Zur mobilen Seite wechseln
22.01.2021 | 17:50 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Melvins, Pup, Sublime u.a.)

News 31326Neuigkeiten von Melvins, Pup, einer Sublime-Tribute-Compilation, Årabrot, Middle Kids, Django Django, Adult Mom und The Staves.

+++ Die Melvins haben einen weiteren Track ihres neuen Albums "Working With God" veröffentlicht. "The Great Good Place" ist nach "I Fuck Around / Bouncing Rick", "Brian, The Horse-Faced Goon" und "Caddy Daddy" die vermutlich letzte Singleauskopplung des Albums. "The Great Good Place" ist trotz Noise-Beiwerk eine ähnlich Melvins-typische Sludge-Punk-Mischung wie fast alle der vorangegangen Singles. Für das neue Album hat sich außerdem das ursprüngliche Line-up aus Buzz Osborne, Dale Crover und Mike Dillard wieder zusammengefunden. Crover veröffentlichte vor Kurzem mit "Rat-A-Tat-Tat" ein neues Soloalbum. "Working With God" erscheint am 26. Februar über Ipecac Recordings.

Stream: Melvins - "The Great Good Place"

+++ Pup haben ein Konzert für die "Tiny Desk Concert"-Serie des US-Radiosenders NPR veröffentlicht. Bei dem 17-minütigen Set spielen die Kanadier die Songs "Rot", "Kids", "Reservoire" und "Scorpion Hill". Das Konzert wurde im Wohnzimmer von Frontmann Stefan Babcock aufgenommen. "Meine Nachbarn hassen uns - ich verstehe sie", sagt Babcock während des Konzerts. Ein Hingucker, der im Wohnzimmer leicht untergeht, ist die Bassdrum im Kofferdesign von Schlagzeuger Zack Mykula, auf die er in einem Instagram-Post hinweist.

Video: Pup - "Tiny Desk Concert"

Instagram-Post: Zack Mykula über seine Bassdrum

+++ Jede Menge Punkock-Musiker:innen haben Sublime-Sänger Bradley Nowell mit dem Tributalbum "The House That Bradley Built" gewürdigt. Es handelt sich um eine erweiterte Version der gleichnamigen Vinyl-Compilation, die vergangenes Jahr erschienen ist. Vertreten sind etwa Descendents, Mad Caddies und Jim Lindberg von Pennywise. Nowell starb 1996 an einer Überdosis Heroin. Sublime lösten sich daraufhin auf.

Album-Stream: V. A. - "The House That Brad Built"

+++ Årabrot haben die neue EP "The World Must Be Destroyed" veröffentlicht. Das knappe 20 Minuten lange Werk ist ab sofort digital erhältlich. Die hier enthaltenen Songs waren noch während der Sessions zum 2018 erschienenen Album "Who Do You Love" entstanden.

Video: Årabrot - "The World Must Be Destroyed" (EP)

Album-Stream: Årabrot - "The World Must Be Destroyed" (EP)

+++ Middle Kids haben ihr neues Album "Today We're The Greatest" angekündigt. Die australische Indie-Band teilte daraus den Song "Questions" mit einem Musikvideo. Der Nachfolger ihres Debüts "Lost Friends" erscheint am 19. März. Darauf enthalten sein wird außerdem die bereits im vergangenen Jahr erschienene Single "R U 4 Me?", die ihr weiter unten ebenfalls hören könnt.

Video: Middle Kids - "Questions"

Stream: Middle Kids - "Questions"

Video: Middle Kids - "R U 4 Me?"

Stream: Middle Kids - "R U 4 Me?"

Cover & Tracklist: Middle Kids - "Today We're The Greatest"

01. "Bad Neighbours"
02. "Cellophane (Brain)"
03. "R U 4 Me?"
04. "Questions"
05. "Lost In Los Angeles"
06. "Golden Star"
07. "Summer Hill"
08. "Some People Stay In Our Hearts Forever"
09. "Run With You"
10. "I Don't Care"
11. "Stacking Chairs"
12. "Today We're The Greatest"

+++ Die Artpop-Band Django Django hat den neuen Song "Free From Gravity" veröffentlicht. Dieser ist die letzte Singleauskopplung ihres am 12. Februar erscheinenden Albums "Glowing In The Dark". Der hymnenartige Song vermittelt vor allem das Gefühl des Abhebens. Dafür sorgen nicht nur das vielschichtig arrangierte Soundgerüst aus Streichern, Beats und Bass, sondern auch das dazugehörige Musikvideo, das einen Jungen in Alienkostüm bei Vorbereitungen zur Abreise ins All begleitet. Zuvor erschienen bereits die Singles "Spirals" und "Glowing in the Dark". Vergangenes Jahr zeigten die Briten außerdem ihre Version des Radiohead-Songs "House Of Cards".

Video: Django Django - "Free From Gravity"

Stream: Django Django - "Free From Gravity"

Video: Django Django - "Glowing In The Dark"

Stream: Django Django - "Glowing In The Dark"

Video: Django Django - "Spirals"

Stream: Django Django - "Spirals"

Cover & Tracklist: Django Django - "Glowing In The Dark"

01. "Spirals"
02. "Right The Wrongs"
03. "Got Me Worried"
04. "Waking Up" (feat. Charlotte Gainsbourg)
05. "Free From Gravity"
06. "Headrush"
07. "The Ark"
08. "Night Of The Buffalo"
09. "The World Will Turn"
10. "Kick The Devil Out"
11. "Glowing In The Dark"
12. "Hold Fast"
13. "Asking For More"

+++ Adult Mom zeigen ein animiertes Video zum neuen Song "Sober". Der beginnt als reduzierter Bedroom-Pop und wandelt sich dann zum angenehmen Power-Pop-Understatement. Das DIY-Soloprojekt von Stevie Knipe kündigte damit das nächste Album "Driver" an, der erste Release beim neuen Label Epitaph und der Nachfolger zum 2017 erschienenen "Soft Spots". Darauf enthalten ist auch die Single "Berlin", die bereits im vergangenen Jahr erschien.

Video: Adult Mom - "Sober"

Stream: Adult Mom - "Sober"

Stream: Adult Mom - "Berlin"

Cover & Tracklist: Adult Mom - "Driver"

01. "Passenger"
02. "Wisconsin"
03. "Breathing"
04. "Berlin"
05. "Sober"
06. "Dancing"
07. "Adam"
08. "Regret It"
09. "Checking Up"
10. "Frost"

+++ The Staves haben den Song "Devotion" veröffentlicht. Der erscheint offiziell am 5. Februar auf dem kommenden Album "Good Woman" des Schwestern-Trios. Der entspannte Popsong beginnt sehr ruhig und steigert sich langsam. "Good Woman" ist das erste Album der Britinnen seit dem vor sechs Jahren veröffentlichten "If I Was". Vor "Devotion" sind schon die Songs "Nazareth", "Trying", "Good Woman" und "Satisfied" als Singles erschienen.

Video: The Staves - "Devotion"

Stream: The Staves - "Devotion"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.