Zur mobilen Seite wechseln
04.09.2020 | 16:18 0 Autor: Gerrit Köppl RSS Feed

Newsflash (Zeal & Ardor, Killer Be Killed, Gone Is Gone u.a.)

News 31057Neuigkeiten von Zeal & Ardor, Killer Be Killed, Gone Is Gone, The Hives, Hot Snakes, Kevin Morby, Hey Colossus, Mountain Caller und dem Bandcamp Friday.

+++ Zeal & Ardor haben die EP "Wake Of A Nation" angekündigt und die beiden darauf enthaltenen Songs "Vigil" und "I Can't Breathe" vorab veröffentlicht. Die beziehen sich in jeder Hinsicht ganz klar auf den Tod des schwarzen US-Amerikaners George Floyd und die daraus entflammten Proteste gegen Polizeigewalt und Morde durch Polizisten. Das Cover-Artwork zeigt zwei zu einem umgedrehten Kreuz arrangierte Schlagstöcke. Manuel Gagneux, selbst schwarzer Schweizamerikaner und Kopf des Gospel-Black-Metal-Projekts, kommentierte in einem Statement seine diesmal wirklich eindeutige und nicht ambivalente Intention. Die EP erscheint laut Bandcamp mit vier weiteren Tracks am 23. Oktober und ist auch auf Vinyl erhältlich. Kürzlich meldete er sich mit seinem anderen Projekt Birdmask zurück. Zeal & Ardor veröffentlichten zuletzt das Livealbum "Live In London".

Stream: Zeal & Ardor - "Vigil"

Stream: Zeal & Ardor - "I Can't Breathe"

Instagram-Post: Zeal & Ardor über die neue EP

View this post on Instagram

Frederik Pohl once said: “It is and remains my conviction that a story has to speak for itself, and that any words a writer adds to it after he has finished telling it are a cop-out, a lie or a mistake.” While I agree I feel pressed to make an exception for this EP. 'Wake of a Nation'’s intent and context should be obvious. I like to revel in ambiguity and in room for interpretation. This is not the case here. These 6 songs are a knee jerk reaction to what has happened to my fellow people in the last months. Originally I was set to record an album scheduled to come out next year. As these songs were written due to the horrendous events that instilled them I decided to release them as soon as possible. Using the rich heritage and culture as a part of my musical identity it felt like cowardice to sit by and continue with my routine as if nothing happened. This record is for Michael Brown, Eric Garner, George Floyd and the countless untold and nameless killed. It is for the brave souls willing to take a stand and ready to risk their own wellbeing so that others may have theirs intact. All revenues from sales and streaming of ‚I Can’t Breathe‘ will be donated. Stay vigilant; stay loud Listen to the first two Singles: VIGIL: ZealandArdor.lnk.to/Vigil I CAN’T BREATHE: ZealandArdor.lnk.to/ICantBreathe ‚Wake of a Nation‘ (EP) will be out on 23 October 2020 Preorder the Vinyl on @bandcamp https://zealandardor.bandcamp.com/album/wake-of-a-nation-ep

A post shared by Zeal & Ardor (@zealandardor) on

Cover & Tracklist: Zeal & Ardor - "Wake Of A Nation"

01. "Vigil"
02. "Tuskegee"
03. "At the Seams"
04. "I Can't Breathe"
05. "Trust No One"
06. "Wake Of A Nation"

+++ Killer Be Killed haben das neue Album "Reluctant Hero" für den 20. November angekündigt. Die Metal-Supergroup bestehend aus Soulfly-Frontmann Max Cavalera, Mastodon-Bassist und -Sänger Troy Sanders, Ex-The Dillinger Escape Plan-Frontmann Greg Puciato und Converge-Schlagzeuger Ben Koller streamt als ersten Vorgeschmack die erste Single "Deconstructing Self-Destruction", in der sich die drei erstgenannten Musiker den Gesang teilen und alle ihre vertraute Stimme beisteuern. Killer Be Killed hatten 2014 ihr Debütalbum veröffentlicht, seit 2018 war von einem sich in Arbeit befindenden Nachfolger die Rede.

Stream: Killer Be Killed - "Deconstructing Self-Destruction"

Cover & Tracklist: Killer Be Killed - "Reluctant Hero"

01. "Deconstructing Self-Destruction"
02. "Dream Gone Bad"
03. "Left Of Center"
04. "Inner Calm From Outer Storms"
05. "Filthy Vagabond"
06. "From A Crowded Wound"
07. "The Great Purge"
08. "Comfort From Nothing"
09. "Animus"
10. "Dead Limbs"
11. "Reluctant Hero"

+++ Auch Troy Sanders' andere Supergroup Gone Is Gone streamt mit "Sometimes I Feel" einen neuen Song. Der folgt auf den neuen Track "Everything Is Wonderfall", den die Band im Juli veröffentlichte und der in den Hamburger Clouds Hill Studios aufgenommen wurde. Neben Mastodon-Bassist Sanders spielen hier At The Drive-In-Schlagzeuger Tony Hajjar, Troy van Leeuwen von Queens Of The Stone Age sowie Multiinstrumentalist Mike Zarin. Weitere Neuigkeiten zu einem Album, das eigentlich in den Clouds Hill Studios hätte aufgenommen werden sollen, wäre da nicht die Coronavirus-Pandemie gewesen, gibt es noch keine. 2017 erschien das Debüt "Echolocation".

Stream: Gone Is Gone - "Sometimes I Feel"

+++ The Hives haben ein Livealbum bei Jack Whites Vinyl-Label Third Man aufgenommen. Es erscheint am 25. September und enthält sieben Songs. Gespielt hatten sie die hier zu hörende Show im vergangenen Sommer, als sie auf US-Tour waren. Als Vorgeschmack gibt es die Performance ihres größten Songs "Hate To Say I Told You So" zu hören. Das bislang letzte Hives-Album ist "Lex Hives" von 2012. Im vergangenen Jahr waren die beiden Singles "Good Samaritan" und "I'm Alive" als Vorgeschmack auf einen Nachfolger erschienen, zu dem es aber noch keine weiteren Informationen gibt.

Stream: The Hives - "Hate To Say I Told You So" (Live)</h3<

Cover & Tracklist: The Hives - "Live At Third Man Records"

01. "Come On!"
02. "Walk Idiot Walk"
03. "Main Offender"
04. "My Time Is Coming"
05. "Hate To Say I Told You So"
06. "I'm Alive"
07. "Tick Tick Boom"

+++ Hot Snakes haben ihren Song "Not In Time" zusammen mit einem Musikvideo ins Netz gestellt. Der Titel war bislang nur als B-Seite der Tour-exklusiven Seven-Inch "Checkmate" zu hören und nicht digital verfügbar. Das Video stammt von Regisseurin Jessica Kourkounis, der Schwester von Schlagzeuger Jason Kourkounis, und zeigt ein paar Skateboarder auf einem interessanten Trip. Seit dem Release ihres aktuellen Albums "Jericho Sirens" von 2018 haben Hot Snakes einige Singles veröffentlicht, zuletzt "I Shall Be Free".

Video: Hot Snakes - "Not In Time"

Stream: Hot Snakes - "Not In Time"

+++ Kevin Morby hat das neue Album "Sundowner" angekündigt und daraus die Single "Campfire" veröffentlicht. Der Singer/Songwriter hat dazu ein stimmiges Musikvideo geteilt, in dem auch seine Partnerin Katie Crutchfield alias Waxahatchee mitspielt. Das Album erscheint am 16. Oktober bei Dead Oceans. Morby will außerdem ab dem 10. September jede Woche eines seiner Alben in voller Länge über die Livestream-Plattform NoonChorus performen.

Video: Kevin Morby - "Campfire"

Stream: Kevin Morby - "Campfire"

Cover & Tracklist: Kevin Morby -"Sundowner"

01. "Valley"
02. "Brother, Sister"
03. "Sundowner"
04. "Campfire"
05. "Wander"
06. "Don't Underestimate Midwest American Sun"
07. "A Night At The Little Los Angeles"
08. "Jamie"
09. "Velvet Highway"
10. "Provisions"

+++ Hey Colossus streamen den neuen Song "The Mirror" mit Gastbeiträgen von Mark Lanegan. Der frühere Screaming Trees-Frontmann steuert zur neuen Single der Londoner Noiserock-Band eine Geschichte bei, die er mit seiner sonoren Stimme über das langsame Instrumental erzählt. "The Mirror" stammt aus dem neuen Album "Dances/Curses" von Hey Colossus, das am 6. November erscheint.

Video: Hey Colossus - "The Mirror (feat. Mark Lanegan)

Cover: Hey Colossus - "Dances/Curses"

+++ Mountain Caller haben ihr Debütalbum "Chronicle I: The Truthseeker" angekündigt. Wir hatten euch die Stoner-Prog-Metal-Newcomer kürzlich in unserer "Vormerken"-Rubrik vorgestellt. Nun gibt das Trio aus London mit dem über sechsminütigen Instrumental "Journey Through The Twilight Desert" die Richtung vor, in die es gehen soll. "Chronicle I: The Truthseeker" erscheint am 6. November.

Stream: Mountain Caller - "Journey Through The Twilight Desert"

Cover & Tracklist: Mountain Caller - "Chronicle I: The Truthseeker"

01. "Journey Through The Twilight Desert"
02. "Feast At Half Light City"
03. "I Remember Everything"
04. "Trial By Combat"
05. "A Clamour Of Limbs"
06. "Dreamspirals"

+++ Kleiner Reminder: Heute ist wieder Bandcamp Friday - der Tag, an dem die Musikverkaufsplattform auf ihren Eigenanteil bei Verkäufen verzichtet. Haltet also die Augen offen nach Sonder-Releases, die Geld für den guten Zweck oder für finanziell schwer getroffene Künstler*innen sammeln. Eine besonders umfangreiche Veröffentlichung ist diese 40-Song-starke Compilation namens "Good Music To Avert The Collapse Of American Democracy" mit Beiträgen von Courtney Barnett, Thurston Moore, Soccer Mommy, Phoebe Bridgers, Laura Jane Grace und weiteren. Diese Compilation gibt es nur für einen Tag und die Erlöse gehen an die US-amerikanische Wahlrecht-Organisation Fair Fight.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.