Zur mobilen Seite wechseln
26.02.2019 | 16:15 0 Autor: Gerrit Köppl RSS Feed

Bad Religion kündigen neues Album "Age Of Unreason" an, streamen neuen Song "Chaos From Within"

News 29686

Foto: Alice Baxley

Bad Religion haben offiziell ihr neues Album "Age Of Unreason" angekündigt. Der lang erwartete "True North"-Nachfolger ist ihre Antwort auf das gesellschaftliche Klima unserer Zeit. Der neue Song "Chaos From Within" greift dazu ein Thema auf, das die aktuelle US-Politik bestimmt.

"Threat is urgent, existential/ Time to scan the horizon/ But the danger's elemental/ It's chaos from within", singt Punk-Professor Greg Graffin in der neuen Single, die ganz vertraut nach Bad Religion klingt und mit ihrem schnellen Melodycore inklusive Gitarrensolo und mächtigem "Oozin Aahs"-Chor in unter zwei Minuten auf den Punkt kommt. Es geht ihm um die Mauer, die US-Präsident Donald Trump um jeden Preis an der Grenze zu Mexiko bauen will. "In der Geschichte hat man Mauern gebaut, damit die Barbaren draußen bleiben. Doch es scheint mir, dass der wirklich barbarsiche Aspekt der Zivilisation das Chaos aus dem Inneren ist."

Die kalifornischen Punk-Urgesteine kündigen mit der Single ihr neues Album "Age Of Unreason" an, ihr inzwischen 17. Studioalbum, das über sechs Jahre nach dem Vorgänger "True North" erscheint. So viel Zeit lag noch nie zwischen zwei Alben der Band - außer, man blendet ihren Prog-Ausrutscher "Into The Unknown" von 1983 aus. Epitaph-Labelchef, Gitarrist und Co-Songwriter Brett Gurewitz sagt zur kommenden Veröffentlichung: "Diese Band stand immer für die Werte der Aufklärung. Diese Werte - Wahrheit, Freiheit, Gleichberechtigung, Toleranz und die Wissenschaft - sind heute in großer Gefahr. Dieses Album ist unsere Antwort darauf."

"Age Of Unreason" erscheint am 3. Mai bei Epitaph. Die Tracklist verrät: Der zuletzt veröffentlichte Song "My Sanity" gehört auch zum Album, "Profane Rights Of Man" wird ein Bonustrack und der musikalisch vergleichsweise ungewöhnliche Song "The Kids Are Alt-Right" ist nicht Teil der Platte.

Im Mai spielen Bad Religion bei allen Stationen des Punk In Drublic Festivals und haben außerdem noch eine Headliner-Show im Bielefelder Lokschuppen, eine in der Münchener Muffathalle und ein Open-Air-Konzert mit No Fun At All in Wien angekündigt. Karten gibt es auf Eventim, für Bielefeld und München erst ab Donnerstag um 10 Uhr - oder für Telekom-Kunden einen Tag früher bei MagentaMusik 360.

Lyric-Video: Bad Religion - "Chaos From Within"

Cover & Tracklist: Bad Religion - "Age Of Unreason"

Bad Religion Age Of Unreason

01. "Chaos From Within"
02. "My Sanity"
03. "Do The Paranoid Style"
04. "The Approach"
05. "Lose Your Head"
06. "End Of History"
07. "Age Of Unreason"
08. "Candidate"
09. "Faces Of Grief"
10. "Old Regime"
11. "Big Black Dog"
12. "Downfall"
13. "Since Now"
14. "What Tomorrow Brings"

Live: Bad Religion

02.05. München - Muffathalle
03.05. Köln - Tanzbrunnen
04.05. Hannover - Faust-Wiese
10.05. Saarbrücken - Saarlandhalle
11.05. Würzburg - S.Oliver Arena | ausverkauft
12.05. Dornbirn - Messehalle
21.05. Wien - Arena
23.05. Bielefeld - Ringlokschuppen

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.