Zur mobilen Seite wechseln
17.07.2020 | 16:51 0 Autor: Anke Hügler / Fabienne Steinmayr RSS Feed

Newsflash (Mando Diao, Matt Berninger, The Killers u.a.)

News 30967

Foto: Viktor Flumé

Neuigkeiten von Mando Diao, Matt Berninger, The Killers, Chi Pig, Cave In, Code Orange, The Streets und Whitney.

+++ Mando Diao haben überraschend die neue EP "All The People" veröffentlicht. Die fünf Tracks von heiter bis wolkig widmen die Schweden ihren Fans, die sie in diesem konzertlosen Jahr sehr vermissen. Nach ihrem im Juni erschienenen, zweiten schwedischsprachigen Album "I solnedgången", ist "All The People" wieder gänzlich in englischer Sprache aufgenommen. Die Band sagt dazu: "Diese EP ist nur wegen euch rausgekommen; all den Leuten, die uns folgen und unsere Musik hören. Wir waren enttäuscht, als alle unsere Shows für dieses Jahr abgesagt wurden und uns keine Möglichkeit blieb, um auf euch zu treffen. Das ist unsere Weise mit euch in Verbindung zu bleiben. Wir hoffen, ihr findet Gefallen an dieser kleinen Überraschung." Am kommenden Montag werden die Indierocker um Björn Dixgård eine Live-Show aus dem Stockholmer Nalen streamen. Tickets gibt es auf ihrer Homepage. Richtig live erleben könnt ihr Mando Diao dann wieder im kommenden Festivalsommer, unter anderem beim Hurricane und Southside, sowie beim Mainzer Summer In The City oder bei den Aachener Kurpark Classix.

Album-Stream: Mando Diao - "All The People (EP)"

Facebook-Post: Mando Diao über 5-Track-EP "All The People"

+++ The National-Frontmann Matt Berninger hat die neue Single "Distant Axis" veröffentlicht. Diese folgt dem Titelsong seines für Oktober angekündigten Debüt-Soloalbums "Serpentine Prison". Das verträumte Video dazu hat Berninger zusammen mit Chris Sgroi und seinem Bruder Tom produziert, der bereits bei der 2013 erschienenen Band-Doku "Mistaken For Strangers" Regie führte. Der Song entstand auf Basis eines Demos namens "Savannah", das Berninger von Walter Martin erhielt, dessen Band The Walkmen von The National bereits auf Tour unterstützt worden war. Diese Rohfassung handelte davon, den Bezug zu jemandem oder etwas zu verlieren, wovon man dachte, es bleibe für immer. Gemeinsam mit Booker T. Jones produzierte Berninger seine erste Soloplatte, die am 2. Oktober erscheint. Im vergangenen Jahr hatten der 49-Jährige und Phoebe Bridgers mit "Walking On A String" ihren Song zum Soundtrack für die Komödie "Between Two Ferns" beigetragen. Zuvor hatten The National im Mai ihr achtes Studioalbum "I Am Easy To Find" plus zugehörigem Kurzfilm veröffentlicht. Berninger und sein Bruder arbeiten momentan außerdem an einer Fortsetzung zu "Mistaken For Strangers" sowie an einer Fernsehsendung.

Video: Matt Berninger - "Distant Axis"

+++ The Killers haben das Release-Datum ihres neuen Albums "Imploding The Mirage" angekündigt. Die Platte wird nun am 21. August erscheinen. Die Veröffentlichung des Albums war bislang aufgrund von Verspätungen bei der Produktion von Mai auf unbestimmte Zeit verschoben worden. Parallel dazu haben sie ihr neues Video zur Single "My Own Soul's Warning" gezeigt. Als Entschädigung hatten die Indierocker aus Las Vegas bereits die Singles "My Own Soul's Warning", "Fire In Bones" und "Caution" ihrer sechsten Platte vorgestellt, die auf ihr 2017 erschienenes Album "Wonderful World" folgt.

Video: The Killers - "My Own Soul's Warning"

+++ Snfu-Frontman Kendall Chinn alias Chi Pig ist am gestrigen Donnerstag im Alter von 57 Jahren verstorben. Die Nachricht vom Tod des ehemaligen Bandkollegen wurde von Ex-Bassist Dave Bacon via Facebook verbreitet. "Von Kens Familie an seine Punkrock-Familie: Es bricht mir das Herz, das sagen zu müssen, aber unser lieber Freund hat den Kreis der Lebenden vor Kurzem verlassen. Er hat jetzt seinen Frieden gefunden. Möge er für immer in unseren Herzen und Erinnerungen weiterleben." Die Ursache für Chinns Tod ist bislang noch nicht bekannt. Seine Hardcore-Band Snfu ("Society's No Fucking Use") hatte sich 1981 gegründet und nach acht Studioalben 2005 offiziell aufgelöst. Allerdings existierte die Band zwischen 2007 und 2018 in neuer Zusammenstellung erneut. Um mehr über Chi Pig zu erfahren, könnt ihr euch Regisseur Sean Patrick Shauls Doku "Open Your Mouth and Say... Mr. Chi Pig" von 2010 über den kanadischen Frontmann ansehen.

Facebook-Post: Dave Bacon verkündet Tod von Chi Pig

Video: Trailer zu "Open Your Mouth and Say... Mr. Chi Pig"

+++ Cave In arbeiten derzeit an einem neuen Album. "Cave In experimentieren gerade mit ein paar Riffs, Ideen und Songs herum, um daraus irgendwie ein Album zusammenzubasteln", teilte Gitarrist Adam McGrath die großen Neuigkeiten der Fangemeinde in einem Interview mit punkbandvans.com mit. "Durch die aktuelle allgemeine Unsicherheit steht für die Fertigstellung bisher noch kein Datum fest - aber es fühlt sich einfach gut an, nach so vielen Jahren, die wir als Band miteinander verbracht haben, weiter voranzukommen." Zuletzt hatte die Alternative-Band im Juni 2019 das Album "Final Transmission" herausgebracht, auf dem letztmalig auch Bassist Caleb Scofield zu hören war. Der Bassist aus New Hampshire, der auch den Sludge-Bands Zozobra und Old Man Gloom aktiv war, war am 28. März 2018 bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Cave In existieren als Band bereits seit 1995 und haben im Verlauf ihrer Karriere bisher sechs Studioalben veröffentlicht.

+++ Code Orange haben eine weitere Livestream-Show angekündigt. Unter dem Titel "Under The Skin" will die fünfköpfige Hardcore-Band am 30. Juli wieder über ihren Twitch-Account auf Sendung gehen. Gestreamt wird dieses Mal direkt aus der The Theatre Factory im heimatlichen Pittsburgh im Pennsylvania - aufgrund der aktuellen Pandemiebeschränkungen ohne Publikum vor Ort. Als eine der ersten Bands hatten Code Orange ihre Release-Show zum neuen Album "Underneath" im März als Online-Event gestaltet. Das Konzert könnt ihr euch noch immer auf Twitch ansehen. Im Juni machten Code Orange mit einer weiteren kreativen Gegenoffensive zum aktuellen Konzertstopp auf sich aufmerksam: So spielten sie ihren neuen Song "Underneath" in der Fernseh-Show "NXT TakeOver: In Your House" zu einer Wrestling Show.

Tweet: Code Orange kündigen Livestream-Event über Twitch an

+++ Mike Skinner von The Streets hat eine virtuelle Releaseparty für sein neues Mixtape-Album "None Of Us Are Getting Out Of This Life Alive" angekündigt. Dafür wird Skinner zusammen mit seiner Band live in einem kleinen Club performen und sich dabei - vier verschiedenen Streaming-Optionen sei Dank - von Fans aus Europa, Nord- und Südamerika, Australien und Asien pandemiekonform feiern lassen. Am 6. August um 22 Uhr geht es für uns in Europa, Tickets erhaltet ihr für 17 Euro über Ticketmaster. "None Of Us Are Getting Out Of This Life Alive" ist Skinners sechster Eintrag in seiner LP-Diskografie, dabei allerdings kein reguläres Studio-Release. In der Art eines Mixtapes enthält das Album zu jedem der zwölf enthaltenen Songs einen anderen Gastbeitrag - etwa von Tame Impala, Idles und Ms Banks.

+++ Whitney haben ein Coveralbum für den 14. August angekündigt. "Candid" nennt die Indiefolk-Band aus Chicago das Album und hat daraus neben ihren bereits veröffentlichten Versionen von John Denvers "Take Me Home, Country Roads" (feat. Waxahatchee) und "Rain" von SWV nun auch "Hammond Song" veröffentlicht, ein Cover des Roches-Songs von 1979. Bei den zehn Tracks handelt es sich um Lieblingsstsücke der Band, die Whitney über die Grenzen des Indie, Folk, Rock und Soul hinaustragen. Nach der Auflösung von Smith Westerns 2014 fanden sich einige der Mitglieder um Max Kakacek und Julien Ehrlich wieder unter dem Namen Whitney zusammen. Dabei entstanden bislang zwei Alben, das Debüt "Light Upon The Lake" (2016) gefolgt von "Forever Turned Around" im August vergangenen Jahres.

Video: Whitney - "Hammond Song"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.