Zur mobilen Seite wechseln
06.02.2008 | 17:11 0 Autor: Benjamin Adler // Christian Wiensgol RSS Feed

Newsflash II

News 9078Mehr Neuigkeiten von Fettes Brot, Leo Can Dive, Mike Park & Sundowner, Dropkick Murphys & Against Me!, Rocko Schamoni, Elbow, Beastie Boys, Chino Moreno und vielen mehr.

+++ Inspiriert von den Absurditäten der Nackt-Quiz-Formate im deutschen Spätabend-Programm fordern Fettes Brot zur Wiederverzauberung des weiblichen Körpers auf und singen "Bettina, zieh dir bitte etwas an". Der gemeinsam mit dem DJ- und Produzenten-Team Modeselektor aufgenommene und stark Richtung Elektro-Hype schielende Song erscheint bekanntlich am 15. Februar als Vorab-Single zum Album "Strom und Drang", das einen Monat später am 14. März folgen soll. Das Video zeigt folgerichtig zahlreiche nicht zu knapp bekleidete Frauen und drei Hamburger im neuen Hornbrillen-Chic.

+++ Die Duisburger Leo Can Dive betouren weiter fleißig ihr von Pelle Gunnerfeldt (Refused, The Hives, Moneybrother) produziertes Debütalbum. Neben den letzten zwei Terminen im Vorprogramm von Revolverheld am 29. Februar und 01. März, stehen im März fünf gemeinsame Konzerte mit Pete Blume an, bevor es am 19. April zum Heimspiel ins Duisburger Huntertmeister geht. Hier alle Shows im Überblick:
08.02. Stuttgart - Kellerclub
23.02. Melle - Alte Stadthalle
29.02. Gießen - Hessenhalle
01.03. Erfurt - Gewerkschaftshaus
18.03. Frankfurt - Nachtleben
19.03. Saarbrücken - Garage
24.03. München - Ampere
26.03. Osnabrück - Glanz & Gloria
27.03. Bochum - Matrix
04.04. Kaiserslautern - Kammgarn
19.04. Duisburg - Hundertmeister
23.04. A-Wien - B 72

+++ Nicht nur zwischenzeitlich, sondern durchgehend gemeinsam auf Tour sind im März die beiden altbekannten Punkrocker Mike Park und Chris McCaughan. Park, der Asian Man Records-Gründer und ehemalige Musiker von unter anderem The Bruce Lee Band und Skankin' Pickle, begleitete schon das Alkaline Trio nach Deutschland, um mit einer Mischung aus Diavortrag und Akustik-Show das Publikum für sich zu gewinnen. Im Gepäck hat er wie immer die Songs seiner zwei Soloalben "For The Love Of Music" und "North Hangook Falling". McCaughan kennt die hiesigen Bühnen vor allem dank der Touren seiner Hauptband The Lawrence Arms. Nun kommt der Gitarrist und Sänger erstmals mit seinem Akustik-Projekt Sundowner nach Deutschland, mit dem er im letzten Jahr in den USA das Debüt "Four One Five Two" veröffentlichte. Mittlerweile stehen fünf der darauf enthaltenen Songs im entsprechenden MySpace-Player. In folgenden Städten macht der Geselligkeit versprechende Doppelpack auf seiner "Beans And Toast"-Tour halt:
09.03. L-Luxemburg - Jah Bar
10.03. CH-Zürich - Hafenkneipe
11.03. A-Salzburg - Rockhouse
12.03. A-Wien - B 72
14.03. A-Wiener Neustadt - Triebwerk
15.03. Lindenberg - Hirsch-Club
17.03. Berlin - Tommy Weissbecker Haus
Ein weiterer Deutschlandtermin soll noch folgen.

+++ Auch die Dropkick Murphys gehen ungern alleine auf Tour und haben sich deshalb für die anstehenden von VISIONS präsentierten Deutschlandkonzerte zwei Bands eingeladen. Die ersten beiden Termine am 27. und 29. März in Hamburg und Köln werden die Düsseldorfer Broilers eröffnen, die im vergangenen Jahr ihr fünftes Album "Vanitas" veröffentlichten. Für die weiteren vier Shows kehren Against Me! zurück nach Deutschland, um erneut ihre "New Wave" über uns kommen zu lassen. Tickets gibt es im VISIONS Ticketshop.

+++ In seinem dritten Roman erzählt Rocko Schamoni von den "Sternstunden der Bedeutungslosigkeit" im Leben eines Hamburger Kleinkünstlers, der lieber als Roadie einer mittelmäßigen Band auf Tour geht, als seinem Schwarm zu nah zu kommen. Ab Sonntag gibt Schamoni seine gewohnt autobiographisch geprägte Geschichte auf den hiesigen Bühnen zum Besten. Hier führt die Lesetour lang:
10.02. Oberhausen - Druckluft
11.02. Heidelberg - Karlstorbahnhof
12.02. Stuttgart - Schocken
13.02. Lindenberg - Hirsch-Club
15.03. Bargteheide - Kleines Theater
02.06. Mainz - Frankfurter Hof
03.06. Freiburg - E-Werk
04.06. Konstanz - Kulturladen
05.06. CH-Zürich - Kaufleuten

+++ Wenn das kommende Elbow-Werk "The Seldom Seen Kind" schon das letzte der Band sein soll, dann doch bitte ein Abschied mit Knalleffekt. Das dachte sich wohl auch Sänger Guy Garvey und verriet jetzt gegenüber nme.com, dass es auf dem Album ein interessantes Duett zu hören geben wird. Rotwein-Barde Richard Hawley hat den Song "The Fix" mit seiner Stimme veredelt. "Eigentlich wollten wir das geheim halten, es wäre eine schöne Überraschung gewesen. Aber ich schätze das ist zu schwer in diesen Zeiten."

+++ Als Mitglied der Beastie Boys hat man viel Zeit. Immerhin dauert es gut und gerne mal vier bis fünf Jahre, bis ein neues Album der HipHopper in den Läden steht. Grund genug für Adam Yauch, sich eine Film-Produktionsfirma an Land zu ziehen. Zusammen mit David Fenkel hat er Oscilloscope Pictures gegründet, eine Firma, die sich Dokumentar- und anderen nicht-fiktionalen Filmen verschrieben hat. Bisher sind jedoch noch keine Verträge mit Filmemachern abgeschlossen worden.

+++ Obwohl sich die Deftones mitten in den Arbeiten zum neuen Album "Eros" befinden, scheint auch Chino Moreno mit seinem Job als Musiker nicht wirklich ausgelastet zu sein. Auf einer Homepage, die aussieht, als hätte der Sänger gerade erst das Wunderwerk Internet für sich entdeckt, bietet er Socken an, die in Dreier- und Fünferpacks bezogen werden können. Die dazu passende MySpace-Seite dient mit eleganter "Chino mit Socken"-Slideshow als zusätzlicher Kaufanreiz. Bei einem Preis von 18 bzw. 25 US-Dollar sollte man sich das aber gut überlegen.

+++ Gerüchte, die von der britischen Zeitung "The Sun" gestreut werden, sind stets mit Vorsicht zu genießen. Dennoch ist die Relevanz folgender Meldung nicht von der Hand zu weisen: Angeblich haben sich die Arctic Monkeys im Dorchester Hotel in London mit Justin Timberlake getroffen, um über eine Zusammenarbeit zu sprechen. Eine anonyme Quelle kommentierte: "Die Arctic Monkeys haben einen breit gefächerten Musikgeschmack, bei Justin sieht es nicht anders aus." Ob es tatsächlich in naher Zukunft zu gemeinsamen musikalischen Aktivitäten kommen wird, ist noch unklar.

+++ Die Firma Contra Promotion sucht einen Azubi (männlich oder weiblich) ab August 2008. Folgendes Anforderungsprofil sollte dabei beachtet werden:
"Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann / -frau: Organisation von Veranstaltungen / Tourneen, betriebswirtschaftl. Kalkulationen, organisatorische Abläufe, Promotion & Marketing, etc.
Wichtig sind:
- Gute Englischkenntnisse, nach Möglichkeit über das Schulenglisch hinaus (Kommunikation auf englisch in Schrift (Email) und Sprache (telefonisch wie persönlich)
- Gute Kenntnisse in MS Office (Word, Excel)
- Gute kommunikative Fähigkeiten, sowie sicheres Auftreten, Verantwortungsbewusstsein & Teamfähigkeit
- Hohe Konzert- und Musikaffinität
- Sichere Kommunikation in Wort & Schrift (Rechtschreibung)
- Kenntnisse im Umgang mit dem Internet (Google, MySpace, etc.)
- Sicherer Umgang in den Grundrechenarten, sowie Prozentrechnung
Jedem in Frage kommenden Bewerber geht vor Vergabe des Ausbildungsplatzes ein zwei- bis vier-wöchiges Praktikum in unserem Haus voran.
Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen bitte per Post an:
Contra Promotion GmbH
Marion Wieck
Brückstr. 33
44787 Bochum

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.