Zur mobilen Seite wechseln
12.05.2022 | 18:00 1 Autor: Sarah-Jane Albrecht / Selina Seibt RSS Feed

Newsflash (Muse, Sunny Day Real Estate, Roskilde Festival u.a.)

News 32542

Foto: Nick Fancher

Neuigkeiten von Muse, Sunny Day Real Estate, Roskilde Festival, Party Dozen, Danger Mouse und Black Thought, SBÄM Fest, Polyphia und Brighter Days.

+++ Muse haben ein neues Mitglied ihrer Liveband vorgestellt. Der Solokünstler Dan Lancaster arbeitete unter anderem schon als Produzent und Mixer von Blink-182, Bring Me The Horizon, Enter Shikari oder Don Broco. Bei Muse soll Lancaster auf der Bühne zusätzlich Synthesizer, Keyboards, Percussions und Gitarre spielen. Zuvor beteiligte er sich bereits bei der Abmischung der aktuellen Single "Won't Stand Down". Bei ihren ersten großen Auftritten in diesem Jahr im Londoner Eventim Apollo Hammersmith zeigte sich Lancaster bereits als Mitglied von Muse. Zuvor wurde seine Rolle von Morgan Nicholls übernommen, der unter anderem auch mit The Streets und Gorillaz zusammenarbeitete. Auf Twitter schrieb Nicholls: "Ich wünsche Muse und all ihrer Familie, ihren Freunden, ihrer Crew, ihrem Management und ihren lieben Fans alles Gute für die 'Will Of The People'-Albumtour. Es wird sicher wie immer absolut brillant werden! Ich werde euch alle vermissen... bis zum nächsten Mal." Das neue Album "Will Of The People" soll am 26. August erscheinen. Zuvor ist unter anderem die Single "Compliance" erschienen. Die Alternative-Rock-Größen werden zusammen mit Lancaster im Sommer auch auf einigen Festivals in Deutschland spielen.

Tweet: Dan Lancaster über Shows mit Muse

Tweet: Morgan Nicholls verabschiedet sich

Live: Muse

03.06. Adenau / Nürburgring - Rock am Ring
05.06. Nürnberg - Rock im Park
09.06. Nickelsdorf - Nova Rock
11.06. Berlin - Tempelhof Sounds
02.07. St. Gallen - Open Air St. Gallen

+++ Sunny Day Real Estate haben ihre erste Show seit 12 Jahren angekündigt. Auf dem Riot Fest wird die Emo-Band am 17. September spielen. Bereits seit Anfang des Jahres geht das Gerücht um, dass sie sich für einige Auftritten zusammengefunden haben. Laut einem Bericht des Musikmagazins SPIN sollen wohl Sänger und Gitarrist Jeremy Enigk, Gitarrist Dan Hoerner und Schlagzeuger William Goldsmith bei der Reunion dabei sein. Der ursprüngliche Bassist Nate Mendel, der derzeit für die Foo Fighters tätig ist, wird vermutlich nicht dabei sein. Er war bereits ein Teil der Reunion-Tour 2009-2010. Ihr vorerst letztes Album "The Rising Tide" erschien 2000.

+++ Das dänische Roskilde Festival hat das finale Line-up verkündet. Neu bestägit sind unter anderem Chvrches und die Alternativerocker Biffy Clyro angekündigt. Neben der Programmerweitung um 68 neue Künstler:innen wurde auch das Newcomer-Programm vervollständigt und die neue Bühne "Mantra" vorgestellt. Außerdem können auf der Bühnen "Countdown" und "Rising" 26 Newcomer entdeckt werden, die aus Dänemark und angrenzenden skandinavischen Ländern stammen. Auch in diesem Jahr spendet das Festival alle seine Gewinne an humanitäre und kulturelle Organisationen, die insbesondere jungen Menschen und Kindern helfen sollen. Das Festival nahe Kopenhagen ist allerdings bereits ausverkauft. Dort werden insgesamt 290 Künstler:innen aus Musik, Kunst und Aktivismus werden auftreten.

Instagram-Post: Roskilde Festival vervollständigt sein diesjähriges Line-up

+++ Party Dozen haben die neue Single "Macca The Mutt" mit Nick Cave veröffentlicht. Mit verzerrten Gitarrenakkorden und stark bearbeiteten Gesängen von Kirsty Tickles vermischen sich die wuchtigen Beats des Schlagzeugs mit dem heulenden Saxophon. Erst in der letzten Minuten trägt Nick Cave den Refrain "I got a mutt, I got a mutt, I got a mutt / Got a mutt, got a mutt called Macca" vor. Damit ist es neben den bereits veröffentlichen Singles "The Iron Boot" und "The Worker" die dritte Auskopplung. Ihr drittes Studioalbum "The Real Work" wird am 8. Juni über Temporary Residence erscheinen und kann vorbestellt werden. Die australische Band war erst vor kurzem Teil unserer Newcomer-Rubrik.

Video: Party Dozen & Nick Cave - "Macca The Mutt"

Stream: Party Dozen & Nick Cave - "Macca The Mutt"

+++ Produzent und DJ Danger Mouse und Rapper Black Thought haben ein gemeinsames Album angekündigt. "Cheat Codes" soll am 12. August via BMG/Rough Trade erscheinen. Gleichzeitig veröffentlichten die beiden den ersten Vorgeschmack mit der Single "No Gold Teeth". Das Album ist für Danger Mouse das erste HipHop-Album seit seinem Album "Dangerdoom", das er 2005 in Zusammenarbeit mit dem im Dezember 2020 verstorbenen Rapper MF Doom veröffentlichte. Der DJ hat in der jüngeren Vergangenheit unter anderem mit Yeah Yeah Yeahs-Frontfrau Karen O das Album "Lux Prima" mit der Single "Turn The Light" veröffentlicht.

Video: Danger Mouse und Black Thought - "No Gold Teeth"

Stream: Danger Mouse und Black Thought - "No Gold Teeth"

Cover & Tracklist: Danger Mouse und Black Thought - "Cheat Codes"

01. "Sometimes"
02. "Cheat Codes"
03. "The Darkest Part" (feat. Raekwon and Kid Sister)
04. "No Gold Teeth"
05. "Because" (feat. Joey Bada$$, Russ and Dylan Cartlidge)
06. "Belize" (feat. MF Doom)
07. "Aquamarine" (feat. Michael Kiwanuka)
08. "Identical Deaths"
09. "Strangers (feat. A$AP Rocky and Run the Jewels)
10. "Close to Famous"
11. "Saltwater" (feat. Conway the Machine)
12. "Voilas & Lupitas"

+++ Das SBÄM Fest hat weitere Acts angekündigt. Das Line-up des österreichischen Punkrock-Festivals wird nun ergänzt durch Skatepunk-Institution Pennywise, The Von Tramps aus Minneapolis sowie das Duo Die Partie und Bridge City Sinners, die ihr Genre als "Rowdy Neo-Folk" bezeichnen. Als Headliner sind bereits Dropkick Murphys sowie Millencolin und Descendents bestätigt. Das SBÄM fest findet vom 30. bis zum 31. Juli in der Tabakfabrik Linz statt. Das vollständige Line-up und Tickets gibt es auf der Festival-Webseite.

VISIONS empfiehlt:
SBÄM Fest

30.-31.07. Linz - Tabakfabrik

+++ Polyphia haben ihre neue Single "Playing God" gestreamt. Die genreübergreifende Band aus Texas vermischt immer wieder gerne komplizierte Gitarrenriffs mit HipHop-Rhythmen sowie Einflüssen aus basslastiger Trap-Musik und progressivem Rock. Das aktuelle Album "New Levels New Devils" erschien bereits 2018.

Video: Polyphia - "Playing God"

Stream: Polyphia - "Playing God"

+++ Brighter Days haben ihr Debütalbum veröffentlicht. Die Emo- und Post-Hardcore-Band hat nach eigenen Angaben ihr neues Werk "Walk" in dreieinhalb Jahren produziert. 13 Tracks haben die Tschechen auf die Beine gestellt, die nun über Spotify gehört werden können. Erst Ende Februar war das Quintett Teil unserer Newcomer-Rubrik.

Stream: Brighter Days - "Walk"

Instagram-Post: Brighter Day haben ihr Debütalbum veröffentlicht

Cover & Tracklist: Brighter Days - "Walk"


01. "A Walk"
02. "Feel Your Acts"
03. "Times I Felt Your Presence"
04. "You, Waiting For Me To Fall For Away"
05. "Always Fine"
06. "Just For A While"
07. "Hold Out"
08. "Thrills"
09. "Guess"
10. "Reason"
11. "Anyways"
12. "The Walk"
13. "And Maybe Never Come Back"

Mehr zu...

Kommentare (1)

Avatar von HammerSmashedFace HammerSmashedFace 15.05.2022 | 14:26

Bei Festivals wie dem Roskilde kann man ruhig auch erwähnen das es wohl wieder ein paar Livestreams gibt und ein Internetradio während der Veranstaltung läuft.
Für mich alljährliches Highlight manche Streams. Was man verpasst/vergisst findet man immer zu spät raus.

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.