Zur mobilen Seite wechseln
28.07.2021 | 17:27 0 Autor: Stephan Kreher/Miriam Gödde RSS Feed

Newsflash (Joey Jordison & Slipknot, Volbeat, The Offspring u.a.)

News 31793

Foto: Gamerscore Blog (CC BY-SA 2.0), Joey Jordison beim Mayhem Festival 2008

Neuigkeiten von Joey Jordison & Slipknot, Volbeat, The Offspring, Thrice, Dave Hause, Enter Shikari, dem Peter Muffin Trio, Off With Their Heads und einer neuen Ghost-Actionfigur.

+++ Nach dem überraschenden Tod des ehemaligen Slipknot-Schlagzeugers Joey Jordison zeigt sich die Musikwelt bestürzt. Wie bereits berichtet, verstarb Jordison am 26. Juli im Alter von 46 Jahren - nach Angaben seiner Familie friedlich im Schlaf. Eine Stellungnahme seiner ehemaligen Kollegen von Slipknot steht noch aus, die Band und ihre Mitglieder schwärzten allerdings ihre Social-Media-Kanäle. Viele ehemalige Wegbegleiter aus anderen Bands nahmen Anteil. "Joey war ein unglaublicher Musiker, Songwriter und ein toller Typ", so Anthrax-Gitarrist Scott Ian. "Ich werde dich niemals vergessen. Du hast mein Leben für immer verändert", schreibt Wednesday 13, der seine Karriere mit Jordison und den Murderdolls auf ein neues Level hob. "Ich werde dich vermissen, mein Bruder", schreibt Frédéric Leclercq, mit dem Jordison zuletzt in Sinsaenum spielte. "Er war so freundlich", erzählt Otep Shamaya. "Als ich einen Schlagzeuger für 'House Of Secrets' brauchte, habe ich mich bei ihm gemeldet und er war hat eifrig zugestimmt, zu spielen. Wir haben uns über die Jahre aus den Augen verloren und ich bereue das. So sehr." Stone Sour-Schlagzeuger Roy Mayorga postete auf Instagram ein Foto einer Ton-Replika von Jordisons ikonischer Slipknot-Maske. Joey Jordison stieß bereits 1995 zu den von Shawn Crahan und dem 2009 verstorbenen Bassisten Paul Gray gegründeten Slipknot. Mit der Band nahm er vier reguläre Studioalben auf und prägte mit seinem präzisen, schnellen Spiel und der extravaganten Drum-Show den Stil der Band. 2013 wurde er von Slipknot gefeuert; möglicherweise spielte bei der Trennung von der Band auch eine erst spät diagnostizierte Erkrankung an Transverser Myelitis eine Rolle, einer Entzündung des Rückenmarks, die ihm teilweise das Schlagzeugspielen enorm erschwerte. Sein Nachfolger wurde der Against Me!-Schlagzeuger Jay Weinberg. Abseits der Maskenträger war Jordison Gitarrist der Horror-Punk-Band Murderdolls,führte die kurzlebigen Bands Scar The Martyr und Vimic und spielte als Live-Schlagzeuger mit zahlreichen Metalgrößen, wie Metallica, Ministry und Korn. Zum Zeitpunkt seines Todes war er Teil der Metal-All-Star-Truppe Sinsaenum mit (ehemaligen) Mitgliedern von Mayhem und Dragonforce.

Social-Media-Posts: Musiker:innen trauern um Joey Jordison

+++ Volbeat haben Metallicas "Don't Tread On Me" gecovert und ein Musikvideo zum Track geteilt. Die Neuinterpretation der Dänen wird neben zahlreichen weiteren Covern von Songs des nach der Band benannten "Schwarzen Albums" (1991) auf der Compilation "The Metallica Blacklist" erscheinen. "Wir wollten uns einen Song von dem Album aussuchen, der weniger bekannt ist und einen, der sich in einen 'Volbeat'-Song transformieren lässt", beschreibt Sänger Michael Poulsen. "'Don't Tread On Me' hat auf jeden Fall den Swing, den ich auch in den typischen 'Volbeat-Swing' verwandeln konnte, und es hat wirklich gut funktioniert." Der Dynamik des Cover-Songs entsprechend ist im Musikvideo von Regisseur Aaron Hymes ein Militärfahrzeug zu sehen, dass durch eine verwüstete Landschaft rast. So wie die übrigen Musiker:innen, die ein Cover zum "Blacklist"-Album beitragen, werden auch Volbeat die Einnahmen ihres Songs spenden: Die Band hat sich dafür die dänische Krebs-Stiftung "Børne" ausgesucht. Im letzten Monat hatte die Band zudem mit "Wait A Minute My Girl" und "Dagen Før" zwei neue Singles geteilt. Auch Metallica selbst lassen die Woche nicht ohne einen weiteren Release vergehen: Nachdem sie in der vergangenen Woche eine Live-Performance von "Wherever I May Roam" veröffentlicht hatten, ist in dieser Woche eine Proberaum-Version von "Don't Tread On Me" an der Reihe. "The Metallica Blacklist" sowie eine Deluxe-Version des "Schwarzen Albums" erscheinen am 10. September.

Video: Volbeat - "Don't Tread On Me" (Metallica-Cover)

Stream: Volbeat - "Don't Tread On Me" (Metallica-Cover)

Stream: Metallica - "Don't Tread On Me" (Pre-Production Rehearsal)

+++ The Offspring haben die neue Videoreihe "Cockpit Karaoke" gestartet. In Anlehnung an die beliebte Reihe "Carpool Karaoke" aus der "Late Late Show with James Corden" wird hier allerdings nicht in der Auto-Fahrgemeinschaft, sondern im Cockpit eines Privatjets gesungen. Der wurde von Dexter Holland gesteuert, der neben Punkrock-Frontmann und Molekularbiologe auch lizenzierter Pilot ist. Der Cessna 525 Citation Jet mit dem markanten Anarchie-Symbol auf dem Seitenleitwerk gehört ebenfalls Holland. Was wiederum bedeutet, dass der inzwischen seine Schulden beim Hersteller Cessna bezahlt hat. Im ersten Video der Reihe gaben Holland, Gitarrist Noodles und der "Keep Em Separated Guy" den "Smash"-Klassiker "Come Out And Play" zum Besten. Wann weitere Folgen erscheinen, ist noch unbekannt. Zuletzt veröffentlichten die kalifornischen Punk-Veteranen im April das zehnte Album "Let The Bad Times Roll".

Video: The Offspring - "Come Out And Play" (Cockpit Karaoke)

+++ Thrice haben ein Musikvideo zu "Scavengers" veröffentlicht. "Scavengers" erschien vergangene Woche als Leadsingle des neu angekündigten Albums "Horizons/East". Das Video verfrachtet die Post-Hardcore-Band mit einem Hauch von Gothic auf einen düsteren Maskenball in einem schummrigen Anwesen. Auf der Handlungsebene fängt das Video dabei Zeilen aus dem proggigen Alternative-Rock-Song wie "I will find you/ In the black light/ Of that cold dry land/ Never mind who/ Held you last night/ Come and take my hand" ein. Regie führte DJay Brawner, der bereits Videos für Halestorm, Highly Suspect, Fever 333, Coheed & Cambria, Lupe Fiasco und jüngst für die Songs von Corey Taylors Solo-Ausflug "CFMT" drehte. "Horizons/East", das elfte Album von Thrice, erscheint am 17. September digital über Epitaph. Eine physische Version des Albums folgt am 8. Oktober und kann vorbestellt werden.

Video: Thrice - "Scavengers"

+++ Dave Hause hat ein neues Album mit dem Titel "Blood Harmony" angekündigt. Die neue Platte ist das fünfte Studioalbum des Punk-Singer/Songwriters und folgt auf die 2019er-LP "Kick". Die erste Single "Sandy Sheets" erscheint am Freitag. "Blood Harmony" folgt dann am 22. Oktober und kann über die Website des Musikers vorbestellt werden.

Instagram-Post: Dave Hause kündigt neues Album "Blood Harmony" an

Cover & Tracklist: Dave Hause - "Blood Harmony"

01. "Northstar"
02. "Sandy Sheets"
03. "Hanalei"
04. "Plagiarist"
05. "Gary"
06. "Surfboard"
07. "Leave It In That Dream"
08. "Snowglobe"
09. "Carry The Lantern"
10. "Little Wings"

+++ Enter Shikari haben die Doku-Mini-Serie "A Film On Possibility" angekündigt und den ersten Teil bereits geteilt. Nachdem die Elektro-Rocker Anfang des Monats den Release des Konzertfilms "Live At Vada" in Aussicht gestellt hatten, folgt nun das nächste filmische Projekt der Briten. Die Doku-Serie steht im Zusammenhang mit dem kürzlich erschienen Buch "Treatise On Possibility" von Frontmann Rou Reynolds, in dem der Sänger das aktuelle Zeitgeschehen unter einer sozial-psychologischen, anthropologischen sowie philosophischen Lupe untersucht. In der vierteiligen Doku-Reihe werden unter eben diesen Betrachtungsweisen Themen wie die Klimakatastrophe und die Gefahren der sozialen Medien näher erkundet werden. "Es geht um die Möglichkeiten des Menschen, wo wir uns hinbewegen, was unser Potenzial darstellt" kommentierte Reynolds. Zudem sollen thematische Parallelen zwischen dem Buch und dem 2020er-Album der Band, "Nothing Is True & Everything Is Possible", gezogen werden. "Die Serie ist eine Mischung aus anthropologischer Studie und Album-Making-Of." Neben den Bandmitgliedern kommen darin zudem Gäste wie Autor und Aktivist George Monibot und Philosoph Toby Ord, neben weiteren, zu Wort. Der erste Teil ist gestern auf dem Youtube-Kanal der Band erschienen. Die nächsten drei Teile folgen heute und in den nächsten zwei Tagen jeweils um 19 Uhr. Zum Anlass der UN-Klimakonferenz im November in Glasgow, hat die Band dort zudem zwei Konzerte angekündigt, die in Kooperation mit der Klimaschutz-Initiative "Music Declares Emergency" auf die Beine gestellt werden. Auch für die Deutschland-Tour der Band im Februar 2022 sind noch Tickets verfügbar.

Video: "A Film On Possibility" Teil 1 - "The Great Unknown"

VISIONS empfiehlt:
Enter Shikari

29.01. Münster - Skaters Palace
01.02. Hamburg - Markthalle
03.02. Berlin - Columbiahalle
04.02. Köln - Palladium
08.02. Stuttgart - LKA Longhorn
09.02. München - Tonhalle
10.02. Offenbach - Stadthalle Offenbach

+++ Das Peter Muffin Trio streamt ein Musikvideo zum neuen Song "Immer im Weg". Einen Monat ist es erst her seit die Punks ihr Debütalbum "Stuttgart 21" veröffentlichten. Nun lässt das Trio aus Julian Knoth (sonst Bassist bei Die Nerven), Bruder Philipp (Karies) und Cali (Zirkel) ein weiteres Musikvideo folgen. Zum sprunghaften Schlagzeug-Beat von "Immer im Weg" performen die drei jede:r für sich, ihren ganz eigenen Ausdruckstanz in einer Vielzahl von Outfits - inklusive der blauen Overalls vom Albumcover der Band. Gedreht wurde das Video im Theaterhaus Stuttgart von Regisseur Duc-Ti Bui, der seine ganz eigenen Vorstellungen vom Sound der Band hat: "Musik im Hier und Jetzt. In den Beinen. In den Armen. Überall. Alles bewegt sich. Zusammen sind sie eins. Cali, Philipp und Julian tanzen, aber nicht für Euch. Lieber immer im Weg." "Stuttgart 21" ist als CD oder Vinyl, unter anderem in einem limitierten Bundle aus einer durchsichtigen Variante der Schallplatte und einem kleinen Comicheft auf der Label-Website von Glitterhouse erhältlich.

Video: Peter Muffin Trio - "Immer im Weg"

Stream: Peter Muffin Trio - "Stuttgart 21"

+++ Die Melodic-Hardcore-Band Off With Their Heads hat ein Musikvideo zu "Let It All" geteilt. Der Song ist an den Band-Hit "Nightlife" angelehnt und erschien ursprünglich auf dem 2019 veröffentlichten Album "Be Good". Der Dreh für das nun, fast zwei Jahre später, nachgelegte Video, muss der bisher beste für die Band um Frontmann Ryan Young gewesen sein. Denn in der Catcade Cat Rescue And Adoption Lounge in Chicago sehen wir die Mitglieder viele feline Freunde finden. Das ist auch schon der gesamte Inhalt, aber ein ordentliches Musikvideo braucht außer Katzen ja auch nichts.

Video: Off With Their Heads - "Let It All"

+++ Keine Sorge, es gibt Nachschub: Der US-amerikanische Spielzeughersteller Super7 hat wie schon im letzten Jahr eine Actionfigur von Ghost's Papa Emeritus Nihil auf den Markt gebracht. Eine ganz besondere schwarz-weiße Variante der Sammelfigur ist auf der Website des Herstellers ab sofort erhältlich - mit einem kleinen Saxofon selbstverständlich inklusive.

Instagram-Post: Papa Nihil von Ghost als Actionfigur

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.