Zur mobilen Seite wechseln
30.08.2018 | 16:45 0 Autor: Gerrit Köppl RSS Feed

Muse streamen neuen Song "The Dark Side", kündigen neues Album "Simulation Theory" an

News 28974Jetzt ist es amtlich: Muse haben ihr neues Album "Simulation Theory" angekündigt und alle Details dazu verraten. Obendrauf gibt es einen neuen Song, der das Thema der vorherigen Single weiterdreht.

Im Video zu "Something Human" hatte sich Matt Bellamy auf eine pure Referenzreise durch dem Kultfilmkosmos der 80er Jahre begeben, um zum Schluss dem Teen Wolf in seinem kantigen Supersportwagen durch ein wie ein Ohr geformtes Portal zu entkommen. Das trägt ihn nun auf die "Dark Side" - der Begriff fand im vorherigen Video schon Verwendung auf seinem Nummernschild - und da geht die 80s-Retro-Rallye weiter: Bellamy rast in seinem Flitzer über Neon-Autobahnen direkt aus dem "Tron"-Universum, fährt durch riesige T-800-Totenköpfe und unternimmt gleich danach eine Reise durch einen gigantischen Menschenkörper.

Musikalisch gehen Muse auf "The Dark Side" weg vom Mumford & Sons-artigen Wohlfühl-Sound der vorherigen Single und setzen stattdessen auf einen geradlinigen Beat und konstante Synth- und Gitarrenarpeggios wie aus der "The Resistance"-Ära. Dazu gibt es ein typisches Bellamy-Synth-Gitarrensolo, bei dem er sich live sicher noch wilder austoben wird. Dafür lässt sich der Frontmann vom Publikum gern feiern, so wie zuletzt im neuen Konzertfilm zur "Drones"-Tour.

"The Dark Side" gehört zum neuen Album "Simulation Theory", zu dem nun endlich alle Details bekannt sind: Es erscheint am 9. November und enthält obendrein die Songs "Thought Contagion" und "Dig Down", die Muse in der Vergangenheit noch ohne konkrete Albumpläne veröffentlicht hatten. Zu jedem weiteren Song des Albums soll noch ein Video erscheinen.

"Simulation Theory" erscheint in drei Versionen: Die Standard-Edition kommt mit elf Songs, die Deluxe-Edition mit fünf zusätzlichen, alternativen Bonus-Takes (wie etwa einer "Acoustic Gospel"-Version von "Dig Down") und hinter der Super-Deluxe-Edition verbirgt sich gleich ein ganzes Vinyl/CD-Boxset. Ein besonderer Hingucker ist das Cover-Artwork der Super-Deluxe-Edition: Es wurde von Paul Shipper illustriert, der etwa für die Poster von Filmen wie "Star Wars: Die letzten Jedi" oder "Avengers: Infinity War" verantwortlich war. Das reguläre Cover-Artwork fällt aber kaum weniger ikonisch aus und erinnert mit seinen grellen Neonfarben, den sorgfältig arrangierten Konterfeis und zahlreichen weiteren Filmreferenzen auf Poster von eben jenen.

Video: Muse - "The Dark Side"

Cover & Tracklist: Muse - "Simulation Theory"

Simulation Theory

01. "Algorithm"
02. "The Dark Side"
03. "Pressure"
04. "Propaganda"
05. "Break It To Me"
06. "Something Human"
07. "Thought Contagion"
08. "Get Up And Fight"
09. "Blockades"
10. "Dig Down"
11. "The Void"

nur Deluxe-Edition:
12. "Algorithm (Alternate Reality Version)"
13. "The Dark Side (Alternate Reality Version)"
14. "Propaganda (Acoustic)"
15. "Something Human (Acoustic)"
16. "Dig Down (Acoustic Gospel Version)"

Packshot: "Simulation Theory" Super-Deluxe-Edition

Muse Super Deluxe

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.