Zur mobilen Seite wechseln
27.06.2019 | 17:33 0 Autor: Gerrit Köppl RSS Feed

Newsflash (Metallica, Pup, Ceremony u.a.)

News 30040Neuigkeiten von Metallica, Pup, Ceremony, Monster Magnet, Oh Sees, dem Großbrand bei Universal, dem Angst macht keinen Lärm Festival, Lieblingsliedern der Redaktion und neu geschriebenen Morrissey-Texten.

+++ Metallica haben zwei neue Live-Videomitschnitte von ihrer aktuellen Tour veröffentlicht. Zu sehen und hören gibt es ihre Performance von "Harvester Of Sorrow" in Brüssel am 16. Juni und ihre Darbietung von "St. Anger" zwei Tage später im strömenden Regen von Manchester. Metallica spielen noch einige ausverkaufte Stadionshows mit Ghost und Bokassa.

Video: Metallica - "Harvester Of Sorrow" (live in Brüssel)

Video: Metallica - "St. Anger" (live in Manchester)

06.07. Berlin - Olympiastadion | ausverkauft
16.08. Wien - Ernst-Happel-Stadion | ausverkauft
23.08. München - Olympiastadion | ausverkauft
25.08. Mannheim - Maimarktgelände | ausverkauft

+++ Pup haben ein Video zum Song "Sibling Rivalry" veröffentlicht. Inspiriert sei sowohl der Song als auch der animierte Clip laut Frontmann Stefan Babcock von Camping-Trips mit seiner Schwester, die jedes Jahr ausgefallener würden. Auf Basis von Babcocks simplem Comic-Stil entwarf sein Freund Martin MacPherson die begleitende Animation. "Sibling Rivalry" stammt vom aktuellen Pup-Album "Morbid Stuff". Im Oktober spielen die Punkrocker wieder Shows in Deutschland und Österreich.

Video: Pup - "Sibling Rivalry"

VISIONS empfiehlt:
Pup

07.11. Köln - Luxor
10.11. Hamburg - Knust
11.11. Berlin - Bi Nuu
13.11. Wien - Chelsea
14.11. München - Backstage

+++ Ceremony melden sich mit einer Albumankündigung und dem neuen Song "Turn Away The Bad Thing" zurück. Die Hardcore-Band entwickelt ihren Sound hier weiter in Richtung Post-Punk mit Shoegaze-Klängen, ähnlich wie es Title Fight mit ihrem Album "Hyperview" taten. Gemein mit der Band haben Ceremony die Zusammenarbeit mit Produzent Will Yip. Der Nachfolger zum 2015 erschienenen "The L-Shaped Man" heißt "In The Spirit World Now" und erscheint am 23. August bei Relapse.

Video: Ceremony - "Turn Away The Bad Thing"

Cover & Tracklist: Ceremony - "In The Spirit World Now"

In The Spirit World Now Ceremony

01. "Turn Away The Bad Thing"
02. "In The Spirit World Now"
03. "Further I Was"
04. "/"
05. "Presaging The End"
06. "Say Goodbye to Them"
07. "We Can Be Free"
08. "//"
09. "Years Of Love"
10. "Never Gonna Die Now"
11. "I Want More"
12. "From Another Age"
13. "///"
14. "Calming Water"

+++ Monster Magnet haben ihre anstehenden Shows wegen eines akuten gesundheitlichen Problems von Dave Wyndorf abgesagt. Der Frontmann muss sich einer Operation unterziehen, weil im sonst eine chronische Erkrankung drohe, und dass er dann "für immer wie Jabba The Hutt klingen" würde, schreibt er in einem Statement. "Auch, wenn manche das für eine Verbesserung halten würden, will ich das Risiko nicht eingehen." Er hoffe, dass seine Band 2020 wieder touren könne, um das Album "Powertrip" von 1998 zu feiern.

Facebook-Post: Monster Magnet sagen Tour ab

Live: Monster Magnet

27.07. Trebur - Trebur Open Air | abgesagt
03.08. Wacken - Wacken Open Air | abgesagt
08.08. Bielefeld - Lokschuppen | abgesagt

+++ Oh Sees haben das neue Album "Face Stabber" angekündigt und streamen daraus den Song "Henchlock". Der ausufernde Psychrock-Jam ist ganze 21 Minuten lang. "Face Stabber" erscheint am 16. August, fast genau ein Jahr nach dem Vorgängeralbum "Smote Reverser". Zwei Wochen nach dem Release spielen Oh Sees einige Shows in Deutschland und Österreich.

Stream: Oh Sees - "Henchlock"

Cover & Tracklist: Oh Sees - "Face Stabber"

Oh Sees Face Stabber

01. "The Daily Heavy"
02. "The Experimenter"
03. "Face Stabber"
04. "Snickersnee"
05. "Fu Xi"
06. "Scutum & Scorpius"
07. "Gholü"
08. "Poisoned Stones"
09. "Psy-Ops Dispatch"
10. "S.S. Luker’s Mom"
11. "Heartworm"
12. "Together Tomorrow"
13. "Captain Loosely"
14. "Henchlock"

VISIONS empfiehlt:
Oh Sees

29.08. Wien - Arena Wien
30.08. München - Strom
31.08. Berlin - Festsaal Kreuzberg

+++ Die New York Times hat eine Liste mit Künstlern veröffentlicht, die beim Großbrand auf dem Gelände der Universal Studios Hollywood im Jahr 2008 Masterbänder verloren hatten. Dass zahlreiche Original-Tapes dem Brand zum Opfer gefallen waren, hatte das Magazin vor einigen Wochen erst aufgedeckt, woraufhin einige vorher nicht informierte Bands und Künstler das Label verklagten. Die nun zusammengestellte Liste ergebe sich aus offiziellen Universal-Dokumenten aus den Jahren 2009 und 2010, die zusammengestellt worden waren, um eine Organisation namens Project Phoenix zu unterstützen, die sich um die Suche nach Sicherheitskopien oder Duplikaten verlorener Mastertapes kümmert. Laut dieser wurden beim Großbrand auch Masterbänder von Weezer, The Police, Neil Young und Hunderten weiteren zerstört - insgesamt kommt die Liste auf über 700 Namen.

+++ Das Angst macht keinen Lärm-Festival hat sein Line-up um weitere Bands erweitert. Das von Turbostaat und Pascow ausgerichtete Event, das am 7. September im Schlachthof Wiesbaden stattfindet, bekommt Verstärkung von Jens Rachuts Maulgruppe, Duesenjaeger, Love A und Akne Kid Joe. Tickets gibt es bei Tante Guerilla.

VISIONS empfiehlt:
Angst macht keinen Lärm Festival

07.09. Wiesbaden - Schlachthof

+++ Die VISIONS-Redaktion wählt für jede Ausgabe ihre 20 aktuellen Lieblingslieder, die ihr im Display aufgelistet findet. Ab sofort stellen wir die Songs auch zusammen mit der Veröffentlichung des Hefts bei Spotify zusammen - zumindest mit den Songs, die bis dahin schon offiziell erschienen sind. Weitere Playlists findet ihr auf unserem Spotify-Profil.

Spotify-Playlist: Die Lieblingssongs der Redaktion in VISIONS 316

Spotify-Playlist: Die Lieblingssongs der Redaktion in VISIONS 315

+++ Morrisseys krude Weltanschauung ist schwer bedauerlich, macht sein bedeutsames musikalisches Schaffen aber für viele nicht weniger genießbar. Youtuber Dutch Wogan könnte mit diesen schwarzhumorigen Neuinterpretationen im Informecial-Stil daran kratzen - zumindest, wenn man die Textzeile "Halal meat is gruesome/ Chinese are subhuman to me" in "This Charming Man" nicht mehr aus dem Kopf bekommen sollte.

Video: "The Very Best Of Racist Morrissey"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.