14.02.2017 | 09:20 0 Autor: Dennis Drögemüller RSS Feed

Nach Busunfall: The Dillinger Escape Plan brechen Europa-Tour ab

News 26262

Foto: facebook.com/dillingerescapeplan/photos/a.86758756348.101623.6900581348/10155094080081349

Nach ihrem Busunfall in Polen am Sonntag haben The Dillinger Escape Plan die restlichen Termine ihrer laufenden Europa-Tour abgesagt. Die Band wandte sich in einem Statement an die Fans und erklärte die Situation. Zuvor hatte es widersprüchliche Aussagen zum für heute geplanten Konzert in Leipzig gegeben.

Gegen 22 Uhr veröffentlichten The Dillinger Escape Plan am gestrigen Montagabend ein eigenes Statement. Zuvor war Unsicherheit um die Gesundheit der Band und den weiteren Verlauf der Abschiedstour der Mathcore-Virtuosen entstanden, nachdem am Sonntagmorgen ein LKW auf den Tourbus der Band aufgefahren war und dabei 13 Menschen verletzt hatte.

"Mittlerweile habt ihr sicher gehört, was passiert ist, aber wir wollten uns direkt an euch alle wenden", schreib die Band in ihrer Mitteilung. "Nicht nur, um euch zu sagen, dass niemand in kritischem Zustand ist, sondern auch, um unsere Dankbarkeit gegenüber den Fans auszudrücken, die uns auf dieser Tour gesehen haben oder sehen wollten, gegenüber unserer Crew, die auch in den Unfall verwickelt war und der Grund ist, warum die Dinge so gut liefen, gegenüber den verschiedenen Promotern und Venue-Angestellten, gegenüber Live Nation Polen, die in den vergangenen 38 Stunden eine so große Hilfe waren, gegenüber den vielen Polizisten, Sanitätern und Rettungskräften am Unfallort, den Krankenhaus-Mitarbeitern und Freunden und Familien, die sich nach uns erkundigt haben."

Laut der Band sei der Unfall eine schreckliche Erfahrung gewesen, einige Personen seien noch nicht aus dem Krankenhaus entlassen worden, zum Gesundheitszustand einzelener Personen ins Detail gehen wollte die Band nicht. Wegen der Verletzungen und der Zerstörungen von Equipment müsse die Band die Tour aber abbrechen. "Es war uns eine Ehre, diese Shows zu spielen, aber leider müssen wir den Rest davon absagen. Wir werden jeden Termin nachholen, bei dem es uns möglich ist, und wir werden euch auf dem Laufenden halten. Greg, Ben, Liam, Billy, Kevin." Zu möglichen Nachholterminen gab es bislang keine Informationen. Neben Fotos der Band dokumentiert auch ein Video eines polnischen TV-Senders, welche Schäden bei dem Unfall entstanden.

Die geplanten Konzerte fallen damit in jedem Fall aus, unten findet ihr eine Übersicht der betroffenen Termine. Zunächst verkündete das Conne Island in Leipzig gestern, das für heute angesetzte Konzert werde dennoch stattfinden. Kurz darauf ruderte die Venue jedoch zurück und erklärte, zunächst habe es eine Zusage des Managements der Band für das Konzert gegeben, die jedoch wieder zurückgezogen worden war. Auch dieses konzert findet also nicht statt.

Ein Fan der Band hat dazu aufgerufen, The Dillinger Escape Plan finanziell unterstützen: Über eine GoFundMe-Kampagne sammelt er für die Band Geld, um dieser über die materiellen und physischen Schäden des Unfalls hinwegzuhelfen. Die Musiker selbst erklärten jedoch, dass es sich um keine offizielle Aktion von ihnen handeln würde und sie keine Kontrolle darüber hätten. Andere Menschen auf der Welt hätten die Spenden demnach viel nötiger als sie, die Band sei durch ihre Herkunft privilegiert. Sie wolle sich aber auch der Aktion nicht einfach verweigern: "Wir können nicht kontrollieren, was ihr für uns tut, und werden uns dankbar zeigen, auch wenn es uns mit existenzieller Schuld erfüllt."

The Dillinger Escape Plan befanden sich auf ihrer letzten Tour als Band, um sich nach rund 20 Jahren gemeinsamer Geschichte von ihren Fans zu verabschieden. Im Gepäck hatte die Band ihr letztes Album "Dissociation", das bereits 2016 erschienen war.

Facebook-Post: The Dillinger Escape Plan brechen Tour ab

VISIONS empfiehlt:
The Dillinger Escape Plan (abgesagte Termine)

14.02. Leipzig - Conne Island
16.02. Wien - Szene
20.02. München - Backstage
21.02. Lausanne - Les Docks
03.03. Wiesbaden - Schlachthof
04.03. Köln - Gloria

Mehr zu...

Bookmark and Share

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.