Zur mobilen Seite wechseln
10.07.2008 | 16:59 0 Autor: Asiye Aydin //Benjamin Knoll RSS Feed

Newsflash II

News 9673Mehr Neuigkeiten von Last.Fm, Fotos, Metallica, Weezer, Claus Grabke, dem Molotow, Green River und The Sound Of Animals Fighting.

+++ Last.Fm bietet ab heute einen besonderen Service für ungesignte Bands an. Trotz fehlenden Plattenvertrags können diese ihre Songs auf der Musikplattform kostenlos als Stream bereitstellen. Für jeden gestreamten Song bekommt der Künstler bares Geld von Last.Fm. Die Zielsetzung dieses neuen Angebots ist laut Mitgründer Martin Stiksel folgende: "Dies ist ein bedeutender Tag für alle DIY-Künstler. Wir passen die Wettbewerbsbedingungen so an, dass alle die gleichen Voraussetzungen haben, mit ihrer Musik Geld zu verdienen."

+++ Morgen erscheint die neue Fotos-Single "Explodieren" exklusiv in den bekannten Online-Stores. Der Song aus dem aktuellen Album "Nach dem Goldrausch" kommt in Begleitung diverser B-Seiten, darunter einen Remix von Timtim a.k.a. Andi von Mia., dazu diverse Live- und Akustikversionen. Das Video zu "Explodieren" gibt es auf YouTube zu sehen, Drehort war Manchester. Uwe Flade, der schon für Depeche Mode und Rammstein arbeitete, führte Regie.

+++ Metallica haben für ihr neues Album "Death Magnetic" große Pläne. Sie bringen die Special-Edition-Box "The Box Magnetic" in der Form eines Sargs heraus. Erscheinen soll das Sammlerstück am gleichen Tag wie das reguläre Album. Neben der CD gibt es diverse Demos, ein T-Shirt, eine Fahne, Gitarrenplektren, Poster und eine spezielle Karte, die einen Gratisdownload ermöglicht. Damit nicht genug: Zudem enthält die Box auch eine DVD mit exklusivem Making-Of-Material, das nicht auf Mission: Metallica zu sehen war.

+++ Wer sich genauer über den Entstehungsprozess des roten Weezer-Albums informieren will, ist mit dem online gestellten Making Of bestens bedient. Unter anderem gibt es Ausschnitte aus Songs zu hören, die es letztlich nicht auf die neue Platte geschafft haben.

+++ Zusammen mit seiner Band befindet sich die Skate-Legende Claus Grabke immer noch auf Deutschland-Tour, um sein Album "Deadly Bossanova" vorzustellen. Wie wild es auf den passenden Konzerten von zugeht, zeigt das Schwarzweiß-Video zu "Running Man".

+++ Rettet das Molotow! Ab sofort kann für den vor der Schließung stehenden Hambuger Club gespendet werden. Die Daten des dafür eingerichteten Kontos lauten wie folgt:

Molotow Spendenkonto
Konto-Nr: 1291 12 65 20
Bankleitzahl: 20050550
Bankinstitut: Hamburger Sparkasse
Verwendungszweck: Molotow Spende

+++ Green River, die legendäre Grunge-Band mit Mitgliedern von Pearl Jam und Mudhoney, haben tief in ihrem Repertoire gewühlt, um ihre erste Show nach fast 21 Jahren über die Bühne zu bringen. Grund ist der 20. Geburtstag vom legendären Label Sub Pop. Ort ist Seattle, wo auch sonst! Green River mussten für den Auftritt zwei Songs aus ihrem alten Demo neu lernen - "Baby, Help Me Forget" und "Leech". "Es sind wahrscheinlich die besten Songs, die wir haben", so Bassist Jeff Ament. Insgesamt üben die Musiker 14 Songs für ein 40-minütiges Set.

+++ The Sound Of Animals Fighting haben Details zu ihrem anstehenden Epitaph-Einstand bekanntgegeben. Das Nachfolgewerk zu "Tiger & The Duke" nennt sich "The Ocean And The Sun" und erscheint am 9. September in den USA. Das Artwork der Platte fällt düster aus. Folgende Tracks sind enthalten:
01. "The Ocean And The Sun"
02. "I, The Swan"
03. "Another Leather Lung"
04. "Cellophane"
05. "The Heraldic Beak Of The Manufacturer's Medallion"
06. "Uzbekistan"
07. "Blessings Be Yours Mister V."
08. "Ahab"
09. "On The Occasion Of Wet Snow"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.