Zur mobilen Seite wechseln
0 Autor: Sascha Krüger

Deus - Selected Songs 1994-2014

Selected Songs 1994-2014

Die zweite Best-Of-Platte der belgischen Qualitätsmusiker funktioniert wie ein 30 Songs umfassendes Mixtape aus ihren sieben Alben. Nicht chronologisch, sondern rein emotional kuratiert.

Zunächst könnte man fragen: Schon die zweite Best-of nach nur sieben Studioalben? Ja, denn die erste, das 2001 erschienene "No More Loud Music", war damals ein Zugeständnis an die alte Plattenfirma und musste auch als mögliches Ende der Band verstanden werden – danach war mehrere Jahre totale Sendepause. Die Kraft und Intensität, mit der sich die danach fast rundum neu formierte Band ab 2005 in die Produktion vier weiterer Alben stürzte, war weder abzusehen noch zu erhoffen. Anders als "No More Loud Music" konzentriert sich die Doppel-CD "Selected Songs 1994-2014" nicht auf die Single-Auskopplungen, sondern vereint 30 Songs aus allen Schaffensphasen und stellt sie durch eine interessante Running Order in neue Kontexte. Jeder, der diese Band verfolgt hat, dürfte sich schon die Frage gestellt haben, wie wohl das optimale Mixtape zu ihnen aussieht – nun liefern die Künstler selber die entsprechende Vorlage. Dabei verteilen sich die meisten Hits von dEUS, wie "Via", "Suds & Soda", "Instant Street" oder "Roses", auf den ersten Teil, während der zweite eher die Grenzbereiche auslotet. Hier kommen die Elektronik-Spielereien der letzten Alben zum Zuge, die in schönem Kontrast stehen zu einigen herzzerreißenden Balladen. Lediglich an Exklusivmaterial, das eine solche Best-of auch für dEUS-Komplettisten spannend machen würde, wurde gespart: Bis auf die Live-Version des Songs "Sun Ra" bietet dieses Package nichts Neues. Außergewöhnlich schön bleibt es dennoch.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.