++ Das Veröffentlichungsdatum des kommenden Fall-Out-Boy-Albums "Folie À Deux" hat sich geändert. Das neue Werk wird nun nicht mehr Anfang November, sondern aller Voraussicht nach erst Mitte Dezember erscheinen. Vormals war der Tag der US-Präsidentschaftswahl als Releasedatum auserkoren worden. Das Statement der Band zur Verschiebung des Albums kann hier nachgelesen werden. Darüber hinaus ist über iTunes ein neuer Song namens "What A Catch, Donnie" verfügbar.

+++ Die britische Deathcore Combo Burning Skies muss aufgrund eines Unfalls die komplette noch ausstehende Tour absagen. Sänger Merv verdrehte sich aufgrund eines Angriffs während des Auftritts am vergangenen Freitag ein Bein um 180 Grad. Nach Aussage der Ärzte braucht der Sänger mindestens sechs Monate zur Genesung. Zur Zeit ist unklar, wann er das Krankenhaus verlassen kann.

+++ Die Beastie Boys haben die ersten drei Termine ihrer "Get Out And Vote" Tour für die USA bekanntgegeben. Sinn der ganzen Aktion ist es zu zeigen, dass die diesjährige Präsidentschaftswahl in den USA zu wichtig sei, um der Wahl fern zu bleiben, so Mike D. Die Barack-Obama-Befürworter haben sich für die drei Termine tatkräftige Unterstützung geholt: Sheryl Crow, Jack Johnson, Tenacious D, Santogold, Ben Harper und Crosby & Nash sind ebenfalls mit von der Partie.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.