14.05.2018 | 14:30 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Frightened Rabbit, Pearl Jam, Interpol u.a.)

News 28489Neuigkeiten von Frightened Rabbit, Pearl Jam, Interpol, Dave Grohl, Deftones, The Adicts, Johnny Marr, The Offspring, Cancer Bats, Mos Generator, Le Butcherettes und Megadeth auf Kleiderbügeln,

+++ Zahlreiche Musiker haben den Tod von Frightened Rabbit-Sänger Scott Hutchison öffentlich betrauert. Darunter befanden sich unter anderem Mitglieder von Bands wie Biffy Clyro, The National, Mogwai, Thursday, Franz Ferdinand und Broken Social Scene. Frank Turner, den eine langjährige Freundschaft mit Hutchison verband, spielte zu Ehren des Musikers den Frightened-Rabbit-Song "The Modern Leper". Diesen hatte er bereits in der Vergangenheit mit ihm zusammen performt. "Ich erinnere mich daran, wie Scott großartige 'scottish kisses' gegeben, Witze gerissen, sich entschuldigt hat, dass er betrunken ist, wie er immer nett war. Er hat mit seiner Stimme den Himmel erleuchtet, seine Songs, sein Herz, ich werde für immer seine Genialität bewundern", so der Singer/Songwriter. Hutchisons Tod war am vergangenen Freitag bestätigt worden, die genaue Todesursache ist weiterhin unklar. Der Musiker war zuvor vermisst gemeldet worden, nachdem er einige besorgniserregende Tweets abgesendet hatte. Das vermutlich finale Frightened-Rabbit-Album mit Hutchison, "Recorded Songs", war vergangenen September erschienen.

Video: Frank Turner - "The Modern Leper" (Frightened-Rabbit-Cover)

Social-Media-Posts: Musiker nehmen Abschied von Scott Hutchison

+++ Pearl Jams neues Album wird voraussichtlich erst 2019 erscheinen. Das sagte Bassist Jeff Ament in einem Podcast-Interview mit Kyle Meredith. Auf Nachfrage führte er aus: "Zum einen sitzt uns die Tour im Nacken, zum anderen braucht es drei bis vier Monate, um eine Vinyl-Version des Albums zu erstellen." Außerdem brauche die Band "sechs bis acht ganze Wochen im Studio, um unsere ganzen Ideen aufzunehmen." Ament hatte zuvor verlauten lassen, dass die Band an neuem Material arbeite. Kurz darauf hatte Schlagzeuger Matt Cameron neue Musik angeteasert. Zuletzt hatten sie mit "Can't Deny" einen neuen Song veröffentlicht, auf den allerdings keine Albunankündigung gefolgt war. Pearl Jams bislang letztes Album "Lightning Bolt" war 2013 erschienen. Ab Juni kommt die Band auf Tour nach Europa, und auch für einen Termin nach Deutschland, der jedoch bereits ausverkauft ist. Ament selbst hatte vor rund einem Monat einen Solo-Song mit Angel Olsen veröffentlicht.

Stream: Jeff Ament im Interview

Live: Pearl Jam

12.06. Amsterdam - Ziggo Dome
15.06. Landgraaf - Pinkpop-Festival
01.07. Prag - O2 Arena
03.07. Krakau - Tauron Arena
05.07. Berlin - Waldbühne | ausverkauft
07.07. Werchter - Rock Werchter-Festival

+++ Interpol blicken in einer neuen Mini-Dokumentation auf ihr Debütalbum "Turn On The Bright Lights" zurück. Dabei sprechen die vier New Yorker Indie-Veteranen über die vergangene Jubiläumstour und enthüllen Details zu dem Album und dessen Songs: So sei der Opener "Untitled" konkret mit der Absicht geschrieben worden, ihre Live-Shows zu eröffnen. Außerdem hätte das Album fast "Celebrated Basslines Of The Future" geheißen. Interpols ehemaliger Bassist und Gründungsmitglied Carlos Dengler ist in der Dokumentation nicht dabei. Er hatte die Band 2010 verlassen. Interpol hatten zuletzt einen neuen Song live präsentiert und mit einem Post aus dem Studio neue Musik angeteasert. Das aktuelle Album der Band, "El Pintor", war 2014 erschienen.

Video: Interpol über "Turn On The Bright Lights"

+++ Dave Grohl hat in Oakland ein Konzert mit seinen Kindern gespielt. Auf dem Notes-&-Words-Benefizkonzert trat er zusammen mit seinen Töchtern Violet und Harper auf. Die zwölfjährige Violet sang unter anderem "When We Were Young" von Adele, während Grohl sie auf der Akustikgitarre begleitete. Neben einem Cover von Queens "We Will Rock You" spielte die Familie auch Songs der Foo Fighters. Hierbei übernahm die neunjährige Harper das Schlagzeug. Zum Set zählten unter anderem die Hits "Everlong", "My Hero" und "Best Of You". Alle Einnahmen des Notes-&-Words-Benefizkonzertes gehen an das UCSF Benioff Kinderkrankenhaus. Das aktuelle Foo-Fighters-Album "Concrete And Gold" war vergangenen September erschienen. Kommenden Monat kann man die Band bei Rock am Ring und Rock im Park sowie auf zwei Headline-Shows in Deutschland und der Schweiz sehen. Tickets gibt es bei Eventim.

Video: Dave & Violet Grohl - "When We Were Young" (Adele-Cover)

Video: Dave, Violet & Harper Grohl - "The Sky Is A Neigborhood"

Live: Foo Fighters

01.06. Nürnberg - Rock im Park
03.06. Adenau / Nürburgring - Rock am Ring
10.06. Hamburg - Trabrennbahn
13.06. Bern - Stade de Suisse

+++ Deftones-Sänger Chino Moreno ist Teil von Mike Shinodas Debütalbum. Auf der Platte sind neben dem Linkin Park-Rapper und Moreno noch zahlreiche weitere Gastmusiker zu hören. Hierzu zählen unter anderem der Rapper Machine Gun Kelly, welcher zusammen mit dem Deftones-Sänger am Lied "Lift Off" mitwirkte, sowie der Rapper Blackbear. Dieser ist auf der bereits vergangenen Monat veröffentlichten Single "About You" zu hören. "Post Traumatic" erscheint am 15. Juni. In diesem verarbeitet Shinoda genauso wie in der im Januar erschienenen "Post Traumatic"-EP den Tod seines Bandkollegen Chester Bennington.

Tweet: Tracklist der "Post Traumatic"-LP

Tracklist: Mike Shinoda - "Post Traumatic"

01. "Place To Start"
02. "Over Again"
03. "Watching As I Fall"
04. "Nothing Makes Sense Anymore"
05. "About You" (feat. Blackbear)
06. "Brooding" (Instrumental)
07. "Promises I Can’t Keep"
08. "Crossing A Line"
09. "Hold It Together"
10. "Ghosts"
11. "Make It Up As I Go" (feat. K.Flay)
12. "Lift Off" (feat. Chino Moreno & Machine Gun Kelly)
13. "I.O.U."
14. "Running From My Shadow" (feat. Grandson)
15. "World's On Fire"
16. "Can’t Hear You Now"

+++ Die britischen Punk-Veteranen The Adicts haben ein Video zu dem Song "Fucked Up World" veröffentlicht. Das Video präsentiert eine Bilderflut aus Schwarz-Weiß-Aufnahmen von Krieg, Konsum und Cartoons, vor denen ein gut aufgelegter Keith Warren im Clownkostüm tanzt. Auffällig an dem Song ist neben einer LoFi-Note vor allem die Geradlinigkeit, mit der sie den Riff-lastigen Punkrock präsentieren, und der eingängige Call-And-Response-Refrain. Der Song entstammt dem aktuellen Album "And It Was So!", welches am 17. November erschienen war. The Adicts kommen im Juni und Oktober für zahlreiche Termine nach Deutschland und Umgebung. Tickets gibt es bei Eventim.

Video: The Adicts - "Fucked Up World"

Live: The Adicts

02.06. Köln - Live Music Hall
09.06. Leipzig - Felsenkeller
01.10. Krefeld - Kulturfabrik
02.10. Wilhelmshaven - Pumpwerk
03.10. Berlin - Huxley's Neue Welt
04.10. Hamburg - Markthalle
05.10. Dresden - Eventwerk
06.10. Potsdam - Lindenpark
09.10. Münster - Sputnikhalle
15.10. München - Backstage
18.10. Nürnberg - Hirsch
19.10. Bern - Dachstock
21.10. Frankfurt/Main - Batschkapp

+++ Johnny Marr hat einen neuen Song mit Video veröffentlicht. "Hi Hello" ist eine Gitarren-lastige Britpop-Ballade, die im Refrain mit schimmernden Synthesizern und Post-Punk-Riffs angereichert wird. Das Video zeigt Marr bei einer Solo-Performance des Songs in einem menschenleeren Park. Der Track entstammt dem kommenden Soloalbum des Ex-The Smiths-Gitarristen namens "Call The Comet", welches laut Marrs Aussage politische Themen und Dystopien behandeln soll. Es erscheint am 15. Juni. Zuvor hatte er bereits die erste Single "The Tracers" mit einem Video versehen.

Video: Johnny Marr - "Hi Hello"

+++ The Offspring-Gitarrist Kevin "Noodles" Wasserman hat ein weiteres Update zum neuen Album gegeben. In einem Interview verriet er, dass das Album zwar noch keinen Titel habe, bestätigte aber erneut, dass es im Herbst erscheinen solle. Er sagte jedoch, dass noch Unklarheit über die weitere Vorgehensweise herrsche: "Wir haben so etwa zehn bis zwölf Songs fertig. [...] Wir haben noch keinen richtigen Plan, wie es erscheinen soll." Ein Musikvideo zu einem Song soll ebenfalls bereits fertig sein. Zuvor hatte Noodles bereits bestätigt, dass dieses Jahr ein neues Album erscheinen werde, und hatte erste kleine Updates zu dem Arbeitsprozess gegeben. The Offspring kommen im Juni für einige Termine nach Österreich, Luxemburg, die Niederlande und die Schweiz. Tickets gibt es bei Eventim.

Video: Noodles im Interview

Live: The Offspring

07.06. Interlaken - Greenfield Festival
10.06. Wien - Arena
15.06. Landgraaf - Pinkpop-Festival
18.06. Esch/Alzette - Rockhal

+++ Cancer Bats haben ein exklusives Radiokonzert in der Rock Show With Daniel P Carter gespielt. Die Hardcore-Band performte vier Songs, welche alle ihrer neuen Platte entstammen. Zudem sprach Sänger Liam Cormier über deren Entstehungsprozess. "Als wir an dieser Platte gearbeitet haben, wollten wir irgendwie wirklich auf alle Party-Vibes schauen - was sind die rasendsten Fun-Parts unserer Band?", so der Musiker. "The Spark That Moves" war überraschend Ende vergangenen Monats erschienen. Zu jedem Track veröffentlichte die Band außerdem ein eigenes Musikvideo, zuletzt zum Opener "Gatekeeper".

Stream: Cancer Bats in der Rock Show With Daniel P Carter

Setlist: Cancer Bats live in der Rock Show With Daniel P Carter am 13. Mai

01. "Space And Time"
02. "Gatekeeper"
03. "Brightest Days"
04. "Winterpeg"

+++ Mos Generator haben ihr neues Album "Shadowlands" vorab als Stream zur Verfügung gestellt. Offiziell erscheint die neue Platte der Heavy-Rocker am 18. Mai über Listenable. Es sei in drei Studiositzungen im Juni, November und Januar in ihrem Heimatstaat Washington aufgenommen und vom eigenen Gitarristen und Sänger Tony Reed abgemischt worden. Der gleichnamige Titeltrack war vor einem Monat erschienen, das Vorgängeralbum "Abyssina" 2016.

Album-Stream: Mos Generator - "Shadowlands"

+++ Le Butcherettes haben eine neue EP namens "struggle/STRUGGLE" veröffentlicht. Diese besteht aus drei verschiedenen Versionen des Titeltracks. Mit seinen verzerrten, elektronischen Elementen und den harten Trommelschlägen wirkt der Original-Song gruselig und düster. Die zweite Version "struggle/STRUGGLE (/MEN)" kommt im Akustik-Gewand und versprüht einen 70s-Rock-Vibe. In "struggle/STRUGGLE (TAL)" zeigt sich die Garage-Punk-Band wiederum von ihrer funkigen, psychedelischen Seite. "Der Kampf endet niemals. Als eine Latina wird der stetige Kampf innerhalb des dampfenden Pools von pervers wedelnden Zungen ein Teil des Lebens", so Sängerin Teri Gender Bender über die EP. Sie ist Vorbote des neuen, bisher unbetitelten Le-Butcherettes-Albums. Ein Releasetermin steht ebenfalls noch nicht fest. Mit "Spider/Waves" hatten sie Anfang April einen weiteren neuen Song veröffentlicht. Die noch aktuelle Platte der Band, "A Raw Youth", war 2015 erschienen.

Album-Stream: Le Butcherettes - "struggle/STRUGGLE"-EP

+++ Der Youtuber und Schlagzeuger Cameron Fleury hat sich spielerisch an Megadeths "Hangar 18" versucht - auch wenn sich seine "coat hanger" etwas anders schreiben: Statt Drumsticks verwendet er in seinem Cover des Songs nämlich Kleiderbügel. Richtig glattgebügelt klingt das nicht, allerdings macht er das alles andere als mangelhaft. Fleury liebt den Schlagzeug-Unsinn: Zuletzt coverte er Metallicas "St. Anger" mit einer echten Mülltonnen-Snare.

Video: Cameron Fleury - "Hangar 18" (Megadeth-Cover)

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.