Zur mobilen Seite wechseln
10.10.2005 | 10:36 0 Autor: Matthias Möde RSS Feed

Newsflash

News 5880Randnotizen von Blood Or Whiskey, Fink, Kate Mosh, der Universal Music Group, Bloc Party, Thursday, Alkaline Trio und The Robocop Kraus.

+++ Ende des Monats erwarten uns die irischen Folk-Punker von Blood Or Whiskey in einigen deutschen Clubs. Bei ihren Konzerten legt die Band großen Wert auf den Gebrauch von traditionellen irischen Instrumenten, ohne dabei eine gewisse Härte vermissen zu lassen. Es darf getanzt, getrunken und ausgiebig gefeiert werden:

28.10. Siegen - Bluebox
29.10. Berlin - Tommy Haus
30.10. Dessau - Beatclub
31.10. Jena - Rosenkeller
01.11. Untergrombach - Alabama
08.11. Stuttgart - Café Stella
09.11. Berchtesgarden - Kuckucksnest
10.11. Hamburg - Hafenklang

+++ Auch Fink befinden sich wieder - oder immer noch - auf Tour. Ihren interessanten Mix aus Folk, Gospel, Elektronik, ein wenig Soul und Sixties-Rock könnt ihr an folgenden Orten begutachten:

13.10. Kiel - Die Pumpe
14.10. Ludwigshafen - Das Haus
16.10. Zürich - el Lokal (CH)
18.10. Salzburg - Rockhouse (A)
19.10. Linz - Posthof (A)
20.10. Augsburg - Kantine
21.10. Dresden - Star Club
22.10. Potsdam - Waschhaus
23.10. Leipzig - Moritzbastei
Tickets im VISIONS Ticketshop

+++ Das Berliner Indie-Quartett Kate Mosh beglückt uns mit einer neuen EP. Auf "It´s 4 am And Already Hell" gibt es emotionsgeladene Melodien und Rhythmen versehen mit diversen Gitarrenattacken zu hören. Von den Live-Qualitäten der Band könnt ihr euch im November überzeugen lassen. Ein Album soll nächstes Jahr im Frühling folgen. Die Tourdaten:

03.11. Dresden, Scheune
04.11. Limburg, Strandperle
05.11. Rheine, Trinkhalle
07.11. Köln, Blue Shell
08.11. Gießen, Muk
09.11. Karlsruhe, Die Stadtmitte
10.11. Ulm, Salon Hansen
11.11. Heidelberg, Storchennest
12.11. Hannover, Kulturpalast Linden
13.11. Hamburg, Schilleroper

+++ Plattenfirmen-Gigant Universal Music Group will zukünftig nicht nur Tonträger vertreiben. UMG-Vorsitzender Doug Morris kündigte an, dass man sich in absehbarer Zeit in den Bereichen Kleidung, Kosmetik, Werbung und Film engagieren werde. Als erstes stehe da beispielsweise die Co-Produktion des Debütfilms von US-Rapper 50 Cent auf dem Plan, und auch von neuen Handy-Klingeltönen werden wir leider nicht verschont bleiben.

+++ Wer für das Bloc Party Remix-Album "Silent Alarm Remixed" bisher nicht das nötige Kleingeld aufbringen konnte oder wollte, darf sich das Album nun völlig legal und in kompletter Laufzeit im Netz anhören. Möglich ist das ganze hier. Auch die neuen Alben von Neon Blonde und From Monument to Masses lassen sich hier finden.

+++ Vagrant hat zwei neue Songs des in Kürze erscheinenden Soundtrack zum neuen Tony Hawk Spiel "Tony Hawk's American Wasteland" im Netz bereitgestellt. Zu Thursday's Interpretation des Buzzcock-Klassikers "Ever Fallen In Love (With Someone You Shouldn't've)" und Alkaline Trio mit dem T.S.O.L.-Cover "Wash Away" könnt ihr euch bereits jetzt warm fahren. Beide Songs gibt es hier.

+++ The Robocop Kraus mussten das für gestern datierte Konzert im Gleis 22 in Münster leider kurzfristig absagen. Sänger Thomas Lang liegt mit Herzbeschwerden im Krankenhaus, befindet sich aber auf dem Weg der Besserung. Wir wünschen von dieser Stelle alles Gute! Die Band wird das Konzert auf jeden Fall nachholen.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.