Zur mobilen Seite wechseln
29.01.2021 | 12:43 0 Autor: Dennis Drögemüller RSS Feed

Smashing Pumpkins beenden Arbeit an "Machina"-Reissue

News 31343

Foto: Olivia Bee

Die Smashing Pumpkins haben die Arbeiten an der lange erwarteten Reissue ihres 2000er Albums "Machina" abgeschlossen. Das ursprünglich in zwei Teilen veröffentlichte Werk soll nun in näherer Zukunft in seiner ursprünglich geplanten Form als Doppelalbum erscheinen - mit massig Zusatzmaterial.

Smashing Pumpkins-Chef Billy Corgan hatte bereits vor fast zehn Jahren Pläne geäußert, sein Konzeptalben-Duo "Machina: The Machines Of God" und "Machina II: The Friends And Enemies Of Modern Music" (beide 2000) mit einer umfangreichen Reissue noch einmal aufzuarbeiten. Seinerzeit waren die beiden Alben entgegen Corgans Wunsch einzeln statt als Doppelalbum erschienen, weil sich das Label Virgin wegen der Verkaufszahlen des Vorgängers "Adore" (1998) gegen einen Doppel-Release sperrte. Corgan veröffentlichte "Machina II" daraufhin gratis im Internet.

Nachdem eine "Machina"-Reissue lange Jahre an rechtlichen Problemen gescheitert war, kam zuletzt wieder Bewegung in das Thema: Ende November arbeitete Corgan sich durch die Originalbänder der Alben, um die Tracks zu mixen, remixen und zu jenem Doppelalbum zu kompilieren, das er ursprünglich im Sinn gehabt hatte. Nun ist er offenbar fertig: Gegenüber radio.com sagte er, die Reissue werde derzeit gemastert, in seiner neuen Form solle das Album selbst nun mehr als 50 Songs umfassen, inklusive Bonusmaterial seien es sogar rund 80 Tracks.

"Ich habe ['Machina'] damals als eine Art Musical geschrieben, aber weil es nie fertig geworden ist... es war, als hätten wir einen Film gedreht, der nie fertig geschnitten wurde", so Corgan über den Arbeitsprozess an den beiden Platten, bei dem seinerzeit eine große Menge Rohmaterial entstanden sei. "'Machina I' war gewissermaßen eine Schnittfassung des Materials, und 'Machina II' umfasste übriggebliebene Szenen, aber es gab auch darüber hinaus noch weitere Szenen. Ich habe also 20 Jahre danach quasi versucht, den Film zu vollenden, und während des Prozesses gemerkt, dass sich der Film nicht vollenden lässt."

Demnach seien zahlreiche Songs oder Ideen des Konzeptwerks nie über Skizzen hinausgekommen, die nun teils in nachträglich vollendeter, teils unfertiger Form dem Hörer ein Gefühl von Corgans Vision für das gesamte Projekt geben sollen. Er werde zum Release einen Essay schreiben, in dem er seine Absichten und Gedanken näher erläutern werde, so der Musiker. Einen Releasetermin für die Reissue gibt es noch nicht.

Corgan hatte gerade erst mit den Pumpkins ein weiteres Doppelalbum veröffentlicht, das Synthie-poppige "Cyr". Dennoch arbeitet er bereits an noch einem weiteren Album, das als 33 Songs starke Rockoper an die Konzept-Doppelalben "Mellon Collie..." (1995) und "Machina" anschließen soll. Die Tracks sollen bereits geschrieben und die Studioarbeit auf dem Weg sein, die Platte wird im Laufe des Jahres erwartet.

Stream: Billy Corgan im Interview bei radio.com

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.