Zur mobilen Seite wechseln
0 Autor: Britta Helm

PTTRNS - Science Piñata

Science Piñata
  • VÖ: 02.04.2010
  • Label: Altin Village/Cargo
  • Erschienen in: VISIONS Nr. 206

Als wären Fugazi vollends im Afrobeat angekommen. Wollten wir das? Schätzungsweise ja.

Wer vorher wusste, dass ausgerechnet eine Kölner Band ohne Vokale das im ersten Drittel von 2010 mit einem blöd betitelten Album in lahmem Artwork schafft, hat ganz offensichtlich gelogen. Egal. Hier geht es um Benjamin Riedl, Daniel Mertens und Patrick Hohlweck, die viele Instrumente schnell spielen und dazu vor allem genug durcheinander schreien, um vom Postpunk nicht zur sehr in den Indierock abzurutschen. Klängen sie ein bisschen glatter, würden sie hinter all den neuen braven Amerikanern stehen; so angeraut und trotzdem schlau wie auf "Science Piñata" machen sie tatsächlich ein neues Fach auf. „I was right on the street, making love to my people/ They had gold in their hands.“ Stimmen überschlagen sich in jugendlicher Hommage, der Beat zwinkert, der Chor jault herzerweiternd.

Die meisten Zeilen wiederholen PTTRNS mehrfach. Weil sie gut sind. „Higher grounds/ You can make me sit on plastic trees/ Higher grounds/ You can make me step to drastic beats.“ Wer das hört, trägt entweder T-Shirts mit sehr großen Helvetica-Buchstaben drauf – oder irgendwas ganz anderes. Gut, dass sich das Jahr 2010 billiger Grenzen entledigt hat und stattdessen auf so richtig wichtige Dinge konzentriert. Das so gar nicht konzentrische "Principle Of Touch" etwa, das mit losem Kellerrhythmus und chaotischem Gesang zu längst vergessenen Begeisterungsgesten hinreißt. „Tame tongues, voices of science/ Snails, owls, oxes and lions.“ Und dann klingt es tatsächlich, als würde ein Löwe auf einer Klapperschlange trommeln. Sandnah, ausgedacht, nach unangebracht guter Laune. Das taugt für überfüllte Untergrundshows wie für kluge Mittagspausengespräche; zum Tanzen wie für Sitzblockaden.

Artverwandte

Fugazi - "Red Medicine"
Local Natives - "Gorilla Manor"
Radio 4 - "Enemies Like This"

Bewertung: 9/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.