Zur mobilen Seite wechseln
03.02.2020 | 17:06 0 Autor: Gerrit Köppl RSS Feed

Newsflash (Pearl Jam, Editors, Gang Of Four u.a.)

News 30565Neuigkeiten von Pearl Jam, Editors, Gang Of Four, Dropkick Murphys, Megadeth, Elder, Telepathy, Greg Dulli und The News Photographers.

+++ Pearl Jam haben den neuen Song "River Cross" in einem Superbowl-Werbespot angeteasert. In dem einmütigen Werbeclip eines großen US-Mobilfunkanbieters, der während des gestrigen Finalspiels der Football-Liga lief, hören wir zur Erzählstimme von Schauspieler Harrison Ford einen Auszug aus dem "Gigaton"-Closer, bestehend aus einem getragenen Orgel-Instrumental, bevor am Ende auch die Stimme von Frontmann Eddie Vedder erklingt. "Gigaton" erscheint am 27. März, mit "Dance Of The Clairvoyants" war bereits ein erster Song vorab erschienen, zu dem es auch mehrere begleitende Videoclips gibt. Im Sommer kommen Pearl Jam auf Europa-Tournee. Mehrere Konzerte sind bereits ausverkauft, für die restlichen Shows und Festival-Auftritte gibt es Tickets auf der Band-Homepage.

Video: Werbespot mit neuem Song von Pearl Jam

Tracklist: Pearl Jam - "Gigaton"

01. "Who Ever Sad"
02. "Superblood Wolfmoon"
03. "Dance Of The Clairvoyants"
04. "Quick Escape"
05. "Alright"
06. "Seven O' Clock"
07. "Never Destination"
08. "Take The Long Way"
09. "Buckle Up"
10. "Comes Then Goes"
11. "Retrograde"
12. "River Cross"

Live: Pearl Jam

23.06. Frankfurt/Main - Festhalle | ausverkauft
25.06. Berlin - Waldbühne | ausverkauft
27.06. Stockholm - Lollapalooza Stockholm
29.06. Kopenhagen - Royal Arena | ausverkauft
02.07. Werchter - Rock Werchter-Festival
05.07. Imola - Autodromo Enzo e Dino
07.07. Wien - Stadthalle
10.07. London - Hyde Park
13.07. Krakau - Tauron Arena
15.07. Budapest - Budapest Arena
17.07. Zürich - Hallenstadion
19.07. Paris - Lollapalooza Paris
22.07. Amsterdam - Ziggo Dome

+++ Editors haben ein Video zu ihrem Song "Upside Down" veröffentlicht. Dieser war auf ihrer aktuellen Best-of "Black Gold" als eine von drei exklusiven neuen Stücken erschienen. Diese und nächste Woche und erneut im Juni gibt es die Indie-Band noch live zu sehen. Tickets gibt es bei Eventim.

Video: Editors - "Upside Down"

VISIONS empfiehlt:
Editors

03.02. Berlin - Velodrom
07.02. Wien - Gasometer
14.02. Zürich - Komplex 457
15.02. Fribourg - Fri-Son
22.06. Hamburg - Stadtpark

+++ Gang Of Four-Gitarrist Andy Gill ist tot. Der Mitgründer der einflussreichen Post-Punk-Band aus Leeds starb nach kurzer Atemwegserkrankung im Alter von 64 Jahren. Seine Bandkollegen verbreiteten die Nachricht seines Todes am vergangenen Samstag: "Andys letzte Tour im November war der einzig denkbare Weg für ihn, sich zu verabschieden; mit einer Stratocaster um den Hals, dem Kreischen des Feedbacks und dem Betäuben aller Ohren in der ersten Reihe." Gill war im Laufe der über 40-jährigen Bandgeschichte das einzige konstante Mitglied gewesen, erst im April erschien das neue Album "Happy Now". Neben seiner Tätigkeit bei Gang Of Four produzierte Gill Alben von Bands wie Therapy?, Killing Joke, The Jesus Lizard und den Red Hot Chili Peppers. Deren Bassist Flea erinnerte sich in einem emotionalen Nachruf an den Einfluss von Gills Schaffen auf sein Leben. Auch Tom Morello, Graham Coxon und weitere Musiker zollten ihm Tribut. Ob und wie es mit Gang Of Four weitergeht, ließ die Band bislang offen.

Instagram-Post: Gang Of Four verkünden Tod von Andy Gill

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

This is so hard for us to write, but our great friend and Supreme Leader has died today. Andy’s final tour in November was the only way he was ever really going to bow out; with a Stratocaster around his neck, screaming with feedback and deafening the front row. His uncompromising artistic vision and commitment to the cause meant that he was still listening to mixes for the upcoming record, whilst planning the next tour from his hospital bed. But to us, he was our friend - and we’ll remember him for his kindness and generosity, his fearsome intelligence, bad jokes, mad stories and endless cups of Darjeeling tea. He just so happened to be a bit of a genius too. One of the best to ever do it, his influence on guitar music and the creative process was inspiring for us, as well as everyone who worked alongside him and listened to his music. And his albums and production work speak for themselves. Go give ‘em a spin for him... Love you mate. John, Thomas and Tobias GANG OF FOUR

Ein Beitrag geteilt von GANG OF FOUR (@gangoffourofficial) am

Instagram-Posts & Tweets: Reaktionen auf Gills Tod

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Andy Gill, one of my favorite guitar players of all time has left us. Go listen to the Gang of Four album ENTERTAINMENT right now. Turn that shit up loud and rock the fuck out. Dance. Think. Thats a record that changed my life forever, and was massively influential on my development as a musician, and showed me what a rock band could be. There is nothing else like it. It cut a fucking hole right the thick LA smog that I wanted to jump through. After not being in touch for many years, Andy and I had spoken recently, and communicated a lot of over the last several months. I am shocked. Andy was one of my heroes, a man who inspired the shit out of Hillel, Anthony and I as youngsters; I was thrilled beyond belief when he agreed to produce our first album. May his beautiful soul be in bliss with the divine, I love you Andy.

Ein Beitrag geteilt von Flea (@flea333) am

+++ Dropkick Murphys haben den neuen Song "Smash Shit Up" geteilt. Er erscheint auf einer Twelve-Inch-Single zusammen mit dem Gerry-Cinnamon-Cover "The Bonny", die es jetzt im Webshop der Band gibt. Es soll sie aber auch auf ihrer laufenden Tour zu kaufen geben, die die Celtic Punks aus Massachusetts in den kommenden Wochen noch durch Deutschland führt. Support gibt es von Frank Turner und Tickets bei Eventim. Das aktuelle Album "11 Short Stories Of Pain & Glory" ist inzwischen drei Jahre alt.

Video: Dropkick Murphys - "Smash Shit Up"

+++ Megadeth-Frontmann Dave Mustaine hat ein Buch namens "Building The Perfect Beast" angekündigt. Das von ihm und Musikjournalist Joel Selvin geschriebene Werk behandele im Detail den Entstehungsprozess des 1990 erschienenen Albums "Rust In Peace", das der Thrash-Metal-Band damals zum Durchbruch verhalf. Es erscheint am 8. September bei Hachette Books. Mustaine, der im vergangenen Jahr seine Kehlkopfkrebs-Diagnose öffentlich gemacht hatte, steht inzwischen nach Besserung seines Zustandes wieder mit seiner Band auf der Bühne. Aktuell touren Megadeth mit Five Finger Death Punch durch Europa. Tickets gibt es bei Eventim. Idealerweise noch währenddessen möchten sie die ersten Songs einer noch nicht offiziell angekündigten neuen Platte veröffentlichen.

Live: Five Finger Death Punch + Megadeth

03.02. Berlin - Max Schmeling Halle
04.02. Hamburg - Sporthalle Hamburg
06.02. Frankfurt/Main - Festhalle
08.02. Oberhausen - Köpi-Arena
09.02. Stuttgart - Hanns-Martin-Schleyer-Halle
10.02. München - Olympiahalle
17.02. Zürich - Hallenstadion
19.02. Wien - Stadthalle

+++ Elder haben das neue Album "Omens" für den 24. April angekündigt. Die Prog-Rock-Band kommentierte: "'Omens' ist unser bisher vollkommenstes Werk: eine Zusammenstellung von Songs, die die ganze Bandbreite unserer kollektiven Einflüsse abbilden." Ziel sei es gewesen, ein "modernes Progressive-Rock-Album zu machen, aber sich auch Zeit zu nehmen, um zu jammen und zu schweben, wenn es nötig ist." Das neue Album umfassst fünf Songs mit insgesamt 54 Minuten Spielzeit. Es folgt auf die "The Gold & Silver Sessions"-EP, die im Juli erschienen war. Demnächst sollen Infos zu einer Europa-Tour folgen.

Facebook-Post: Elder kündigen neues Album an

Tracklist: Elder - "Omens"

01. "Omens"
02. "In Procession"
03. "Halcyon"
04. "Embers"
05. "One Light Retreating"

+++ Telepathy streamen die neue Single "Pariah". Es handelt sich um den ersten Vorboten ihres neu angekündigten Albums "Burn Embrace", das am 27. März bei Svart erscheint. Ihren letzten Mix aus Post-, Black-, Sludge- und Doom-Metal hatten Telepathy 2017 in Form von "Tempest" veröffentlicht.

Stream: Telepathy - "Pariah"

Cover & Tracklist: Telepathy - "Burn Embrace"

Telepathy Burn Embrace

01. "Eternal Silence"
02. "Pariah"
03. "The Void In Aimless Flight"
04. "Black Earth"
05. "Aonaran"
06. "Sorrow Surrenders Its Crown"
07. "Burn Embrace"

+++ Greg Dulli streamt mit "It Falls Apart" einen weiteren Auszug aus seinem kommenden Solodebüt "Random Desire". Vorab teilte der Afghan Whigs-Sänger bereits den Song "Pantomima". Die Platte erscheint am 21. Februar, rund einen Monat danach spielt Dulli zwei Shows in Deutschland. Tickets gibt es bei Eventim.

Stream: Greg Dulli - "It Falls Apart"

Live: Greg Dulli

30.03. Köln - Luxor
31.03. Berlin - Lido

+++ "Meine Kids lieben eure Musik, deshalb nennen wir euch liebevoll 'The New P's'": The New Pornographers haben sich nicht gerade den massenkompatibelsten Namen ausgesucht. Für ihr neues Kinder-Merch musste deshalb ein temporärer Namenswechsel her. Ihr neues, harmloses Pseudonym ließ die Band lässig unkommentiert:

Instagram-Post: The News Photographers

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.