Zur mobilen Seite wechseln
18.06.2018 | 15:15 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Baroness, Courtney Barnett, Eddie Vedder u.a.)

News 28640Neuigkeiten von Baroness, Courtney Barnett, Eddie Vedder, Liam Gallagher, ASG, Nine Inch Nails, Pup, Madsen, Travis Barker, The Black Queen, Wizo und einem Kurzfilm mit Jerry Cantrell.

+++ Baroness haben bereits den Großteil ihrer neuen Platte aufgenommen. Das verriet Sänger John Baizley in einem Interview auf dem Download Festival. "Aber das heißt nicht, dass wir nicht noch tonnenweise an Arbeit daran zu verrichten haben", so der Frontmann. Die Progressive-Metaller wollten vorwiegend nach ihrer Tour weiter am neuen Material arbeite, aber auch währenddessen ein bisschen daran tüfteln, "sodass wir anfangen können, neue Songs in die Setlist einzubringen". Ende vergangenen Jahres hatte die Band mit einem Tweet aus dem Studio neues Material angeteasert. Ihr noch aktuelles Album "Purple" war Ende 2015 erschienen.

Video: John Baizley spricht über neues Album

+++ Courtney Barnett hat zwei weitere Deutschlandkonzerte angekündigt. Schon im November spielt sie jeweils ein Konzert in Berlin und eins in Wiesbaden. Die australische Indierockerin hatte am 18. Mai ihr aktuelles Album "Tell Me How You Really Feel" veröffentlicht und erst vor wenigen Tagen jeweils Konzerte in Köln und Berlin gespielt. Mehr zu ihrer neuen Platte erzählte sie in VISIONS 303. Tickets für die Shows im November gibt es ab Mittwoch um 10 Uhr im allgemeinen Vorverkauf bei Eventim.

Live: Courtney Barnett

01.11. Berlin - Huxley's Neue Welt
09.11. Wiesbaden - Schlachthof

+++ Eddie Vedder hat beim diesjährigen Pinkpop Festival eine Anekdote zu seinem bekannten Kamerakran-Sprung von 1992 an gleicher Stelle erzählt. Damals kletterte der Pearl Jam-Frontmann auf einen Kamerakran und ließ sich für einen Sprung über das Publikum schwenken. Nach seinem Auftritt sendete ihm jemand eine Postkarte mit einer Momentaufnahme kurz vor dem Sprung zu. "In dem Bild ist ein Kameramann, der mich ansieht, als würde er mich verdammt nochmal umbringen wollen", erklärte der Musiker. Auf dem Pinkpop Festival am vergangenen Wochenende habe Vedder den Mann wiederfinden können und sich erklären lassen, was es mit dem Foto auf sich hat. "Er hat nicht mich angeschrien, sondern andere Typen, dass sie uns aufhalten sollen."

Video: Eddie Vedder erzählt Bühnensprung-Geschichte mit damaligen Liveaufnahmen

+++ Liam Gallagher hat drei nur selten performte Oasis-Tracks live gespielt. Auf seiner Show in Dublin spielte er die Lieder "Bring It On Down" sowie die B-Seiten "Listen Up" und "Whatever" aus der "Definitely Maybe"-Ära. "Bring It On Down" hatte der Musiker zuletzt 2006 live vorgetragen, "Whatever" 2010. "Listen Up" war sogar zuletzt 1996 über die Bühne gegangen. Das Oasis-Debüt "Definitely Maybe" war 1994 erschienen. Wer Gallagher live erleben will, kann dies kommenden Monat und im November in Deutschland und Luxemburg tun. Mit dabei hat er sein Solodebüt "As You Were", welches im Oktober erschienen war. Tickets gibt es bei Eventim.

Video: Liam Gallagher - "Bring It On Down" (live)

Video: Liam Gallagher - "Listen Up" (live)

Video: Liam Gallagher - "Whatever" (live)

Setlist: Liam Gallagher live in Dublin am 15. Juni

01. "Rock'n'Roll Star"
02. "Morning Glory"
03. "Greedy Soul"
04. "Wall Of Glass"
05. "Bold"
06. "Paper Crown"
07. "Bring It On Down"
08. "Listen Up"
09. "Slide Away"
10. "I've All I Need"
11. "You Better Run"
12. "Whatever"
13. "Supersonic"
14. "Some Might Say"
15. "Cigarettes & Alcohol"
16. "Live Forever"
17. "Wonderwall"

Live: Liam Gallagher

05.07. Köln - Palladium
12.11. Luxemburg - Luxexpo
13.11. München - Zenith
24.11. Hamburg - Mehr! Theater am Großmarkt

+++ ASG haben ein Video zum "Lightning Song" veröffentlicht. Der Midtempo-Track besticht durch schleppende Stoner-Riffs und einen markanten, dumpf pumpenden Schlagzeug-Part. Der dazugehörige Clip ist ein simpel gehaltenes Performance-Video in einem mit Silberfolie ausgekleideten Raum. Das Stück entstammt ihrem aktuellen Album "Survive Sunrise", welches am 15. Juni erschienen war. Zuvor hatten sie bereits die Single "Execution Thirst" mit einem Video versehen.

Video: ASG - "Lightning Song"

+++ Die Nine Inch Nails haben bei einem Auftritt den David Bowie-Song "I'm Afraid Of Americans" gecovert. In Las Vegas spielten sie eine Version, die wie im Original von einem verspielten Synthesizer-Motiv und drückendem Synth-Bass getragen wird. In der Vergangenheit hatten sie bereits den Bowie-Track "I Can't Give Everything Away" gecovert. Ihre aktuelle Single "God Break Down The Door" feierte ebenfalls Live-Premiere. Das Stück entstammt dem kommenden Album "Bad Witch", welches am 22. Juni erscheint. Die Band kommt im Juli nach Berlin, das Konzert ist aber schon ausverkauft.

Video: Nine Inch Nails - "I'm Afraid Of Americans" (David Bowie Cover) live

Video: Nine Inch Nails - "God Break Down The Door" live

Live: Nine Inch Nails

02.07. Berlin - Zitadelle | ausverkauft

+++ Pup veröffentlichen ein eigenen Magazin. Das 24-seitige Druckwerk namens "Pup The Zine Vol. 1 – The Zine Is Over" enthält Fotos, Comics, Kunst, Gitarren-Tabs und vieles mehr. Zudem liegt ihm eine grüne Flexi-Disc mit einer Live-Version von "My Life Is Over and I Couldn't Be Happier" bei. Der Titel entstammt dem 2016 erschienenen Album "The Dream Is Over", die Live-Version wurde vergangenen Dezember auf der Pup-Silvesterparty in Philadelphia aufgenommen. Die Punkrocker selbst bezeichnen das Zine als "einlagiges High-End-Toilettenpapier" und "ein 'wahres Stück aus dem Leben', welches den Entstehungsprozess, die Überlegungen und das Drumherum deiner Lieblingsband bestehend aus extremst langweiligen Idioten detailliert aufbereitet". Ende vergangenen Monats hatten sie die Arbeiten an ihrem neuen Album abgeschlossen.

Facebook-Post: Pup geben Zine inklusive Vinyl bekannt

+++ Madsen haben ein Video zu ihrem Song "Sommerferien" veröffentlicht. Das Lied stammt von ihrem am vergangenen Freitag erschienenen Album "Lichtjahre". Der Clip erzählt die Geschichte eines jungen Paares, das im Alltagsstress der Großstadt versinkt. Im Kontrast dazu sieht man Aufnahmen der Beiden aus ihrer Jugendzeit auf dem Land. In den vergangenen Wochen hatten die Wendländer bereits Videos zu den Titeln "Rückenwind", "Mein erstes Lied" und "Kapitän" gezeigt. Um ihr neues Material zu präsentieren, kommen Madsen im Herbst auf eine von VISIONS präsentierte Tour durch Deutschland. Im April folgen jeweils zwei weitere, neu angekündigte Auftritte in Österreich und der Schweiz. Tickets gibt es bei Eventim.

Video: Madsen - "Sommerferien"

VISIONS empfiehlt:
Madsen

16.11. Hannover - Capitol
17.11. Köln - Live Music Hall
23.11. München - Tonhalle
24.11. Stuttgart - Theaterhaus
30.11. Leipzig - Werk 2
01.12. Wiesbaden - Schlachthof
07.12. Saarbrücken - Garage
08.12. Bremen - Pier 2
14.12. Berlin - Columbiahalle
15.12. Hamburg - Mehr! Theater am Großmarkt
21.12. Lingen - Emslandarena
05.04. Graz - Orpheum
06.04. Linz - Posthof
12.04. Winterthur - Salzhaus
13.04. Luzern - Konzerthaus Schüür

Live: Madsen

23.06. Scheeßel - Hurricane Festival
24.06. Neuhausen ob Eck - Southside Festival
18.08. Georgsmarienhütte - Hütte Rockt Festival
19.08. Großpösna - Highfield Festival
24.08. Wolfhagen - Rock am Beckenrand
08.09. Jever - Jever Brauereihoffest

+++ Blink-182-Schlagzeuger Travis Barker muss aufgrund von Blutgerinnseln in beiden Armen eine musikalische Pause einlegen. Die Band teilte via Social Media mit, dass er in medizinischer Behandlung sei. Seine Genesung werde "genauestens überwacht". Barker zeigte sich auf Twitter und Instagram enttäuscht, stellte aber auch klar, dass seine Gesundheit momentan Priorität habe. Weiterhin teilte er auf in seiner Instagram-Story eine Anordnung seines Arztes, wonach die Blutgerinnsel medikamentös behandelt würden. Laut der Verordnung wurde Barker angewiesen, mindestens bis zum 1. Juli nicht Schlagzeug zu spielen. Anstehende Konzerte der Band werden daher verlegt. Blink-182 arbeiten momentan an neuen Songs, die laut Einschätzung der Band einen Throwback-Sound besitzen sollen.

Tweet: Statement der Band zu Travis Barkers Gesundheit

Tweet & Instagram-Posts: Travis Barker gibt Upadtes zu seiner Gesundheit

Barker 1

Barker 2

+++ The Black Queen haben ein neues Album angekündigt. "Infinite Games" erscheint am 28. September über das Band-eigene Label "Federal Prisoner". In einem Statement sagte Frontmann und Ex-The Dillinger Escape Plan-Mitglied Greg Puciato, das Album sei "weniger eine Sammlung von Songs und mehr eine komplette Hörerfahrung". Auch sagte er, die Platte sei eher ein Konzeptalbum, was mit dem kürzeren Zeitabschnitt zusammenhinge, in dem sie entstanden ist. Er sagte weiterhin, sie sei "Hook-lastig aber bösartig, eine heikle Platte". Das Debüt der Band, "Fever Daydream", war im Januar 2016 erschienen. The Black Queen kommen auf ihrer Europa-Tour im Oktober für eine Reihe von Konzerten nach Deutschland. Tickets gibt es bei Eventim.

Live: The Black Queen

12.10. Tilburg - 013
16.10. Frankfurt/Main - Zoom
18.10. Köln - Blue Shell
22.10. Wien - B72
23.10. München - Backstage
24.10. Leipzig - Werk 2
27.10. Berlin - Gretchen
28.10. Hamburg - Nochtspeicher

+++ Wizo haben eine umfangreiche Tour für 2019 angekündigt. Auf dieser spielen die Deutschpunk-Urgesteine über 30 Konzerte in Deutschland und Umgebung. Dieses Jahr stehen außerdem noch ein paar Festivalgigs an. Ihr noch aktuelles Album "Der" war im August 2016 erschienen. Tickets gibt es bei Eventim.

Live: Wizo

30.06. Giebelstadt - Mission Ready Festival
07.07. Hünxe - Ruhrpott Rodeo Festival
11.08. Püttlingen-Köllerbach - Rocco Del Schlacko Festival
09.01. Saarbrücken - Garage
10.01. Heidelberg - Halle 2
11.01. Stuttgart - LKA Longhorn
12.01. Wiesbaden - Schlachthof
15.01. Düsseldorf - Zakk
16.01. Köln - Live Music Hall
17.01. Dortmund - FZW
18.01. Oberhausen - Turbinenhalle
19.01. Coesfeld - Fabrik
22.01. Hannover - Faust
23.01. Hamburg - Große Freiheit 36
24.01. Berlin - Astra Kulturhaus
25.01. Leipzig - Werk 2
26.01. Dresden - Eventwerk
29.01. Wolfsburg - Hallenbad
30.01. Osnabrück - Rosenhof
31.01. Bremen - Schlachthof
01.02. Rostock - Mau Club
02.02. Kiel - Max Nachttheater
05.02. Jena - F-Haus
06.02. Fulda - Kreuz
07.02. Nürnberg - Löwensaal
08.02. Würzburg - Posthalle
09.02. Regensburg - Airport
12.02. Lendorf - Festsaal
14.02. Graz - Orpheum
15.02. Wien - Arena
16.02. München - Backstage
19.02. Ingolstadt - Halle 9
20.02. Bruneck - UFO
22.02. Zürich - Volxhaus

+++ Einmal zusammen mit Alice In Chains-Frontmann Jerry Cantrell in einer Band spielen - diese Ehre hatten nun drei US-amerikanische Schauspieler. In dem Kurzfilm "Dad Band" findet sich der Sänger zusammen mit drei Freunden zum Proben in einer Garage ein, doch das resultiert in jeder Menge Beef, denn irgendwie können die vier Musiker nicht so wirklich gut miteinander. Die Probe endet in einer Prügelei, weil sich ein notgeiler Kollege nicht beherrschen kann. Mit den Rockstar-Allüren ist als gealterter Vater auch irgendwann gut.

Video: Kurzfilm "Dad Band"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.