Zur mobilen Seite wechseln
14.05.2007 | 17:37 0 Autor: Matthias Möde RSS Feed

Newsflash

News 7843Mehr Neuigkeiten von Jimmy Eat World, Smashing Pumpkins & Scorpions, Pink Floyd, Claus Grabke, The Beatles & Paul McCartney, The Pipettes, Green Day und Good Charlotte.

+++ Bereits im September letzten Jahres hatten Jimmy Eat World mit den Aufnahmen ihres neuen Albums begonnen. Nun sehen sie endlich "ein Licht am Ende des sprichwörtlichen Tunnels", gab Frontmann Jim Adkins zu Protokoll. In den vergangenen Wochen hatte man mit Produzent John Fields einige Tracks erneut aufgenommen und möchte nun am 28. Mai zum finalen Mix ansetzen.

+++ Nicht nur mit Ex-Scorpions-Gitarrist Uli Jon Roth, sondern auch mit der aktuellen Band um Sänger Klaus Meine wird Billy Corgan zu hören sein. Während Roth gemeinsam mit den Smashing Pumpkins bei Rock am Ring und Rock im Park auftreten wird, findet die Kollaboration zwischen Corgan und den Scorpions auf dem kommenden Album "Humanity Hour 1" der Hannoveraner statt. Wie Scorpions-Gitarrist Rudolf Schenker der französischen Ausgabe des Rock Hard-Magazins berichtete, hat Corgan einen Part für den Albumtrack "The Cross" eingesungen.

+++ Vergangenen Donnerstag standen die noch lebenden Pink Floyd-Mitglieder, David Gilmour, Roger Waters, Nick Mason und Rick Wright in London auf der Bühne, um ihrem ehemaligen Frontmann Roger "Syd" Barrett bei dem Tribut-Konzert "Syd Barrett - Madcap's Last Laugh" Respekt zu zollen. Allen Reunion-Träumern sei gesagt, dass die Streithähne Gilmour und Waters sich weder gemeinsam ablichten ließen noch gemeinsam die Bühne betraten. Gilmour, Mason und Wright spielten den von Barrett geschriebenen, ersten Pink Floyd-Hit "Arnold Layne", während Waters alleine auftrat und seinen Song "Flickering Flame" zum Besten gab. Beim großen All-Star-Finale, an dem unter anderem auch Damon Albarn und Chrissie Hynde teilnahmen, spielte man gemeinsam den Barrett-Song "Bike" vom Pink Floyd-Debüt "The Piper At The Gates Of Dawn". Auch hier ließ sich Roger Waters nicht auf der Bühne blicken.

+++ Mit seinem aktuellen Album "Dead Hippies/Sad Robot" und neuer Band ist Claus Grabke zurzeit auf Club-Tour. Das auf seiner Homepage auffindbare Video zu "Dangerous" bietet einen Vorgeschmack auf die bevorstehenden Konzerte.
19.05. Hameln - Regenbogen
25.05. Osnabrück - Bastard Club
02.06. Wiesbaden - Kulturpalast
07.06. Nürnberg - Avalon's Dust
08.06. Ulm - Cat Café
06.07. Lingen - Abifestival
07.07. Rathenow - Havelaut Festival
14.07. Bad Saldetfurth - Teichrock Open Air
21.07. Talge - Talger Open Air
07.09. Berlin - TWH
Tickets gibt es im VISIONS Ticketshop.

+++ Die Pläne der EMI, den gesamten Backkatalog der Beatles als Download verfügbar zu machen, sind bereits bekannt. Nun soll auch der komplette Backkatalog von Ex-Beatle Paul McCartney digital veröffentlicht werden. Einige Alben sollen außerdem auf CD wieder veröffentlicht werden. Vorerst wird Anfang Juni aber McCartneys neues Album "Memory Almost Full" erscheinen. Apropos Beatles: Vom 06. Juni bis 15. Juli findet im Regierungspräsidium Karlsruhe die Ausstellung "Die Beatles kommen" statt. Auf über 400 Quadratmetern wird die Geschichte der Pilzköpfe anhand von Musikinstrumenten, originalen Kleidungsstücken, Goldenen Schallplatten sowie Konzert- und Filmplakaten dokumentiert.

+++ Ziemlich genau ein Jahr nachdem es bei uns erschienen ist, wird das Debüt-Album von The Pipettes, "We Are The Pipettes" auch in Nord-Amerika erhältlich sein. Um die Amerikaner auf das weibliche Trio einzustimmen, erscheint via Cherry Tree Records bereits Anfang Juni die vier Songs starke EP "Your Kisses Are Wasted On Me". Einziger Non-Album-Track ist der Song "Guess Who Ran Off With The Milkman?". Abwarten, wie lange wir uns dieses Mal auf die EP gedulden müssen.

+++ Der Auftritt von Green Day im kommenden Simpsons-Kinofilm wurde nun offiziell von Matt Groening bestätigt. Am Ende des Films soll sich Barkeeper Moe über den lautstarken Vortrag der Band beschweren.

+++ Trotz Aufzug-Szene handelt es ich bei Good Charlottes neuem Video zu "Dance Floor Anthem" nicht um Fahrstuhlmusik. Der Songs stammt aus ihrem aktuellen Album "Good Morning Revival". Das Video findet man hier.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.