Zur mobilen Seite wechseln
14.08.2018 | 18:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Thrice, Scott Hutchison, Green Juice Festival u.a.)

News 28901Neuigkeiten von Thrice, Scott Hutchison, dem Green Juice Festival, White Denim, Drenge, Shoshin, Interpol, Boston Manor, Parkway Drive, Swingin' Utters, Euringer feat. Serj Tankian und Gerard Way und den Dad Brains.

+++ Thrice haben den neuen Song "Only Us" mit einem Lyric-Video vorgestellt. Retro-Synthbässe schaffen zu Anfang einen futuristischen, synthetischen Klang, mit dem Einsetzen von Gitarren und Gesang wird das Stück wärmer. Im animierten Lyric-Video ist ein stilisiertes Roboter-Auge zu sehen, das an HAL 9000 erinnert und das Cover-Artwork des neuen Albums referenziert. Laut Frontmann Dustin Kenstrue handelt das Lied von der Tendenz, Menschen abzugrenzen und in "'Wir' gegen 'Die'"-Mustern zu denken. Der Song stammt aus Thrices kommendem Album "Palms", das am 14. September erscheint. Zu der ersten Single "The Grey" hatten sie vor Kurzem ein Horrorfilm-artiges Video vorgelegt.

Lyric-Video: Thrice - "Only Us"

+++ Der Bruder des verstorbenen Frightened Rabbit-Frontmanns Scott Hutchison hat die schottische Regierung und Bevölkerung zu mehr Suizidpräventionsarbeit aufgefordert. Die Pläne der Regierung sehen aktuell vor, unter anderem mithilfe von Pflichtschulungen für Mitarbeiter des britischen Gesundheitssystems NHS die Suizidrate der Bevölkerung bis zum Jahr 2022 um 20 Prozent zu verringern. Laut Grant Hutchison sei das Pläne längst überfällig gewesen. Er sage jedoch "nicht, dass sie nicht ihren Job tun. [...] Ich konnte aber ehrlich gesagt nicht glauben, dass es das nicht längst gegeben hatte." Alleine während der Entwicklung der Pläne hätten sich in Schottland rund 1.000 Menschen das Leben genommen. Man müsse noch weiter gehen: "Jetzt ist der Punkt für jeden von uns gekommen, Druck auf [die Regierung] auszuüben. Lest nicht nur die neue Strategie und sagt: 'Oh cool, das machen sie jetzt.' Das ist nicht, was es ist - es ist ein Versprechen, die Pläne umzusetzen, und wir müssen sicherstellen, dass die gesetzten Ziele erreicht werden, die ich übrigens für nicht ambitioniert genug halte." Sein Bruder hatte sich im vergangenen Mai das Leben genommen.

+++ Zebrahead haben überraschend ihren Auftritt beim Green Juice Festival abgesagt. Grund hierfür seien logistische Umstände, die außerhalb ihrer Kontrolle lägen. An die Stelle der US-amerikanischen Punkrocker treten nun die Hamburger Montreal. Das Green Juice Festival findet kommenden Freitag und Samstag in Bonn statt. Bestätigte Acts sind unter anderem die Donots, The Subways und Fjørt. Tickets gibt es bei Eventim. Wer Zebrahead trotzdem live erleben möchte, kann dies bereits in Kürze tun. Karten für ihre Anfang kommenden Monats startende Clubtour gibt es ebenfalls bei Eventim.

Facebook-Post: Zebrahead sagen Auftritt beim Green Juice Festival ab

VISIONS präsentiert:
Green Juice Festival

17.-18.08. Bonn - Park Neu-Vilich

Live: Zebrahead

02.09. Weinheim - Cafe Central
03.09. Aschaffenburg - Colossal
05.09. Hannover - Musikzentrum
06.09. Münster - Sputnikhalle
07.09. Kiel - Die Pumpe
08.09. Creuzburg - Burg Creuzburg
09.09. Berlin - BiNuu

+++ Die Indierocker White Denim haben den neuen Song "Fine Slime" veröffentlicht. Ein treibender Beat und eine verspielte, fuzzige Lead-Gitarre schaffen einen bluesigen Indierock-Song, der zum Tanzen einlädt. Das Video erzeugt mit verrückten Foto-Collagen einen ähnlich quirligen Ton. Das Lied ist ein weiterer Vorgeschmack auf White Denims kommendes Album "Performance", das am 24. August erscheint. Zuvor hatten sie bereits den Song "It Might Get Dark" vorgestellt und dem Track "Magazine" ein Video verliehen. Die Band kommt im November für einige Termine nach Deutschland. Tickets gibt es bei Eventim.

Video: White Denim - "Fine Slime"

Live: White Denim

09.11. Weißenhäuser Strand - Rolling Stone Weekender
13.11. Berlin - Kantine am Berghain
14.11. München - Milla
15.11. Köln - Artheater
16.11. Rust - Europa Park

+++ Drenge streamen den neuen Song "Outside" und haben ein Video für ihren Song "Before The War Begins" veröffentlicht. Der neue Indierock-Track treibt mit lauten Riffs und hartem Schlagzeugspiel nach vorne. Es ist die zweite Auskopplung aus ihrer kommenden EP "Autonomy", die am 5. Oktober erscheint. Deren Cover ziert ein Roboter, der nun in dem neuen Clip zur ersten Single "Before The War Begins" eine Rolle spielt: Drenges "Forschungsroboter DR3-NG3" erkundet darin unbekanntes Territorium. In einem nicht ganz ernst gemeinten Statement sagte die Band, sie habe drei Jahre an der Maschine gearbeitet. Die "Autonomy"-EP ist ihre erste Platte seit dem Studioalbum "Undertow" von 2015. Die Band hatte vor Kurzem den neuen Song "This Dance" veröffentlicht, der jedoch nicht auf der EP enthalten sein wird.

Stream: Drenge - "Outside"

Video: Drenge - "Before The War Begins"

+++ Shoshin haben Konzerte in Deutschland angekündigt. Ab November kommt die Crossover-Band aus Manchester für bislang fünf Konzerte nach Deutschland. Einem Facebook-Post nach zu urteilen, könnten in der Zukunft noch weitere Termine in Europa folgen. Mit dabei haben Shoshin ihr aktuelles Album "A Billion Happy Endings", das Ende vergangenen Monats erschienen war. Tickets für die Tour gibt es bei Eventim.

Facebook-Post: Shoshin geben Tourdaten bekannt und teasern weitere Shows an

Live: Shoshin

02.11. Köln - Blue Shell
04.11. Düsseldorf - The Tube Club
16.11. Dresden - Groove Station
01.12. Hannover - Lux Hannover
04.12. Stuttgart - Goldmarks

+++ Interpol haben live den neuen Song "If You Really Love Nothing" vorgestellt. Mit Shuffle-Beat, verzweigten Post-Punk-Riffs und einem hüpfenden Basslauf klingt das Stück warm und mechanisch zugleich. Klanglich schließt es an die zuvor veröffentlichten Stücke "Number 10" und "The Rover" an, zu denen die Band auch Videos veröffentlicht hatte. Alle drei Songs entstammen Interpols kommendem Album "Marauder", das am 24. August erscheint. Mit dem neuen Material kommen die New Yorker auf Tour, präsentiert von VISIONS. Tickets gibt es bei Eventim.

Video: Interpol - "If You Really Love Nothing" live

VISIONS empfiehlt:
Interpol

23.11. Hamburg - Mehr! Theater am Großmarkt
25.11. Berlin - Tempodrom

+++ Boston Manor haben einen neuen Song namens "Bad Machine" veröffentlicht. Der Alternative-Rock-Track beginnt mit ruhigem Akustigitarrenspiel, dann bricht der für die Band typische Sound mit lauten Akkorden los, wobei ein Klavier für sanfte Akzente sorgt. Passend zum düsteren Flair des Songs ist das dazugehörige Video in Schwarz-Weiß gehalten und zeigt Sänger Henry Cox bei einer Fahrt durch die Nacht. Schaurige Ledermasken, brennende Kinderwägen und Clownsgesichter erinnern an einen Horrorfilm. "Bad Machine" ist Teil des neuen Albums "Welcome To The Neighbourhood". Es erscheint am 7. September via Pure Noise. Boston Manors Debütalbum "Be Nothing" war 2016 erschienen.

Video: Boston Manor - "Bad Machine"

Cover & Tracklist: Boston Manor - "Bad Machine"

boston

01. "Welcome To The Neighbourhood"
02. "Flowers In Your Dustbin"
03. "Halo"
04. "England's Dreaming"
05. "Funeral Party"
06. "Digital Ghost"
07. "Tunnel Vision"
08. "Bad Machine"
09. "If I Can't Have It No One Can"
10. "Hate You"
11. "FY1"
12. "Stick Up"
13. "The Day That I Ruined Your Life"

+++ Parkway Drive haben ein Zusatzkonzert für Köln angekündigt. Neben dem regulär geplanten Auftritt am 8. Februar spielt die Metalcore-Band am darauffolgenden Tag ein weiteres Konzert im Palladium. Mit dabei haben Parkway Drive ihr aktuelles Album "Reverence", das im Mai erschienen war. Tickets für die neue Show sowie die bereits zuvor angekündigten Konzerte gibt es bei Eventim.

Live: Parkway Drive

25.01. Hamburg - Sporthalle Hamburg
26.01. Leipzig - Arena Leipzig
27.01. Frankfurt/Main - Jahrhunderthalle
08.02. Köln - Palladium
09.02. Köln - Palladium
11.02. Stuttgart - Hanns-Martin-Schleyer-Halle
12.02. Zürich - Halle 622
15.02. München - Zenith
17.02. Wien - Gasometer

+++ Swingin' Utters streamen den neuen Song "Undertaker, Undertake". Der bietet in unter zwei Minuten flotten, melodischen Punkrock. Der Track entstammt Swingin' Utters' kommendem Album "Peace And Love", das am 31. August erscheint.

Stream: Swingin' Utters - "Undertaker, Undertake"

Cover & Tracklist: Swingin' Utters - "Peace And Love"

Peace And Love

01. "Undertaker, Undertake"
02. "Sirens"
03. "Louise And Her Spider"
04. "E.C.T."
05. "Dubstep"
06. "Constant Companion"
07. "Deranged"
08. "Demons Of Springtime"
09. "Human Potential"
10. "Seeds Of Satisfaction"
11. "Yes I Hope He Dies"
12. "Sleeping"
13. "Imitaion Of Silence"
14. "Drinkist"
15. "H.L.S."

+++ Mindless Self Indulgence-Frontmann James Euringer hat für sein Debütalbum prominente Gäste ins Studio geholt. Mitgewirkt an dem nach dem Künstler selbst benannten Album haben laut Tracklist unter anderem Ex-My Chemical Romance-Frontmann Gerard Way sowie System Of A Down-Sänger Serj Tankian. Letzterer unterstützt Euringer bei "If It Ain't You Today It Will Be You Tomorrow". Der Song werde einer der wenigen Titel, die sich textlich im politischen Bereich bewegen. "Serj war in einer der tollsten politischen Bands der letzten 20 Jahre", so Euringer. Für ihn sei Tankian durch einige aufbewahrte Songtexte gegangen und habe daraufhin geschriene Gesangsparts aufgenommen, von denen Euringer seine Lieblingsparts zuhause bearbeitete und weiterverwendete. Neben den Features finden sich auch ein Kate Bush- sowie The Doobie Brothers-Cover auf der Platte. Die erste Singleauskopplung "Problematic" kommt mit Elektro- und Trapbeats und schweren Industrial-Momenten, die ähnlich klingen wie bei Euringers Hauptband. "Euringer" erscheint am 19. Oktober via Metropolis.

Cover & Tracklist: Euringer - "Euringer"

euringer

01. "Trigger Warning"
02. "If It Ain't You Today It Will Be You Tomorrow" (Feat. Serj Tankian)
03. "Problematic"
04. "That’s How Jimmy Gets Down"
05. "Be Afraid Of Who You Are"
06. "Piece Of Me"
07. "Internal Organs"
08. "Wuthering Heights" (Kate-Bush-Cover)
09. "Detroit And Only Half Way Thru The Tour"
10. "Fuck Everything" (Feat. Chantal Claret)
11. "The Medicine Does Not Control Me" (Feat. Grimes)
12. "What A Fool Believes" (The-Doobie-Brothers-Cover)
13. "Do You Kiss Your Mama With That Mouth"
14. "Sailor In A Life Boat" (Feat. Gerard Way)
15. "Random Emo Top Line Generator"
16. "Two And A Half Years"

Stream: Euringer - "Problematic"

+++ Wir hatten in der Vergangenheit bereits über Dad Brains berichtet - eine Hardcore-Formation bestehend aus frisch frustrierten Vätern. Die haben jetzt einen neuen Song vorgelegt. "I'm Old" hält was der Titel verspricht, und bietet kernigen Dad-Core über die Leiden des Älterwerdens. Dad Brains lieben das von ihnen gewählte Label: Von der Bitte, nicht allzu schnell zu werden, bis zu der Feststellung, dass man eigentlich nur drei Akkorde für stabilen Rock braucht, nimmt der Text genüßlich alle Klischees der Alte-Herren-Musik aufs Korn - und baut aus diesen auch noch einen eingängigen Song. Manchmal rocken Dads eben doch.

Video: Dad Brains - "I'm Old"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.