Zur mobilen Seite wechseln
0 Autor: Oliver Uschmann

Flogging Molly - Within A Mile Of Home

Within A Mile Of Home
  • VÖ: 20.09.2004
  • Label: Side One Dummy/Cargo
  • Erschienen in: VISIONS Nr. 139

So klingt es, wenn man die Hausmusik der Eltern nie abschütteln kann. Folkpunk mit viel Betonung aus Folklore.

Man muss sich die Kombination mal vorstellen. Diese Band wird in Irish Pubs mit Dartscheiben und Bierdeckeln beworben und hat einen Ex-Skateboardweltmeister am Akkordeon. Am Akkordeon! Wie läuft denn sowas? "Ja, mein Freund ist cool, der ist Profiskater... und spielt Quetschkommode." Es hat aber auch damit zu tun, dass diese Art von Musik den Vorteil haben dürfte, dass sie von vielen nicht ganz ernst genommen wird. Im rundum positiven Sinne. Songs, die mit Fidel, Mandoline, Schifferklavier und Flöte eine Stimmung zwischen der Unschuld von Hobbingen und dem bierseligen Gegröle gutherziger Malocher erzeugen, regen eben weniger zur Identifikation an. Sie bleiben in dieser kleinen Distanz, in der man den Pathos belächelt und sich gerade deshalb intensiv darauf einlassen kann. Dabei sind sie viel näher am Folk als etwa die Dropkick Murphys, für die er eher Zutat im Punkrock ist, was sich hier umgekehrt verhält. Hemdsärmelige Romantik aus einer Welt, in der die meisten von uns nur zu Gast sind.

Bewertung: 6/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.