Zur mobilen Seite wechseln
10.12.2018 | 13:35 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Liam Gallagher, Green Day, Nine Inch Nails u.a.)

News 29396Neuigkeiten von Liam Gallagher, Green Day, Nine Inch Nails, John Garcia, Yak, Guided By Voices, Sigur Rós, Teenage Bottlerocket, Rage Against The Machine, Greta Van Fleet, Gurr und rockige Spielautomaten.

+++ Liam Gallagher hat neue Musik in Aussicht gestellt. Auf die Frage, ob er etwas Neues für sein Konzert in London am 13. Dezember habe, antwortet er mit einem knappen "Yeah". Gallagher habe "in L.A. mit einer Armee aus Songschreibern" an Material gearbeitet. Der ehemalige Oasis-Sänger versprach Großes: "Wir haben 20 Songs, die euer Leben verändern werden." Seine Show am Donnerstag ist ein Benefiz-Konzert zur Unterstützung von Obdachlosen. Gallaghers erstes Soloalbum "As You Were" war im Oktober 2017 erschienen. In den vergangenen Monaten war Gallagher weniger durch seine Musik, sondern wie üblich durch Sprücheklopferei und andere fragwürdige Vorfälle aufgefallen. Darunter fielen ein Saufduell mit Take Thats Gary Barlow, Vernehmungen durch die Polizei sowie unterhaltsame Hasstiraden gegen Radiohead.

Tweet: Liam Gallagher kündigt neue Musik an

+++ Billie Joe Armstrong hat neue Musik von Green Day angedeutet. In einem Kommentar auf Instagram erwähnte er beiläufig: "Zurzeit schreibe ich neue Songs für gd" - und was soll er mit den Initialien schon anderes meinen, als seine Hauptband Green Day. Weitere Informationen gab er allerdings nicht preis. Das aktuelle Album "Revolution Radio" war im Oktober 2016 erschienen. Vor kurzem hatten die Pop-Punks durch ihre Verbindung zur aktuellen Mars-Mission von sich reden gemacht. Green Day hatten zudem Gerüchte um mehrere Albumshows zu "Dookie", "Insomniac" und "Kerplunk" befeuert. Vor kurzem hatte Armstrong die Rückkehr seines Nebenprojekts Foxboro Hot Tubs angekündigt, dessen bislang einziges Album "Stop Drop And Roll!!!" 2008 erschienen war. Im April war außerdem das Debütalbum von Armstrongs anderer Band The Longshot erschienen.

Instagram-Post: Billie Joe Armstrong schreibt neue Green-Day-Songs

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

#greenday #billiejoearmstrong

Ein Beitrag geteilt von GreenDayInc (@greendayinc) am

+++ Nine Inch Nails haben drei How To Destroy Angels-Songs mit Mariqueen Maandig Reznor gecovert. Die How-To-Destroy-Angels-Sängerin und Ehefrau von Trenz Reznor unterstützte Nine Inch Nails bei ihrem Auftritt in Los Angeles. Dort spielten sie die Songs "A Drowning", "Welcome Oblivion" und "Parasite", welche ursprünglich 2013 auf "Welcome Oblivion" erschienen waren. Im Rahmen ihrer aktuellen Tour hatten Nine Inch Nails bereits einige Überraschungen parat gehabt, unter anderem die Live-Premiere von "The Perfect Drug" und die "Broken"-EP in voller Länge. "Bad Wtich", das aktuelle Album der Industrial-Band um Reznor und Atticus Ross, war im Juni erschienen.

Video: Nine Inch Nails - "Welcome Oblivion" (How-To-Destroy-Angels-Cover mit Mariqueen Reznor)

Video: Nine Inch Nails - "Parasite" (How-To-Destroy-Angels-Cover mit Mariqueen Reznor)

+++ John Garcia hat ein Video zu "Jim's Whiskers" veröffentlicht. Der Song ist eine für ihn typische Stoner-Nummer, bei der ein stark verzerrtes Bassriff im Vordergrund steht. Der Clip wiederum zeichnet sich durch eine für Musikvideos ungewöhnlich ruhige Inszenierung aus, die im Kontrast zu dem sich stetig steigernden Track steht. Garcia holt im Frühjahr seine von VISIONS präsentierte Tour nach, die ursprünglich für den Herbst 2018 vorgesehen war. Unterstützung bekommen der ehemalige Kyuss-Frontmann und seine Band Of Gold von Dead Quiet. Tickets gibt es bei Eventim. Das neue Album "John Garcia & The Band Of Gold" erscheint passend zur Tour am 4. Januar via Napalm.

Video: John Garcia - "Jim's Whiskers"

VISIONS empfiehlt:
John Garcia & The Band Of Gold + Dead Quiet

31.01. München - Backstage
05.02. Nürnberg - Hirsch
07.02. Jena - F-Haus
08.02. Berlin - SO 36
16.02. Hamburg - Grünspan
17.02. Köln - Helios37
20.02. Aschaffenburg - Colos Saal
21.02. Essen - Turock

+++ Die Indierocker Yak haben mit der Single "Fried" ihre neue Platte angekündigt. Nach einem akustischen LoFi-Intro legt die Band mit einem heftigen Fuzz-Riff los, das den treibenden Song bis zum Schluss trägt. Das neue Album "Pursuit Of Momentary Happiness" erscheint am 8. Februar via Virgin. Daraus hatten Yak bereits "Bellyache" und "White Male Carnivore" vorgestellt. Die noch aktuelle Platte "Alas Salvation" war im Mai 2016 erschienen.

Stream: Yak - "Fried"

Cover & Tracklist: Yak - "Pursuit of Momentary Happiness"

Pursuit Of Momentary Happiness

01. "Bellyache"
02. "Fried"
03. "Pursuit Of Momentary Happiness"
04. "Words Fail Me"
05. "Blinded By The Lights"
06. "Interlude"
07. "White Male Carnivore"
08. "Pay Off Vs. The Struggle"
09. "Encore"
10. "Layin' It On The Line"
11. "This House Has No Living Room" (mit J.Spaceman)

+++ Guided By Voices haben die neue Single "My Future In Barcelona" veröffentlicht. In dem zurückgelehnten Indierock-Song sticht vor allem der hymnenartige Refrain hervor. Der Track wird Teil des Doppelalbums "Zeppelin Over China" sein, welches am 1. Februar erscheint. Aus dem hatte die Band um Robert Pollard bereits "You Own The Night" veröffentlicht. Vergangenen Freitag waren zudem die EPs "Winecork Stonehenge" und "100 Dougs" erschienen. Die darauf enthaltenen Tracks werden auch Teil des Albums "Warp And Woof" sein, welches im April erscheinen soll. Außerdem hatte die Bands für 2020 ein Album angekündigt, das erst "Street Party" hieß und offenbar zu "Rise Of The Ants" umgetauft wurde.

Stream: Guided By Voices - "My Future In Barcelona"

Cover & Tracklist: Guided By Voices - "Zeppelin Over China"

Zeppelin Over China

01. "Good Morning Sir"
02. "Step Of The Wave"
03. "Carapace"
04. "Send In The Suicide Squad"
05. "Blurring The Contacts"
06. "Your Lights Are Out"
07. "Windshield Wiper Rex"
08. "Holy Rhythm"
09. "Jack Tell"
10. "Bellicose Starling"
11. "Wrong Turn On"
12. "Charmless Peters"
13. "The Rally Boys"
14. "Think. Be a Man."
15. "Jam Warsong"
16. "You Own the Night"
17. "Everything's Thrilling"
18. "Nice About You"
19. "Einstein's Angel"
20. "The Hearing Department"
21. "Questions Of The Test"
22. "No Point"
23. "Lurk Of The Worm"
24. "Zeppelin Over China"
25. "Where Have You Been All My Life"
26. "Cold Cold Hands"
27. "Transpiring Anathema"
28. "We Can Make Music"
29. "Cobbler Ditches"
30. "Enough Is Never At The End"
31. "My Future in Barcelona"
32. "Vertiginous Rafts"

+++ Sigur Rós haben eine neue Ausgabe ihres Mixtapes "Liminal" veröffentlicht. Die isländischen Postrocker stellten mit dieser Playlist eine Stunde Soundmaterial zusammen, unter anderem aus ihrem audivisuellen Augmented-Reality-Programm "Tónandi", das die Band in Zusammenarbeit mit mit dem AR-Unternehmen Magic Leap entwickelt hatte. Sigur Rós hatten das als "endloses" Mixtape angelegte Projekt im Mai gestartet und verlauten lassen, dass es stetig um neue Klänge erweitert werden soll. In der ersten Ausgabe waren noch Songs von anderen Interpreten enthalten gewesen, "Liminal Vol. 3" besteht nur aus Stücken der Isländer. Die Band feierte die Veröffentlichung der Playlist mit einem "Tónandi"-Soundbath-Event in Los Angeles, das per Stream auch über Youtube verfügbar ist.

Stream: Tónandi Liminal Soundbath - Live from Los Angeles

Cover & Tracklist: Sigur Rós - "Liminal 3"

Liminal

01. "Falinn"
02. "Lightseed I"
03. "Lightseed II"
04. "Lykkjur (Kjartan Holm Remix)"
05. "Sticky Lines (Paul Corley Remix)"
06. "Isjaki (Kjartan Holm Remix)"
07. "Blue Orb I"
08. "Blue Orb II"
09. "Hellar (Paul Corley Remix)"
10. "Far (Paul Corley Remix)"

+++ Die Punkrocker Teenage Bottlerocket haben Tourdaten für 2019 bekanntgegeben. Das Quartett wird im kommenden Jahr nicht nur einige Clubshows in Deutschland spielen, sondern auch bei mehreren Festivals vertreten sein. Darunter befinden sich unter anderem das Sbäm Festival in Österreich und das belgische Groezrock. Gut möglich, dass die Band im nächsten Frühjahr schon mit neuem Material auf der Bühne stehen wird. Im vergangenen Monat veröffentlichten sie ein Foto auf Instagram, das sie bei den Arbeiten im Studio zeigt. Ihr aktuelles Album "Stealing The Covers" war 2017 erschienen. Tickets für die Clubshows gibt es bei Eventim.

Live: Teenage Bottlerocket

22.04. Nürnberg - Desi Stadtteilzentrum e. V.
23.04. Hamburg - Molotow Skybar
24.04. Berlin - Cassiopeia
25.04. Dortmund - Bierschinken eats FZW
26.04. Hannover - Mephisto
27.04. Meerhout - Groezrock Festival
28.04. Karlsruhe - Alte Hackerei
01.05. Wels - Sbäm Fest

+++ Rage Against The Machine-Bassist Tim Commerford ist wegen eines Autounfalls auf Schadensersatz verklagt worden. Laut The Blast beschuldigt ein Kläger namens Alec Chaice den Musiker, ihn auf seinem Motorrad am 24. April auf einem Freeway in Los Angeles beim Spurwechsel von der Straße gedrängt zu haben. Dabei hatte sich Chaice schwere Verletzungen zugezogen und musste an der Lendenwirbelsäule operiert werden. Der Streitwert liegt bei der Summe der Krankenhausrechnungen in Höhe von über 65.000 US-Dollar. Im vergangenen Monat hatte Commerfords Ehefrau Aleece außerdem die Scheidung eingereicht. Das Paar hatte sich 2001 das Jawort gegeben und hat zwei gemeinsame Söhne.

+++ Greta Van Fleet haben einen Radiorekord in Kanada aufgestellt. Die aktuelle Single der Classicrocker "When The Curtain Falls" besetzte bis jetzt 13 Wochen den ersten Platz der kanadischen Rockradios. Zusammen mit den vorangegangenen Singles "Highway Tune" und "Safari Song", die sich ähnlich lange an der Spitze hielten, waren Greta Van Fleet in diesem Jahr insgesamt 27 Wochen an erster Stelle der Airplay-Charts. Mit diesem Lauf stellten sie einen Rekord auf, den bisher nur die Red Hot Chili Peppers und Pearl Jam innehatten. Im Oktober hatte das aufstrebende Quartett sein Debütalbum "Anthem Of The Peaceful Army" veröffentlich. Bei der kommenden Grammy-Verleihung sind Greta Van Fleet außerdem für einige Auszeichnungen nominiert, darunter "Bester Rocksong" für "Black Smoke Rising". Im Frühjahr kommt die Band für zwei Shows nach München und Köln, für die es Tickets bei Eventim gibt.

Live: Greta Van Fleet

25.02. München - Zenith
17.03. Köln - Palladium

+++ Das Berliner Duo Gurr hat den Weihnachtssong "Christmas Holiday" zusammen mit einem Musikvideo veröffentlicht. Für ihre nicht ganz so stille Nacht holte sich die Band Unterstützung vom Art Brut-Frontmann Eddie Argos, der dem krachigen Garage-Song mit seinen Spoken-Word-Strophen einen britischen Stempel aufdrückt. Gurr beweisen hier, dass treibende Riffs und Glöckchenklingen durchaus gut zusammenpassen und sorgen für ausgelassene Stimmung unter dem Weihnachtsbaum. Der Song ist Teil der EP "Christmas Business", die Gurr am Freitag zusammen mit Argos veröffentlicht hatten.

Video: Gurr feat. Eddie Argos - "Christmas Holiday"

Cover & Tracklist: Gurr - "Christmass Business" EP

Christmas

01. "Christmas Holiday" feat. Eddie Argos
02. "Christmas One And Only" feat. Eddie Argos

+++ Eine überaus erfolgreiche Band erfüllt nicht nur eine musikalische Rolle, sondern gibt mit ihrem popkulturellen Einfluss und Bekanntheitsgrad auch eine wertvolle Marke ab. Mit der lässt sich nebenbei noch nettes Geld verdienen, weshalb es nicht verwunderlich ist, dass es mittlerweile auch einige Online-Spielautomaten mit den Lizenzen bekannter Bands gibt. Wer sein Geld nicht nur zu austauschbarem Gedudel geschmackloser Slot-Automaten verbraten möchte, kann das auch zu aufwendig gestalteten Ausgaben zu Guns N' Roses, Jimi Hendrix oder Motörhead machen. Ganz im Sinne von Lemmys früherer Lieblingsbeschäftigung kann man hier sein Geld den Maschinen stilvoll zum Fraß vorwerfrn. Eine Ausgabe mit "Money For Nothing" von den Dire Straits scheint es jedoch noch nicht zu geben.

Bild: Guns-N'-Roses-Slot-Machine

Slot

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.