Zur mobilen Seite wechseln
19.09.2018 | 10:18 0 Autor: Martin Burger RSS Feed

VISIONS empfiehlt: Frosty Booze Cruise erweitert Hafen-Punk-Festival auf den Winter

News 29053Die Veranstalter des Booze Cruise Festivals wollen nicht bis Juni 2019 warten: Dieses Jahr gibt es zusätzlich zur Sommer- noch eine Winteredition des Rundfahrt-Festivals im Hamburger Hafen - den "Frosty Booze Cruise".

"Denn es ist Weihnachtszeit", heißt es in der offiziellen Ankündigung der Booze Cruise-Winterversion. "Ihr solltet euch alle mit Glühwein betrinken und von Freunden umgeben sein."

Los geht es am 29. November mit der tatsächlichen Bootsfahrt. Nothington beginnen einen von zwei Auftritten in Hamburg während ihrer Abschiedstour auf dem Partyschiff MS Hedi. Wie im Sommer sind dann auch All Aboard! an Deck. Dort wird es Platz geben für 96 Menschen, man habe aus den über 300 potenziellen Passagieren im Sommer gelernt. Sollte die Elbe gefroren sein, was an der Schwelle zum Dezember durchaus vorkommen kann, ist die Lieblings-Tauchbar der Veranstalter das Venue der Wahl. Danach gibt es Pizza im Überquell, quasi als Überbrückung zu den Auftritten von Cyanide Pills und Litterbug im Goldenen Salon des Hafenklang.

Genau dort wird der nächste Festivaltag begangen: The Mean, The Run Up, Junior Battles und noch einmal Nothington, außerdem gibt es einige DJ Sets. Das Frosty Booze Cruise schließt am 1. Dezember in der wunderbaren Prinzenbar mit Rowan Oak, Great Wight, Nervus und einem geheimen Headliner, dessen Identität erst Ende Oktober gelüftet werden wird.

Tickets für das von VISIONS präsentierte Event sind ab sofort auf der Website des Booze Cruise Festivals erhältlich.

VISIONS empfiehlt:
Frosty Booze Cruise

29.11.-01.12. Hamburg - Hafen

Poster: Frosty Booze Cruise

boozecruise

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.