Zur mobilen Seite wechseln
19.10.2018 | 12:09 0 Autor: Juliane Kehr RSS Feed

Iceland Airwaves Festival veröffentlicht Timetable

Erst Anfang des Monats wurden letzte Künstler für Europas nicht nur nördlichstes, sondern auch außergewöhnlichstes Festival bekannt gegeben. Nun folgt der Spielplan des Iceland Airwaves Festivals - Zeit also, den Trip in Islands Haupstadt Reykjavík zu planen und neben Acts wie Agent Fresco, The Voidz und Blood Orange aufregende neue Künstler zu entdecken.

240 Acts aus ganzen 25 Ländern werden sich in diesem Jahr zusammenfinden, um vom 7. bis zum 10. November den zwanzigsten Geburtstag des Icelands Airwaves Festivals zu feiern. Dieses findet traditionell vier Tage lang in den Kneipen und Spielstätten der traumhaft gelegenen isländischen Hauptstadt Reykjavík am Fuße des Berges Esja statt. Isländische und internationale Künstler bilden dabei eine musikalische Vielfalt die selbst auf dem Festland ihresgleichen sucht.

Schon am Mittwoch können Festivalbesucher Geheimtipps, wie das Projekt GlerAkur des isländischen Komponisten und Sounddesigners Elvar Geir Sævarsson und seine beeindruckenden, zwischen und Metal und Prog in den Himmel wachsenden Soundwalls erleben. Insgesamt tut man gut daran, sich zwischen den am Freitag und Samstag auftretenden größeren internationalen Acts wie The Strokes-Frontmann Julian Casablacas' Band The Voidz oder dem britischen Singer/Songwriter Blood Orange, einfach durch die Hauptstadt treiben zu lassen und ihr Flair und das riesige, liebevoll zusammengestellte musikalische Angebot zu genießen. Den vollständigen Spielplan, um dabei den Überblick zu behalten, findet ihr hier. Ein weiteres Highlight ist dann der Auftritt der Reykjavíker Band Agent Fresco, die ihren wahnsinnigen Mix aus Post-Rock und Prog-Metal am Freitag auf ihre Heimatstadt loslassen wird.

Neben den zahlreichen Konzerten hat das Festival eine weitere Besonderheit parat: Rund um das offizielle Programm bieten die Off-Venue-Shows, die kostenlos an ausgewählten Orten, wie der legendären Rock-Bar Dillon oder dem Kex-Hostel stattfinden, noch mehr lokales, kulturelles Flair.

Gesamtpakete mit viertägigem Festivalpass, Flug, Übernachtung und Frühstück sind schon ab circa 430 Euro über den Festivalsponsor Icelandair erhältlich. Wer einen Moment Auszeit braucht, das bunte Festivaltreiben zu verarbeiten, gönnt sich rund um die tägliche Dosis Musik zusätzlich einen Ausflug in die märchenhaft-verwunschene Natur der Vulkaninsel, um deren Eindrücke dann abends wieder vom Soundtrack des 20. Iceland Airwaves Festival untermalen zu lassen.

Wer sich stattdessen in diesem Jahr erstmal einen Eindruck aus der Ferne verschaffen möchte, bleibt über die VISIONS-Social-Media-Kanäle auf dem Laufenden: Wir freuen uns live vor Ort für euch vom Festival zu berichten.

Live: Iceland Airwaves Festival

07.-10.11. Reykjavik - Innenstadt

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.