Zur mobilen Seite wechseln
02.05.2018 | 19:13 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (A Perfect Circle, Guns N' Roses, MC50 u.a.)

News 28441Neuigkeiten von A Perfect Circle, Guns N' Roses, MC50, den Foo Fighters, Twilight, La Dispute, dem Roskilde Festival, Pallbearer, Jasta, Protomartyr , At The Gates und Bob Dylan als Whiskey-Macher.

+++ A Perfect Circle haben die "Hologram-Version" ihres aktuellen Albums "Eat The Elephant" vorgestellt. Dabei handelt es sich um ein Feature, das Teil der Collectors-Edition des Albums ist; nach Download einer speziellen App wird ein beigelegtes Prisma auf das Handy gelegt, durch das dann Lichtstrahlen geleitet werden. So entstehen innerhalb des Prismas Bilder, die mit der Musik des Albums harmonieren und einen düsteren Mini-Film zeigen. Die Band bezeichnete dies als "das weltweit erste Hologram-Album". Entwickelt hat das Konzept Steven Sebring, der auch schon mit Patti Smith zusammengearbeitet hatte. "Eat The Elephant" war am 20. April erschienen. Es ist das erste Album der Band seit 14 Jahren. Fans haben unterdessen ihre ganz eigene Deluxe-Edition realisiert: Im Internet kursiert momentan ein Foto, auf dem die bizarre Hybrid-Kreatur des "Eat The Elephant"-Covers durch Uncle Fester von der Adams Family ersetzt wird. Das Ergebnis wirkt ziemlich authentisch und brachte sogar den sonst so stoischen Maynard James Keenan zum Lachen. Die Band begibt sich auf Tour und spielt im Juni eine ganze Reihe von Festivals in Deutschland, gefolgt von zwei Gigs im Dezember. Karten für die Festivals gibt es bei Eventim.

Video: Die Hologram-Version von "Eat The Elephant"

Tweet: Maynard James Keenan zum Adams-Family-Cover

Live: A Perfect Circle

01.06. Adenau / Nürburgring - Rock am Ring
02.06. Nürnberg - Rock im Park
08.06. Aarhus - Northside Festival
16.06. Landgraaf - Pinkpop-Festival
17.06. Berlin - Zitadelle
20.06. Zürich - Halle 622
22.06. Clisson - Hellfest
23.06. Esch/Alzette - Rockhal
24.06. Dessel - Graspop Metal Meeting
28.06. Madrid - Download Festival
29.06. Barcelona - Be Prog! My Friend Festival
13.12. Hamburg - Sporthalle Hamburg
16.12. Wien - Stadthalle Wien

+++ Guns N' Roses haben die Gerüchte um eine "Appetite For Destruction"-Tour angekurbelt. Ruft man die Teaser-Seite gnr.fm auf, erscheint der Hinweis "Destruction kommt". Zusätzlich ist ein Countdown zu sehen, der übermorgen abläuft. Außerdem kann man über eine Weltkarte erkennen, wo auf der Welt Menschen die Website über ihr Smartphone besuchen. Nebenbei können sich die Besucher der Website einen sich wiederholenden Musikausschnitt der Band anhören, welcher stets in einem Rauschen endet. Zudem wurden in London Plakate gesichtet, die nicht nur den Titel der Website, sondern auch die Gesichter der Musiker im klassischen Guns-N'-Roses-Totenkopf-Stil zeigen. Auch die Gründungsmitglieder Izzy Stradlin und Steven Adler sind Teil des Ganzen. Im Juni und Juli kommt die Gruppe für vier Konzerte nach Deutschland. Ihr Debüt "Appetite For Destruction" war 1987 erschienen, das bislang letzte Album "Chinese Democracy" 2008. Tickets für die anstehenden Shows gibt es bei Eventim.

Instagram-Post: Teaser-Poster in London

Live: Guns N' Roses

03.06. Berlin - Olympiastadion
12.06. Gelsenkirchen - Veltins Arena
24.06. Mannheim - Maimarktgelände
07.07. Leipzig - Festwiese

+++ MC5 kommen unter dem Namen "MC50" auf Deutschlandtour. Auf dieser feiert die Band ihr 50-Jähriges Jubiläum. Ihre erste Platte, das Livealbum "Kick Out The Jams", war 1969 erschienen. Ihre bisher letzte Veröffentlichung ist das Compilation-Album "The Big Bang", welche 2000 erschienen war. Das zweite und bislang letzte Studioalbum der Band, "High Time", feierte bereits 1971 seinen Einstand. Tickets für die Jubiläumsshows gibt es bei Eventim.

Live: MC50

23.11. München - Neue Theaterfabrik
27.11. Köln - Gloria
28.11. Berlin - Columbia Theater
29.11. Hamburg - Fabrik

+++ Die Foo Fighters haben John Lennons "Gimme Some Truth" und den Grease-Klassiker "You're The One That I Want" gecovert. Bei Ersterem wurde die Band tatkräftig von Billy Idol unterstützt. Für Letzteren bat die Gruppe wiederum John Travolta höchstpersönlich auf die Bühne. Eine Gesangseinlage des Schauspielers blieb jedoch aus und auch Frontmann Dave Grohl gab das Cover schnell auf. Travolta arbeitet momentan an einem Film unter der Regie von Fred Durst. Das aktuelle Album der Foo Fighters, "Concrete And Gold", war im September erschienen. Neben Rock am Ring und Rock im Park spielt die Band zwei exklusive Headliner-Shows in Hamburg und Bern. Tickets gibt es bei Eventim.

Live: Foo Fighters

01.06. Nürnberg - Rock im Park
03.06. Adenau / Nürburgring - Rock am Ring
10.06. Hamburg - Trabrennbahn
13.06. Bern - Stade de Suisse

Video: Foo Fighters feat. Billy Idol - "Gimme Some Truth"

Video: Foo Fighters - "You're The One That I Want" (mit Gastaufritt von John Travolta)

+++ Twilight haben ihre EP "Trident Death Rattle" veröffentlicht. Seine düstere Note erhält der Titeltrack "This Road South" durch kraftvolle, verzerrte Gitarren gepaart mit der flehenden Stimme von Sänger Neil Jameson. Als erhellende Ergänzung schleichen sich wiederholt Synthesizer in die Songs. Laut Twilight soll die EP ihre letzte Veröffentlichung sein. Ähnliches hatten sie bereits bei ihrer 2014 erschienenen LP "III: Beneath Trident's Tomb" behauptet. Im Zuge dieser Sessions sind auch die drei Lieder auf "Trident Death Rattle" enstanden. Unterstützung erhielt die Band hierbei von Sonic Youth-Sänger und Gitarrist Thurston Moore. "Einen meiner Kindheits-/Jugendhelden dort sitzen und Gitarre über meinen kleinen Black-Metal-Song spielen zu sehen war surreal und unglaublich bestätigend", sagte Gründungsmitglied Blake Judd über die Sessions.

Stream: Twilight - "Trident Death Rattle"

+++ Das Konzert von La Dispute in Köln ist ausverkauft. Erst vor einer Woche wurde es vom Luxor in das Bürgerhaus Stollwerk hochverlegt. Das noch aktuelle Album der Band, "Rooms Of The House" war 2014 veröffentlicht worden. Ende 2017 meldete sich die Gruppe überraschend aus dem Studio. Auf ihrer von VISIONS präsentierten Tour spielen La Dispute zudem in Hamburg und Köln. Karten gibt es bei Eventim.

VISIONS empfielt:
La Dispute

19.08. Köln - Bürgerhaus Stollwerck | ausverkauft
20.08. Hamburg - Sommer in Altona
21.08. Berlin - Bi Nuu

+++ Das Roskilde Festival hat seine diesjährigen Spielzeiten bekannt gegeben. Außerdem bestätigte das Festival 13 zusätzliche Acts, die das Line-up komplett machen. Mit dabei sind unter anderem The Strokes-Gitarrist Albert Hammond Jr., der erst kürzlich sein neues Soloalbum "Francis Trouble" veröffentlicht hatte, sowie die Hardrocker Madball. Headliner sind dieses Jahr unter anderem Nick Cave & The Bad Seeds, Massive Attack und Nine Inch Nails. Der komplette Timetable ist als Pdf über die Facebook-Seite des Festivals einsehbar. Das Roskilde Festival findet vom 30. Juni bis 7. Juli im dänischen Roskilde statt.

+++ Pallbearer haben ein Mini-Making-of zu ihrem Song "Dropout" veröffentlicht. Darin sind sie, unterbrochen von alltäglichen Gesprächen zwischen den Bandmitgliedern, im Studio bei den Aufnahmen zu dem Track zu sehen. "Dropout" war vor kurzem als eigenständige Single für die "Adult Swim Single Series" veröffentlicht worden, was nach Angaben der Band auch den Songwriting-Prozess maßgeblich beeinflusst hatte. Das aktuelle Album der Band, "Heartless", war 2017 erschienen.

Video: Making-of zu "Dropout"

Live: Pallbearer

10.08. Cham - Void Fest
16.08. Dinkelsbühl - Summer Breeze Open Air

+++ Jasta hat eine Europa-Tour angekündigt. Für die "Jasta And Friends Tour" wird der Hatebreed-Frontmann von Crowbar-Frontmann Kirk Windstein und Fear Factory-Gitarrist Dino Cazares unterstützt. Geplant ist, Songs von Crowbar, Jasta, dem Windstein-Jasta-Projekt Kingdom of Sorrow und Fear Factory zu spielen. Auf seiner Tour kommt das Kollektiv auch für einige Termine nach Deutschland.

Live: Jasta And Friends

10.08. Torgau - Endless Summer Open Air
17.08. Dinkelsbühl - Summer Breeze-Festival
18.08. Hamburg - Elb Riot Festival

+++ Protomartyr haben neue Tourdaten bekannt gegeben. Im August kommt die Band für drei Clubkonzerte zurück nach Deutschland. Erst vergangenen Monat spielte die Gruppe vier Konzerte in Deutschland und Österreich. Zudem waren die Musiker im Vorprogramm von INVSN zu sehen. Das aktuelle Protomartyr-Album "Relatives In Descent" war im September erschienen. Tickets für die anstehenden Headline-Shows gibt es bei Eventim.

Live: Protomartyr

13.08. Düsseldorf - Zakk
14.08. Bremen - Tower
24.08. Schorndorf - Club Manufaktur

+++ At The Gates haben eine neue Single samt Video veröffentlicht. "Daggers Of The Black Haze" präsentiert sich als komplexer Metal-Track: ein verwobenes Klavier-Intro geht über in harte Riffs und geshouteten Gesang, der in der Mitte plötzlich von einem Akustik-Interlude unterbrochen wird. Sänger Tomas Lindberg sagte über den Track, er würde den Progressiv-Aspekt des kommenden Albums repräsentieren. Das Video ist ein trostloser Kurzfilm in Schwarzweiß, in dem sich omenhafte Bilder von Ritualen und religiöser Ikonografie aneinanderreihen, unterbrochen von der Band beim Performen des Songs. Der Song ist die dritte Auskopplung aus dem am 18. Mai erscheinenden Album "To Drink From The Night Itself". Zuvor hatten At The Gates bereits den Titeltrack sowie "A Stare Bound In Stone" jeweils mit Video veröffentlicht. Im Rahmen ihrer anstehenden Tour kommt die Band für zwei Termine nach Deutschland.

Video: At The Gates - "Daggers Of The Black Haze"

Live: At The Gates

28.07. Essen - Nord Open Air
16.08. Dinkelsbühl - Summer Breeze-Festival

+++ Bob Dylan hat sich vorgenommen, seine Lebenserfahrung zu bündeln, sein Wissen für das Wohl der Allgemeinheit zu nutzen, seine Reisen über mehrere Jahrzehnte umzusetzen in - Schnaps. Japp, wer auch mal so eine rauchige Stimme wie der berühmte Musiker und Storyteller haben möchte, dem geht Dylan jetzt persönlich zur Hand: Zusammen mit dem Whiskey-Hersteller Marc Bushala hat er jetzt seinen eigenen Whiskey mit dem Namen - Achtung - "Heaven's Door" herausgebracht. Leitfaden für den Geschmack des Sprits soll laut Dylan gewesen sein, "dass man sich fühlt, als wäre man in Holz". Ob man sich so fühlen soll während man den guten Tropfen trinkt, oder erst am nächsten morgen, bleibt offen. Bei Letzterem ist dann wahrscheinlich der eigene Sarg gemeint.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.