Zur mobilen Seite wechseln
15.05.2018 | 18:45 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Mike Patton, Metallica, Pimp My Proberaum u.a.)

News 28497Neuigkeiten von Mike Patton, Metallica, Pimp My Proberaum, dem Reeperbahn Festival, einer Forderung an Spotify, Lucero, Teksti-Tv 666, Laura Carbone, Indian Handcrafts, Glenn Branca, All Them Witches und Tom DeLonge.

+++ Mike Pattons Soundtrack zum Horrorfilm "1922" soll offiziell veröffentlicht werden. Die von Netflix produzierte Stephen-King-Verfilmung war im September 2017 erschienen, der von Patton komponierte Score ist bislang jedoch nur im Film zu hören. Eine erweiterte Version seines Soundtracks erscheint nun am 20. Juli über sein Label Ipecac digital und auf CD sowie als Vinyl in "Hardwood"-Farbe. Patton hatte bereits den Soundtrack zum oscarnominierten Drama "The Place Beyond The Pines" geschrieben, der ihm selbst eine Oscarnominierung bescherte. Im Film "I Am Legend" sorgte das Stimmtalent für die Vertonung der Monsterwesen. Musikalisch treibt er zur Zeit vornehmlich als Sänger von Dead Cross sein Unwesen, mit denen er kürzlich überraschend eine EP veröffentlicht hatte.

Cover & Tracklist: Mike Patton - "1922 (Original Motion Picture Soundtrack)"

1922

01. "No Grave For Mama"
02. "Mea Culpa"
03. "Sweetheart Bandits"
04. "Death Of A Marriage"
05. "Murder Is Work"
06. "Omaha 1930"
07. "Farewell Note"
08. "This As Thieves"
09. "Cornfield – (Vertical)"
10. "Mea Culpa 2"
11. "Elphis"
12. "Magnolia Hotel"
13. "We'll Send Her To Heaven"
14. "I'd Come To Hate Her"
15. "Cornfield – (Horizontal)"
16. "Secrets Only A Dead Woman Could Know"
17. "Dead Woman's Secrets"
18. "Problem Wife"
19. "The Deed Is Done"
20. "The Conniving Man"
21. "Sweetheart Bandits 2 'We All Get Caught'"

+++ Metallicas Europatour-Abschluss in Helsinki steht nun als Stream zur Verfügung. Neben Klassikern wie "Nothing Else Matters" und "Enter Sandman" spielte die Band unter anderem ein Cover des Misfits-Songs "Last Caress". Zudem fanden sich Rob Trujillo und Kirk Hammett zu zweit auf der Bühne ein und interpretierten das Lied "Rappiolla" des finnischen Sängers Hassisen Kone neu. Im Laufe der Tour hatten die beiden regelmäßig Songs von Künstlern aus den entsprechenden Gastgeberländern gecovern. In einem Interview mit einem finnischen Fernsehsender bezog Hammett außerdem Stellung zu Napster und Streamingdiensten. Für ihn ginge der richtige Sound, der nur auf Vinyls zu hören ist, auf den Plattformen verloren. Metallica hatten Napster im Jahr 2000 verklagt und dem Unternehmen vorgeworfen, die Musik der Band den 335.000 Usern zum freien Download zur Verfügung gestellt zu haben. Das aktuelle Album "Hardwired...To Self-Destruct" war 2016 erschienen.

Video: Metallica live in Helsinki

Setlist: Metallica in Helsinki am 11. Mai

01. "The Ecstasy Of Gold"
02. "Hardwired"
03. "Atlas, Rise!"
04. "Seek & Destroy"
05. "The Four Horsemen"
06. " Welcome Home (Sanitarium)"
07. "Now That We're Dead"
08. "Dream No More"
09. "For Whom The Bell Tolls"
10. "Halo On Fire"
11. "Rappiolla" (Hassisen-Kone-Cover)
12. "(Anesthesia) Pulling Teeth"
13. "Last Caress" (Misfits-Cover)
14. "Creeping Death"
15. "Moth Into Flame"
16. "Sad But True"
17. "One"
18. "Master Of Puppets"
19. "Fight Fire With Fire"
20. "Nothing Else Matters"
21. "Enter Sandman"
22. "The Frayed Ends Of Sanity"

Video: Kirk Hammett spricht über Napster und Streamingdienste

+++ Das Jugendzentrum b-hof in Würzburg hat beim Wettbewerb "Pimp My Proberaum" einen neu ausgerüsteten Proberaum gewonnen. Bei dem Wettbewerb konnten sich Musikschaffende über den Hashtag #pimpmyproberaum für eine Neuaustattung bewerben, indem sie zeigten, wie schlecht es um ihren Proberaum steht. Im Video zum Upgrade wird die Würzburger Institution porträtiert und dann bei der professionellen Aufrüstung begleitet. In dem Raum proben regelmäßig zwölf Bands, die sich nun unter anderem über neue Mikros, Boxen und ein Digitalpult freuen können.

Video: Proberaum im Würzburger b-hof wird gepimpt

+++ Das Reeperbahn Festival hat eine neue Bandwelle losgetreten. Zu den insgesamt 40 Neubestätigungen zählen unter anderem die Hardrocker Graveyard, Soccer Mommy, die Norweger Great News und Okkervil River. Das Reeperbahn Festival findet vom 19. bis 22. September in zahlreichen Locations im Hamburger Kiez statt. Karten für das von VISIONS präsentierte Festival gibt es im festivaleigenen Ticketshop.

Facebook-Post: Reeperbahn Festival bestätigt neue Acts

VISIONS empfiehlt:
Reeperbahn Festival

19.-22.9. Hamburg - Reeperbahn

+++ Ein Interessenverband von Frauen hat Spotify in einem offenen Brief zu Algorithmusveränderungen im Bezug auf mehrere Künstler aufgefordert. Spotify hatte zuvor für Aufmerksamkeit gesorgt, als das Unternehmen die Musik von Künstlern wie dem Rapper XXXTentacion oder R. Kelly aus automatisch generierten Playlisten entfernt hatte, weil es keine Künstler promoten wolle, denen langjähriges sexuelles Fehlverhalten und häusliche Gewalt zur Last gelegt wird. In dem offenen Brief fordert der Verband UltraViolet nun dasselbe Vorgehen mit Namen wie den Red Hot Chili Peppers, Eminem oder Steven Tyler von Aerosmith. "Immer, wenn berühmte Individuen weiter glorifiziert werden, obwohl ihnen Missbrauch vorgeworfen wird, fördern wir das allgemeine Schweigen und zeigen Überlebenden von sexuellem Missbrauch und häuslicher Gewalt, dass solche Taten keine Konsequenzen haben. Das hat einen kulturellen Einfluss weit über den Künstler hinaus." Den Brief an Spotify-CEO Daniel Ek gibt es im Netz zu lesen.

+++ Lucero haben einen neuen Song namens "For the Lonely Ones" veröffentlicht. Die Komposition der Country-Rocker paart zu den Gitarrenakkorden helle Klaviersounds mit Saxophon und der rauen Stimme von Sänger Ben Nichols. Das Lied ist Teil des neuen Lucero-Albums "Among The Ghosts", welches am 3. August erscheint. Ihre noch aktuelle Platte "All A Man Should Do" war 2015 erschienen.

Stream: Lucero - "For The Lonely Ones"

Cover & Tracklist: Lucero - "Among The Ghosts"

lucero

01. "Among the Ghosts"
02. "Bottom of the Sea"
03. "Everything Has Changed"
04. "Always Been You"
05. "Cover Me"
06. "To My Dearest Wife"
07. "Long Way Back Home"
08. "Loving"
09. "Back To The Night"
10. "For The Lonely Ones"

+++ Die finnischen Rocker Teksti-TV 666 haben einen neuen Song namens "Aidattu Tulevaisuus" veröffentlicht. Das in ihrer Landessprache gesungene Lied ist geprägt von verzerrten Gitarren und dem erdigen Gesang von Sänger Tero Huotari. Es ist Teil des gleichnamigen neuen Albums der Band, welches am 7. September erscheint. Ihre noch aktuelle Platte "1, 2, 3" war 2016 erschienen.

Stream: Teksti-TV 666 - "Aidattu Tulevaisuus"

+++ Laura Carbone hat eine neue Single mit Video veröffentlicht. "Tangerine Tree" ist ein poppiger Shoegaze-Track, der Noise und Feedback nur zurückhaltend einsetzt. Im Zentrum des Songs steht Carbones melodischer, klarer Gesang, sowie klirrende Leadgitarren. Das Video präsentiert verwaschene LoFi-Aufnahmen der Sängerin. Der Track entstammt dem Album "Empty Sea", welches am 1. Juni erscheint. Carbone kann man demnächst auf mehreren Festivals sehen.

Video: Laura Carbone - "Tangerine Tree"

Live: Laura Carbone

17.05. Beverungen - Orange Blossom Festival
02.06. Berlin - Dodo Beach East
20.06. Berlin - Petrolettes Festival
07.07. Detmold - Owls 'n' Bats Festival
08.09. Hoppegarten - Lollapalooza Festival

+++ Die Stoner-Rocker Indian Handcrafts haben einen ausufernden neuen Song veröffentlicht. Das Prog-Monster "Bastard" ist ganze 14 Minuten lang. Nach einem atmosphärischen Spoken-Word-Intro übernehmen trockene Riffs den Song, die ihrerseits wieder von neuen Passagen abgelöst werden, die immer extremer und experimenteller werden. Nach einigen Minuten hat sich der Track dann zum bösartig groovenden Hardcore-Song entwickelt, samt dissonanter Einschübe und heftigem Geschrei. Indian Handcrafts' aktuelles Album "Creeps" war 2015 erschienen.

Stream: Indian Handcrafts - "Bastard"

+++ Der Avantgarde-Komponist Glenn Branca ist tot. Er starb am 13. Mai an Kehlkopfkrebs. Der Komponist war für seine komplexen Kompositionen für E-Gitarren bekannt, die oft vertrackt und dissonant klingen. Er galt als großer Einflussnehmer auf die US-amerikanische Punkszene der 80er- und 90er-Jahre. Über sein Label Neutral hatten unter anderem Sonic Youth ihre ersten EPs und ihre erste Platte veröffentlicht. Im Laufe ihrer Karrieren arbeiteten unter anderem Musiker wie Sonic Youths Thurston Moore und Lee Ranaldo, Page Hamilton von Helmet und Mitglieder von Swans mit ihm zusammen. Branca wurde 69 Jahre alt.

+++ Die All Them Witches-Show in Nürnberg ist ausverkauft. Wer die Psychrocker auf ihrer von VISIONS präsentierten Tour im Juni noch sehen möchte, kann das im Backstage in München oder in Mannheim auf dem Maifeld Derby tun. Die Band veröffentlichte gerade erst die neue EP "Lost And Found". Ihr aktuelles Studioalbum heißt "Sleeping Through The War" und war im Februar 2017 erschienen.

VISIONS empfiehlt:
All Them Witches

13.06. München - Backstage
15.06. Nürnberg - Z-Bau | ausverkauft
16.06. Mannheim - Maifeld Derby

+++ Wer mit schlechter Laune im Stadion sitzt ist von den um sich herum singenden Sportfans schnell genervt. Wenn der gegröhlte Song besonders ätzend ist, knirscht der ein oder andere schon mit den Zähnen. Doch wenn du Tom Delonge bist und um dich herum hunderte Fans einen Song deiner Ex-Band singen, dann ist das richtig unangenehm. So in einem Clip zu bewundern, in bester "Ist nur 'ne Fleischwunde!"-Manier von DeLonge selbst geteilt: Darin sitzt er im Baseball-Stadion, während um ihn herum der Pulk zu Blink-182s "All The Small Things" die Arme reckt. So wie er schaut, hätte er sich wohl am liebsten aus dem Stadion gebeamt.

Video: TomDelonge auf dem falschen Planeten

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.