Zur mobilen Seite wechseln
30.10.2018 | 18:13 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Meat Wave, Laura Jane Grace, Dave Hause u.a.)

News 29232Neuigkeiten von Meat Wave, Laura Jane Grace, Dave Hause, Korn, Drenge, Antillectual, Teenage Fanclub, Sharon van Etten, Casey, The Specials, DeWolff und einem aufgeblasenen Tool-Cover.

+++ Meat Wave haben ein neues Video zu ihrem Song "That's Alright" veröffentlicht. Der neue Clip der Noiserocker zeigt eine Frau, die zunächst freudig auf Rollschuhen mit einem Kürbis in den Armen durch die Gegend fährt, diesen dann aber letztendlich zu einer Halloween-Maske zerschnitzt. "That's Alright" ist Teil einer gemeinsamen Vinyl-Split-EP mit der Band Lifestyles. Zuletzt hatten Meat Wave im Januar die Songs "Shame" und "Dogs At Night" veröffentlicht. Das aktuelle Album "The Incessant" war Anfang des vergangenen Jahres erschienen.

Video: Meat Wave - "That's Alright"

+++ Laura Jane Grace hat einen weiteren Song aus ihrem anstehenden Solo-Debütalbum "Bought To Rot" präsentiert. "Reality Bites" ist ein rauer Mix aus Heartland-Sound und Punk, der mit eingängigen Riffs kompromisslos nach vorne geht. Aus dem Soloprojekt der Against Me!-Frontfrau mit ihrer Band The Devouring Mothers waren bereits die Songs "Apocalypse Now (& Later)" und "The Airplane Song" erschienen. Mit ihrem Soloalbum, das Grace bereits im Juni angeteasert hatte, möchte sie verschiedene Momente und Stimmungen ihres Lebens einfangen. Als ein Vorbild des Projekts dient ihr dabei das Album "Full Moon Fever" von Tom Petty, das der verstorbene Musiker in einem ähnlichen Alter wie Grace veröffentlicht hatte. "Bought To Rot" erscheint am 9. November über Bloodshot.

Video: Laura Jane Grace & The Devouring Mothers - "Reality Bites"

+++ Punk-Singer/Songwriter Dave Hause hat mit "Lemon Hill" einen neuen Song aus seiner kommenden EP "September Haze" veröffentlicht. Der Song behandelt Hauses Verhältnis zu dem gleichnamigen Park in Philadelphia, wo er bereits als Kind Alkohol getrunken hatte. Den Ort hatte er später als trockener Alkoholiker erneut besucht, um seine Sucht zu reflektieren. In dem Lyric-Video zum Song wandert der Musiker auf den Spuren der Vergangenheit durch die Grünanlage. "September Haze" erscheint am 1. November. Sein aktuelles Studioalbum "Bury Me In Philly" hatte Hause Anfang des vergangenen Jahres veröffentlicht.

Video: Dave Hause - "Lemon Hill"

+++ Korn verkaufen sechs handsignierte Ibanez-Gitarren mit dem "Follow The Leader"-Artwork. Das dritte Studioalbum der Band von 1998 war im August 20 Jahre alt geworden, was die Band mit einer Reihe von Jubiläumskonzerten gefeiert hatte, die mit kurzen Clips dokumentiert wurden. Auf diesen Konzerten spielte der Korn-Gitarrist James "Munky" Shaffer sechs einzigartige Ibanez Ampex200-Gitarren, deren Korpusse das Cover von "Follow The Leader" ziert. Diese Gitarren bietet Shaffer handsigniert zum Verkauf für einen guten Zweck an. Alle Einnahmen sollen Extraordinary Families Foster Care And Adoption zukommen. Die gemeinnützige Organisation setzt für eine bessere Lebensqualität und Zukunftsperspektiven für Waisenkinder in den USA ein.

Bild: Ibanez Ampex200 im Korn-Design

Ibanez

+++ Drenge haben ein neues Album für das nächste Jahr angekündigt. Es trägt den Titel "Strange Creatures" und erscheint am 22. Februar. Damit wird es das erste neue Studioalbum des Garagerock-Duos seit dem 2015 erschienenen "Undertow". Zuletzt hatten sie Anfang des Monats die EP "Autonomy" veröffentlicht.

Cover & Tracklist: Drenge - "Strange Creatures"

Strange Creatures

01. "Bonfire Of The City Boys"
02. "This Dance"
03. "Autonomy"
04. "Teenage Love"
05. "Strange Creatures"
06. "Prom Night"
07. "No Flesh Road"
08. "Never See The Signs"
09. "Avalanches"
10. "When I Look Into Your Eyes"

+++ Antillectual haben ein Video zu ihrem neuen Song "The Invisible Hand Meets The Visible Fist" veröffentlicht. Der neue Clip zeigt die Punkrocker bei der Performance ihres Tracks in einer leeren Festhalle. Thematisch beschäftigt sich der Song mit der Konsumkultur unserer modernen Gesellschaft. Zuletzt hatten Antillectual im Juni den genauso politischen Track "Heads You Win, Tails We Lose" präsentiert. Das aktuelle Album "Engage!" war 2016 erschienen. Aktuell befinden sich die Punkrocker auf Tour in Deutschland. Bei der Show in Osnabrück bekommen sie Unterstützung von den Melodycore-Schweden No Fun At All.

Video: Antillectual - "The Invisible Hand Meets The Visible Fist"

Live: Antillectual

01.12. Ibbenbüren - Rocktage
08.12. Kiel - Schabude
21.12. Osnabrück - Bastard Club
22.12. Hamburg - Hafenklang

+++ Teenage Fanclub haben eine neue Tour für das kommende Jahr angekündigt. Im Rahmen dieser kommt die Power-Pop-Band im April für drei Konzerte nach Deutschland. Erst im August hatte ihr Bassist Gerard Love die Band verlassen. Wer ihn bei den anstehenden Shows ersetzen wird, ist bislang noch nicht bekannt. Vor kurzem hatte die Band Reissues fünf ihrer Alben veröffentlicht. Ihre aktuelle Platte "Here" war 2016 erschienen. Tickets für die neue Tour gibt es bei Eventim.

Live: Teenage Fanclub

11.04. Berlin - Lido
12.04. Hamburg - Knust
13.04. Osnabrück - Popsalon

+++ Sharon van Etten hat ein Video zu ihrem Song "Comeback Kid" veröffentlicht. Darin zu sehen ist die Indiefolk-Musikerin vor einer Wand mit wechselnden Bildern von einer Familie und ihrem Wohnort. Der Track wird Teil ihres neuen Albums "Remind Me Tomorrow" sein, das am 18. Januar erscheint. Mit diesem im Gepäck kommt die Sängerin dann im April für vier Shows nach Deutschland. Karten dafür gibt es bei Eventim.

Video: Sharon Van Etten - "Comeback Kid"

Live: Sharon Van Etten

02.04. Köln - Luxor
03.04. München - Strom
05.04. Berlin - Lido
06.04. Hamburg - Grünspan

+++ Casey haben ein neues Video zu ihrem Song "The Funeral" veröffentlicht. Der neue Clip der Hardcore-Band zeigt eine Frau und einen Mann, die beide verzweifelt versuchen, mit ihrem emotionalen Zustand klar zu kommen. Der Track stammt von ihrem aktuellen Album "Where I Go When I Am Sleeping", das im März erschienen war. Zuletzt hatten sie dazu eine Mini-Doku über den Entstehungsprozess der Platte präsentiert. Im Rahmen der von VISIONS präsentierten Impericon Never Say Die Tour kommen Casey im nächsten Monat für zahlreiche Shows in den deutschsprachigen Raum. Tickets dafür gibt es bei Eventim.

Video: Casey - "The Funeral"

VISIONS empfiehlt:
Impericon Never Say Die Tour

02.11. Wiesbaden - Schlachthof
09.11. Hamburg - Grünspan
11.11. Berlin - Columbia Theater
13.11. Wien - Arena
15.11. München - Backstage 17.11. Pratteln - Z7 Konzertfabrik
21.11. Genf - L'Usine
23.11. Köln - Essigfabrik
24.11. Leipzig - Felsenkeller

+++ Die Ska-Punk-Pioniere The Specials haben das erste neue Material seit 20 Jahren angekündigt. Das Album "Encore" enthält insgesamt zehn Tracks, auf denen die Briten "Black Skinned Blue-Eyed Boys" von The Equals sowie "Blam Blam Fever" von The Valentines covern. Für die Platte hat sich die Band wieder mit den Gründungsmitgliedern Lynval Golding und Horace Panther wiedervereinigt. Die CD-Version des Albums beinhaltet außerdem eine zweite Disc mit dem Titel "The Best Of The Specials Live", das Live-Aufnahmen von Specials-Hits enthält. "Encore" erscheint am 1. Februar. Danach geht die Band mit dem neuen Material auch in England auf Tour, hat aber noch keine Termine für das europäische Festland genannt.

Tracklist: The Specials - "Encore"

01. "Black Skinned Blue-Eyed Boys"
02. "B.L.M."
03. "Vote For Me"
04. "The Lunatics"
05. "Breaking Point"
06. "Blam Blam Fever"
07. "10 Commandments"
08. "Embarassed By You"
09. "The Life And Times (Of A Man Called Depression)"
10. "We Sell Hope"

+++ Die niederländische Psychedelic-Band DeWolff hat einen neuen Song veröffentlicht - aber mal ganz anders: Die Band präsentierte die Single "Share The Ride" auf Spotify separat in fünf verschiedenen Tonspuren, die mit einem Account nur einzeln abgespielt werden können. Einzelgänger müssen sich also fünf Freunde mit Spotify-Accounts ranholen, die dann gleichzeitig auf Play klicken, um den Song vollumfassend hören zu können. Aus Schlagzeug & Bass, Gitarre, Hammond-Orgel, Gesang und Latin-Rhythmen entsteht erst dann das ganze Erlebnis. Auf Facebook erklärten DeWolff mit einem Video diese Idee. Ihr Ziel sei es gewesen, Menschen wieder zum gemeinsamen Musikhören zu bewegen. Das tun sie auch live: Im November kommen die Niederländer auf Tour und werden das Stück sicherlich in seiner Gesamtheit spielen. Tickets gibt es bei Eventim.

Album-Stream: DeWolff - "Share The Ride"

Facebook-Video: DeWolff erklären ausgefallenen Single-Release

Live: DeWolff

06.11. Köln - MTC
07.11. Essen - Zeche Carl
08.11. Münster - Gleis 22
09.11. Husum - Speicher
11.11. Darmstadt - Central Station
13.11. Stuttgart - Goldmarks
14.11. Wien - Chelsea
15.11. München - Backstage
16.11. Nürnberg - Club Stereo
21.11. Berlin - Musik & Frieden
22.11. Erfurt - Museumskeller
23.11. Dresden - Beatpol

+++ Die Bläser-Formation Brass Against hat wieder einen Tool-Song neu vertont. Nach "The Pot" nahm sich die Band dieses Mal den Song "Lateralus" vom gleichnamigen Album von 2001 vor und verpasste dem monumentalen Track einen neuen Anstrich mit Trompeten, Saxophon und Tuba. Die ersetzen in dieser Version größtenteils Adam Jones' Gitarrenspiel und verleihen dem Song eine ungewohnt heroische Note. Auf den knapp zehn Minuten des vertrackten Tracks beweisen die Musiker einen langen Atem. Das macht neugierig darauf, wie wohl das maschinelle Stampfen aus "Die Eier von Satan" mit quietschenden Bläsern klingen würde.

Video: Brass Against - "Lateralus" (Tool-Cover)

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.