Zur mobilen Seite wechseln
05.01.2022 | 17:15 0 Autor: Benjamin Kübart / Lukas Schumacher RSS Feed

Newsflash (Nirvana, Red Hot Chili Peppers, Vinyl u.a.)

News 32167

Foto: Universal Music

Neuigkeiten von Nirvana, Red Hot Chili Peppers, dem Vinyl-Rekordumsatz, Coal Chamber, Nothing & Midwife, Father John Misty, Royksopp und Deaf Club.

+++ Ein Richter hat die Klage des ehemaligen Babymodels Spencer Elden vom Cover des Nirvana-Albums "Nevermind" abgewiesen. Weil Eldens Anwälte bis zum 30. Dezember keine Stellung zu Nirvanas Darstellung bezogen hatten, wurde der Fall am 3. Januar vom kalifornischen Richter Fernando M. Olguin wegen Nichteinhaltung der Frist abgelehnt. Elden bleibt bis zum 13. Januar Gelegenheit, um eine letzte der Klageschrift einzureichen. Offizielle Dokumente, die Spin zur Verfügung standen, zitieren mögliche Konsequenzen: "Wird die zweite geänderte Klage nicht rechtzeitig eingereicht, wird die Klage ohne Vorurteil wegen Nichtverfolgung und/oder Nichtbefolgung einer gerichtlichen Anordnung abgewiesen." Ende August 2021 verklagte der 30-Jährige Elden unter anderem die verbleibenden Bandmitglieder, Kurt Cobains Nachlassverwalter sowie den Fotografen Kirk Weddle wegen "kommerzieller Kinderpornografie" auf Schadensersatz und präzisierte die Klage im November. Im Dezember beantragten Nirvana diese abzuweisen, da Elden sich jahrelang als "Nirvana Baby" inszeniert habe.

+++ Red Hot Chili Peppers-Sänger Anthony Kiedis und Jane's Addiction-Gitarrist Dave Navarro haben Lou Reeds "Walk On The Wild Side" gecovert. Dafür standen die ehemaligen Bandkollegen erstmals seit 27 Jahren gemeinsam auf der Bühne. Anlass dafür gab das von Navarro und dem Billy Idol-Gitarristen Billy Morrison geplante All-Star-Benefizkonzert "Above Ground 3" in Los Angeles, Kalifonieren. Dort spielten zahlreiche Musiker:innen am 20. Dezember 2021 das Sex Pistols-Album "Never Mind The Bollocks, Here's The Sex Pistols" (1977) und die Lou Reed-Platte "Transformer" (1972) in voller Länge nach. Als Gastkünstler:innen waren Corey Taylor (Slipknot), Billy Idol, Steve Stevens (Billy Idol), Perry Farrell (Jane's Addiction), Etty Lau Farrell, Taylor Hawkins (Foo Fighters), Mark McGrath (Sugar Ray) und Frank Perez (Deadland Ritual, Apocalyptica) angekündigt. Idol und Hawkins fielen krankheitsbedingt aus, doch verkündete Navarro auf Instagram "ein paar Überraschungen" - gemeint war seine Reunion mit Kiedis. Mit den gesamten Erlösen des Konzerts unterstützte der Veranstalter die Stiftung MusiCares, die Musiker:innen in Belangen von körperlicher und geistiger Gesundheit, zum Beispiel bei Rehabilitationsmaßnahmen, und finanzieller Schwierigkeiten hilft. Von 1993 bis 1997 ersetzte Navarro den Red Hot Chili Peppers-Gitarristen John Frusciante. Letzterer verließ die Funk-Rock-Band nach der Tour zum Doppelalbum "Stadium Arcadium" (2006) und kehrte 2019 zurück. Im Oktober 2021 sagte Schlagzeuger Chad Smith, dass die Fertigstellung eines Nachfolgers zum aktuellen Album "The Getaway" (2016) kurz bevorstehe. Im Juni diesen Jahres machen die Red Hot Chili Peppers auf ihrer Stadion-Tour auch in Deutschland Halt. Tickets für die Stopps in Hamburg und Köln gibt es bei Eventim.

Video: Dave Navarro, Billy Morrison & Anthony Kiedis - "Walk On The Wild Side"

Instagram-Post: Dave Navarro und Anthony Kiedis nach der Show

Instagram-Post: Dave Navarro kündigt Überraschung an

Live: Red Hot Chili Peppers 2022

05.07. Köln - RheinEnergieStadion
12.07. Hamburg - Volksparkstadion

+++ Das Weihnachtsgeschäft mit Vinyl hat in den USA im vergangenen Jahr einen Rekordumsatz erzielt. In der Woche vom 17. - 23. Dezember wurden über 2,1 Millionen Schallplatten verkauft. Diese Zahl ist ein Anstieg von 45% zur Vorwoche und auch eine deutliche Steigerung des bisherigen Rekords aus dem Weihnachtsgeschaäft 2020 (1,84 Millionen Verkäufe). Das meistverkaufte Album war Adeles "30" mit knapp 60.000 Einheiten. Auch in Deutschland ist der Vinyl-Boom seit Jahren angekommen, so ist die Schallplatte nach Streaming und der CD wieder das drittstärkste Format im Gesamtmarkt für Musikverkäufe. Dieser Trend hat allerdings auch Schattenseiten. In Kombination mit der Knappheit von Rohstoffen, führt dies zu langen Wartezeiten in Presswerken.

+++ Die ehemalige Coal Chamber-Bassistin Rayna Foss wird bereits seit mehreren Monaten vermisst. Wie eine Vermisstenmeldung des New Orleans Police Department beschreibt, wurde die 51-Jährige zuletzt am 7. September von ihrem Manager zu Hause gesehen. Foss war 1994 die erste Bassistin der Nu-Metal-Band aus Los Angeles und war auf den ersten drei Alben der Band zu hören. Nach der Auflösung 2003 war sie bei einer Reunion der Band in den Jahren 2012 bis 2016 nicht mehr Teil der Band. Das letzte Coal Chamber-Album "Rivals" war im Mai 2015 erschienen.

Facebook-Post: Ex-Coal Chamber-Bassistin Rayna Foss wird vermisst

+++ Nothing und Midwife haben sich für die "Adult Swim Singles"-Reihe zusammengetan. Dabei sendet der US-Fernsehsender Adult Swim jährlich neue Musik von "unseren Lieblingskünstlern". Der Sender ist in Deutschland vor allem für die Ausstrahlung von Comic-Formaten wie "Rick & Morty" bekannt. Die Zusammenarbeit von Nothing und Midwife trägt den Titel "This Man's Gift". In der Vergangenheit waren bereits Bands wie Chai oder Iceage Teil der "Adult Swim Singles"-Reihe. Nothing hatten 2020 ihr aktuelles Album "The Great Dismal" veröffentlicht und sind damit im Frühjahr auch auf Tour, Tickets gibt es bei Eventim. Das aktuelle Midwife-Album "Luminol" datiert aus dem Juli 2021.

Stream: Nothing & Midwife - "This Man's Gift"

Live: Nothing (2022)

31.03. Berlin - Hole44
24.04. Köln - Gebäude 9
01.05. Hamburg - Molotow

+++ Father John Misty hat sein fünftes Studioalbum "Chloë And The Next 20th Century" angekündigt. Der Nachfolger von "God's Favorite Customer" (2018) erhält mit "Funny Girl" eine erste Singleauskopplung samt Musikvideo von Regiesseur Nicholas Ashe Bateman. Darin bewegt sich eine leuchtende Qualle zu sanften Orchester-Sounds durch verschiedene Szenerien, bis die Scheinwerfer der Bühnenanlage abgestellt werden. "Chloë And The Next 20th Century" erscheint am 8. April via Bella Union/Pias/Rough Trade und kann auf CD, Vinyl oder Kasette vorbestellt werden.

Video: Father John Misty - "Funny Girl"

Stream: Father John Misty - "Funny Girl"

Cover & Tracklist: Father John Misty - "Chloë And The Next 20th Century"


01. "Chloë"
02. "Goodbye Mr. Blue"
03. "Kiss Me (I Loved You)"
04. "(Everything But) Her Love"
05. "Buddy’s Rendezvous"
06. "Q4"
07. "Olvidado (Otro Momento)"
08. "Funny Girl"
09. "Only A Fool"
10. "We Could Be Strangers"
11. "The Next 20th Century"

+++ Röyksopp haben den Song "(Nothing But) Ashes…" mit einem futuristischen Musikvideo geteilt. Während des zweiminütigen Ambient-Tracks des norwegischen Electronica-Duos sucht eine Gestalt in Mantel und leuchtendem Science-Fiction-Helm den Weg durch einen Wald, zündet eine Pyro-Fackel und gräbt in ihrem Schein ein metallisches Objekt aus. Der Clip steht unter der Überschrift "Profound Mysteries". Unter demselben Namen findet sich eine Webseite der Band, mit Dreifaltigkeits-Symbol und kurzen Audioschnipseln. Die Band kommentierte bislang nicht, ob es sich dabei um ein neues Projekt handeln könnte. 2014 bezeichneten Torbjørn Brundtland und Svein Berge ihr aktuelles Studioalbum "The Inevitable End" als letzte LP in voller Länge. Danach waren sie an der Compilation "Star Wars Headspace" zu hören und veröffentlichten die Sammlung "Lost Tapes" mit B-Seiten und zuvor unveröffentlichten Songs.

Video: Röyksopp - "(Nothing But) Ashes..." | Profound Mysteries

Instagram-Post: Röyksopp weisen auf "Profound Mysteries" hin

+++ Deaf Club haben eine Live-Performance ihres kommenden Debütalbums "Productive Disruption" geteilt. Darin ist die Band in einem minimalistischen Setting zu sehen. Der direkte und energische Hardcore-Punk wird durch schnelle, harte Schnitte und eine dunkle Farbgestaltung unterstrichen. Das Album erscheint am 6. Januar 2022 und damit exakt ein Jahr nach dem Sturm auf das US-Kapitol in Washington. An diesem Tag haben Deaf Club die Platte ironischerweise auch aufgenommen. Das Album steht mit seiner bitteren Relevanz laut eigener Aussage in "direkter Opposition" dazu. Ende 2020 hatten Deaf Club bereits den Killing Joke-Song "The Wait" gecovert und mit der Ankündigung von "Productive Disruption" im Dezember 2021 die Single "Planet Bombing" geteilt. "Productive Disruption" kann über Three One G bestellt werden.

Video: Deaf Club - "Productive Disruption" LP (Live Performance)

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.