Zur mobilen Seite wechseln
05.09.2022 | 17:00 1 Autor: J. Willy Seitz / Jonas Silbermann-Schön RSS Feed

Newsflash (Nirvana, Anthrax, Lamb Of God u.a.)

News 32820

Foto: Universal Music

Neuigkeiten von Nirvana, Anthrax, Lamb Of God, Clutch, Bikini Kill, Bossk, Cocaine Piss und VV.

+++ Das Gerichtsverfahren gegen Nirvana ist eingestellt worden. Der kalifornische Richter Fernando M. Olguin ließ die Anklage fallen, die Spencer Elden gegen die Band, das Label und den Fotografen im August 2021 erhoben hatte. In seiner Anklageschrift warf er den Beteiligten Kinderpornografie vor. Das weltbekannte Cover zu "Nevermind" zeigt den damals vier Monate alten Elden nackt in einem Pool. Aus Sicht von Elden habe das Abbilden zu "lebenslangen Schäden" geführt. Selbst stellte er das Bild öfter nach und hatte sich den "Nevermind"-Schriftzug auch auf die Brust tätowiert. Seine erste Klage scheiterte aus formalen Gründen. Der zweite Anlauf mit der Begründung "sexuelle Ausbeutung eines Kindes" wurde nun ebenfalls fallengelassen, da die Verjährungsfrist schon greift. Ob Elden es erneut versucht, ist nicht bekannt.

+++ Anthrax haben einen Teil ihrer Europatour abgesagt. Auf Grund von logistischen und finanziellen Problemen finden nur noch die geplanten Shows in Großbritannien statt. Zum 40-jährigen Jubiläum wollten die Thrash-Metaller aus New York in mehreren Ländern in Europa touren. Die Karten können an den jeweiligen Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden.

Tweet: Anthrax sagen Großteil ihrer Europatour ab

+++ Lamb Of God haben einen Livestream zu ihrer Dokumentation "Omens" bestätigt. In dem Kurzfilm wird der Schaffensprozess zu ihrem aktuellen Album dokumentiert. Der Stream kann ab dem 6. Oktober auf der Bands Homepage verfolgt werden. Hinzu kommt eine Live-Performance der Singleauskopplungen (unter anderem "Nevermore") zum gleichnamigen Album "Omens", welches am 7. Oktober erscheinen wird.

Teaser: Lamb Of God - "The Making Of: Omens"

+++ Clutch haben ein Livestream-Konzert angekündigt. Die Hardrocker werden am 17. September ihren Auftritt im Hammerjacks in Baltimore über ihren Youtube-Kanal streamen und damit ihr kommendes Studioalbum "Sunrise On Slaughter Beach" erstmals live vorstellen. Das Album erscheint einen Tag vor der Show via Weathermaker/Rough Trade. Ab November sind Clutch dann auch hierzulande mit der neuen Platte unterwegs.

VISIONS empfiehlt:
Clutch

18.11. Hannover - Capitol
20.11. Hamburg - Markthalle
22.11. Berlin - Huxleys Neue Welt
23.11. München - Neue Theaterfabrik
24.11. Wien - Arena
05.12. Zürich - X-Tra
06.12. Stuttgart - LKA Longhorn
07.12. Frankfurt/Main - Batschkapp
09.12. Köln - Live Music Hall

+++ Eine Gitarre von Bikini Kill ist gestohlen worden. Die Rickenbacker-Gitarre aus dem Jahr 1992 befand sich seit 1994 im Besitz der Riot-Grrrl-Band. Die Gitarre kam laut Band auf dem Flughafen LaGuardia in New York abhanden. Ein öffentlicher Aufruf verweist auf das Management für mögliche Informationen zum Verschwinden. Die Punk-Heldinnen hatten ursprünglich auch eine Europatour geplant, die im Juni abgesagt werden musste.

Facebook-Post: Bikini Kill beklagt gestohlene Gitarre

+++ Bossk haben ihren Song "Kobe" mit Pijn neu eingespielt. Der Track stammt von ihrem ersten Album "Audio Noir". Den größten Teil der neuen Version bearbeitet die Violinistin Claire Northey. Ihre Einflüsse auf die neue Darstellung des Songs sind deutlich zu hören. Darüber hinaus ist das neue Arrangement nicht so düster und lang wie das Original. Der kürzeren Überarbeitung mangelt es jedoch nicht an den ursprünglichen Elementen der Post-Metal-Band aus England.

Stream: Bossk - "Kobe x Pijn"

+++ Cocaine Piss haben ihre Auflösung bekannt gegeben und einen letzten Song angekündigt. "Danke an alle, die zu unseren Shows gekommen sind, uns in irgendeiner Weise unterstützt haben, mit uns zusammen verrückte Kunstwerke gemacht haben. Es wäre scheiße gewesen, wenn wir nicht die Chance gehabt hätten, euch alle zu treffen.Unendliche Liebe", schreiben die belgischen Noise-Punks ohne Gründe für das Ende der Band zu nennen. Ihr letzter Song "Lalalala Fuck Me" erscheint Freitag und kann als Seven-Inch-Single im Bandshop nebst verbliebenden Merch erworben werden. Die Band um Sängerin Aurélie Poppins mit ihrer markanten Stimme gründete sich 2013 und veröffentlichte drei Studioalben. Das letzte, "Passionate And Tragic", erschien 2019.

+++ Der ehemalige HIM-Sänger Ville Valo hat als VV einen weiteren Track aus seinem kommenden Solo-Debüt veröffentlicht. Das Album wurde "Neon Noir" getauft und wird Anfang 2023 erscheinen. Der Song "Echolocate Your Love" ist die zweite Singleauskopplung. Valo selbst sagte zu diesem neuen Stück: "Es ist eine klangliche Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie man das Reich von VV mit seiner Fülle an Dingen, die in der Nacht herumschwirren, überleben und vielleicht sogar genießen kann. Es ist ein tränenreicher Mascara-Marathon zwischen Robert Smith und Ozzy, mit einer Prise Hoffnung." Zuvor veröffentlichte Valo den neuen Song "Loveletting". Im Februar und März spielt er dann seine ersten Solo-Shows in Deutschland.

Video: VV - "Echolocate Your Love"

Live: VV

17.02. Berlin - Huxley's Neue Welt
18.02. Hamburg - Fabrik
21.02. Frankfurt - Batschkapp
22.02. Zürich - Klub Komplex
03.03. München - Backstage Werk
05.03. Wien - Arena
08.03. Köln - Live Music Hall

Mehr zu...

Kommentare (1)

Avatar von poptheweasel poptheweasel 06.09.2022 | 13:38

Bitte den Nirvanatext mal korrigieren...zu viele Rechtschreibfehler.

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.