Zur mobilen Seite wechseln
17.03.2022 | 13:00 0 Autor: Lukas Schumacher RSS Feed

VISIONS Premiere: Die Arbeit zeigen Video zu neuer Single "Probleme"

News 32368

Foto: Tine Jurtz

Die neue Single "Probleme" markiert den zweiten Vorgeschmack auf das kommende Album der Post-Punks Die Arbeit. Dabei zeichnen sie ein hochentwickeltes aber auch dystopisches Bild der Zukunft.

Auch auf dem zweiten Song von "Wandel", ihrem kommenden Album, überzeugen Die Arbeit mit ihrer Mischung aus Post-Punk und düsterem New-Wave. Ähnlich wie auf dem bereits erschienen Titeltrack, vereint das Quartett einen temporeichen Beat mit gezielt eingesetzten und hallenden Gitarren und einem dystopischen Sprechgesang von Sänger Maik Wieden. Auf "Probleme" üben sie weitere Gesellschaftskritik, denken dabei in noch größeren Dimensionen.

Laut Pressetext bezeichnet die Band den Song als "musikalische Selbstverteidigung". Darin besingt Wieden die hypothetische Realität im Alltag der Zukunft. Die ist bei Die Arbeit zwar hochmodern und an der Grenze zur Perfektion - allerdings auch vergleichsweise kalt und emotionslos: "Keine Kälte/ Keine Kippen/ Keine Zwänge/ Kein Problem mehr mit dem Hassen/ und kein Schnaps mehr in der Nacht".

Auch das mitgelieferte Musikvideo gibt einen Ausblick auf mögliche Probleme der Zukunft. Regisseur Sven Gutjahr, der ausschließlich mit Stock Footage arbeitete, hat so ein noch technologisierteres und emotionsloseres Bild der Entwicklung des Lebens gemalt. Dabei macht die Zerstörung am Ende nicht mal vor dem Planeten Halt - eine Umsiedlung auf den Mars ist für Die Arbeit die zwangsläufige Konsequenz.

Nachdem die Dresdener ihr Debüt "Material" veröffentlichten, bremste sie die Pandemie nach nur wenigen Konzerten aus. Mit dem Andauern der Lage, begann die Band Arbeiten an neuer Musik, aus denen mit "Wandel" ihr Nachfolgewerk entstanden ist. Es erscheint am 8. April über Undressed und kann weiterhin beim Label vorbestellt werden. Mit dem Album gehen Die Arbeit dann auch auf ausgedehnte Tour, Tickets gibt es über die Homepage der Band.

Video: Die Arbeit - "Probleme"

Live: Die Arbeit (2022)

27.04. Wien (AT) - Kramladen
28.04. Innsbruck (CH) - Die Bäckerei
29.04. München - Heppel & Ettlich
30.04. Jena - Trafo
01.05. Berlin - Kantine am Berghain
13.05. Karlsruhe - Kohi
02.06. Wuppertal - Die Börse
03.06. Frankfurt/Main - Nachtleben
04.06. Leipzig - Wave Gotik Treffen
12.10. Leipzig - Ilses Erika
13.10. Köln - Bumann & Sohn
28.10. Hamburg - Molotow Skybar
27.11. Dresden - Beatpol

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.