Zur mobilen Seite wechseln
0 Autor: Alexandra Brandt

Fatboy Slim - Live On Brighton Beach

Live On Brighton Beach

Norman Cook aka Fatboy Slim ist ein guter DJ. Trotzdem ist ein Live-Album von einem seiner Sets im Grunde genommen überflüssig. "Live On Brighton Beach" war sicher eine unvergessliche Partynacht für alle, die dabei waren. Sicher wurde mächtig zu den Platten getanzt, die der Meister aufgelegt hat (u.a. Underworld, Minimal Funk, Basement Jaxx, Leftfield und natürlich auch ein paar eigene) aber wer holt sich sowas schon ins Wohnzimmer? Ambitionierte Nachwuchs-DJs vielleicht, die sich ein paar Kniffe in Sachen Spannungsaufbau und Mixtechnik abhören wollen. Und ein paar wirklich große Fatboy-Fans. Der Rest wartet aufs nächste Album.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.