26.04.2018 | 18:40 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Thursday, Jack White, Self Defense Family u.a.)

News 28430Neuigkeiten von Thursday, Jack White, Self Defense Family, Teenage Fanclub, Hot Water Music, Japanese Breakfast, Dead To Me, Toundra, Father John Misty, Of Mice And Men, Morrissey, und dem größten Prince-Fan aller Zeiten.

+++ Thursday haben ihre Auftritte bei Rock am Ring und Rock im Park abgesagt. Eines der Bandmitglieder müsse sich einer medizinischen Prozedur unterziehen, während die Festivals stattfinden, allerdings bestünde kein Grund zur Sorge. "Uns enttäuscht diese Situation sehr. Es war eine Menge Planung nötig, um diese Tour möglich zu machen. [...] Aber die Gesundheit unseres Bandkollegen muss in all unseren Erwägungen oberste Priorität haben. Danke für euer Verständnis." Thursday hatten 2016 ihre Live-Reunion angekündigt und vergangenes Jahr versprochen, auch noch einmal außerhalb Nordamerikas zu spielen, woraus nun vorerst nichts wird. Es gibt trotzdem genug Gründe, die Zwillingsfestivals zu besuchen: Seit einigen Wochen steht die Tagesaufteilung fest, der genaue Spielplan soll in der ersten Mai-Woche folgen. Tickets für Rock am Ring und für Rock im Park gibt es weiterhin bei Eventim.

Live: Rock am Ring

01.-03.06. Nürburg - Nürburgring

Live: Rock im Park

01.-03.06. Nürnberg - Zeppelinfeld

+++ Jack White hat den Modern-Lovers-Song "Pablo Picasso" neu interpretiert. Im Rahmen einer Session in den Spotify Studios in New York spielte der ehemalige White Stripes-Frontmann und Blues-Musiker eine stark abgewandelte Version des Songs. Im Original ein schleppender, grooviger Track, wird er in Whites Version dank improvisiertem Keyboard, kratzigen Gitarrenlicks und Whites durch Filter gejagte Stimme zu einem wirren Jazz-Crossover-Mix, der stark an sein aktuelles Album "Boarding House Reach" erinnert. Außerdem veröffentlichte er im Rahmen der Session noch eine alternative Version der "Boarding House Reach"-Single "Over And Over And Over", die er erst kürzlich mit einem bizarren Video versehen und in einer Late Night Show gespielt hatte. .

Stream: Jack White - "Pablo Picasso" & "Over & Over & Over"(Live in Spotify Studios NYC)

+++ Self Defense Family haben ein neues Album angekündigt und eine erste Single vorgestellt. "Have You Considered Punk Music" erscheint am 29. Juni, zum ersten Mal über Run For Cover. Der Titeltrack ist eine entspannte Midtempo-Nummer mit klirrenden Klavier-Noten, Slide-Gitarre und bassigem Schlagzeugspiel, doch nur wenig erinnert hier an den gewohnten Post-Hardcore der Band. Das Video präsentiert eine Kurzdokumentation über ein Geschäft, das handgemachte Calzone herstellt. Laut Frontmann Patrick Klindon thematisieren das Lied und das Album Dinge, die man liebt, für die man sich selbst oder andere nicht wirklich bewusst interessieren. Zuletzt hatte die Post-Hardcore-Band im September 2016 die EP "Colicky" veröffentlicht.

Video: Self Defense Family - "Have You Considered Punk Music"

+++ Teenage Fanclub haben Reissues von fünf ihrer Alben angekündigt. Dabei handelt es sich um Auszüge ihres Katalogs zwischen den Jahren 1991 und 2000, namentlich "Bandwagonesque", "Songs From Northern Britain", "Howdy!", "Grand Prix" und "Thirteen". Jede Neuaufläge enthält zusätzlich eine gesonderte Seven-Inch mit bisher unveröffentlichtem Material. Die Schotten kommen im Zuge dessen auch auf Tour, bisher gibt es allerdings nur Termine in Großbritannien. Das aktuelle Album der Alternative-Rock-Band heißt "Here" und war 2016 erschienen. Death Cab For Cutie-Frontmann Ben Gibbard ist großer Fan der Band, speziell von "Bandwagonesque": Er hatte das Album 2016 gecovert.

Video: Teenage Fanclub kündigen Vinyl-Neuauflagen an

+++ Nach dem morgigen Hot Water Music-Konzert in Berlin gibt es eine Aftershow-Party im Astra Foyer. Dort wird VISIONS-Redakteur Jan Schwarzkamp Emo, Punkrock, Power-Pop und PMA-Hardcore auflegen. Mehr Infos bekommt ihr in der dazugehörigen Facebook-Veranstaltung. Die von VISIONS präsentierte Tour der Punkrocker Hot Water Music führt sie am darauffolgenden Tag nach München, die Show ist jedoch ausverkauft. Begleitet werden sie von The Flatliners. Im August kommen sie für zwei weitere Shows nach Deutschland. Tickets dafür gibt es bei Eventim.

VISIONS empfiehlt:
Hot Water Music + The Flatliners

26.04. Köln - Live Music Hall | ausverkauft
27.04. Berlin - Astra Kulturhaus | ausverkauft
28.04. München - Muffathalle | ausverkauft
08.08. Hamburg - Große Freiheit 36
09.08. Münster - Skaters Palace

+++ Auch Japanese Breakfast haben sich im Rahmen einer Spotify Session an einen Klassiker gewagt. Die Dreampop-Band coverte "Dream" von den Cranberries. Ihre Version legt den Fokus auf melodische Gitarren und einen stetigen Beat, der Song wird getragen von Michelle Zauners verträumter Stimme. Zuletzt hatte die Band zu dem Song "Boyish" ein Video veröffentlicht. Ihr aktuelles Album "Soft Sounds From Another Planet" war im Juli 2017 erschienen.

Stream: Japanese Breakfast - "Dream" (The Cranberries Cover)

+++ Dead To Me haben einen neuen Song samt Video vorgestellt. "Would It Kill You" mischt hymnische Refrains und Strophen mit leichten Post-Punk-Anleihen zu einem melodischen Midtempo-Punkrock-Track. Das Video zeigt Schwarz-Weiß-Aufnahmen von unzusammenhängenden Episoden im Leben verschiedener Charaktere, die versuchen, in der Großstadt ihr Leben zu meistern. Das Ende bleibt offen.

Video: Dead To Me - "Would It Kill You"

+++ Toundra haben in einer spanischen Late Night Show ihre Single "Kingston Falls" performt. Die Post-Rocker aus Madrid schielen dabei nicht etwa konzentriert auf ihre Effektpedale, sondern kommen während der konstanten Spannungssteigerung des Instrumentalstücks richtig in Bewegung. Zum Song hatten sie vor ein paar Wochen ein Musikvideo veröffentlicht. Er erscheint morgen auf ihrem neuen Album "Vortex".

Facebook-Video: Toundra - "Kingston Falls" (live)

+++ Father John Misty hat ein düsteres Video zu seiner Single "Mr. Tillman" veröffentlicht. In diesem verwickelt sich Sänger Josh Tillman in ein Meta-Verwirrspiel um Doppelgänger, falsche Identitäten und Traumwelten, mit deutlichen Referenzen zu den David-Lynch-Werken "Lost Highway" und "Inland Empire" sowie einer versteckten Twin-Peaks-Referenz. Der Track wird auf dem am 1. Juni erscheinenden Album "God's Favorite Customer" enthalten sein. Zu der Albumankündigung hatte der Folkmusiker außerdem zwei weitere Singles veröffentlicht. Sein aktuelles Album "Pure Comedy" war im April letzten Jahres erschienen.

Video: Father John Misty - "Mr. Tillman"

+++ Of Mice And Men werden Bullet For My Valentine auf ihrer Europatour unterstützen. Die führt die beiden Bands ab Ende Oktober nach Deutschland, Luxemburg und in die Schweiz. Of Mice And Men hatten Anfang des Jahres ihre neue Platte "Defy" veröffentlicht, für die Waliser Bullet For My Valentine steht allerdings noch ein Release aus: "Gravity" heißt das kommende neue Album und wird am 29. Juni bei Spinefarm erscheinen. Mit "Over It" gibt es daraus eine erste Single zu hören. Karten gibt es bei Eventim.

Live: Bullet For My Valentine + Of Mice And Men

24.10. Berlin - Columbiahalle
26.10. Frankfurt/Main - Jahrhunderthalle
27.10. Köln - Palladium
28.10. München - Zenith
30.10. Zürich - Samsung Hall
03.11. Leipzig - Haus Auensee
07.11. Esch/Alzette - Rockhal

+++ Mike Joyce hat wegen Morrisseys rassistischen Bemerkungen ein eher unangenehmes Interview über sich ergehen lassen müssen. Der Ex-The Smiths-Drummer wurde in einer TV Show von dem Talkshow-Host Sam Delaney für Morrisseys Aussagen aufs Korn genommmen. Das ganze artete in einen verbalen Balance-Akt aus, in dem Delaney versucht Joyce zu entlocken, dass Morrissey ein Rassist sei, während Joyce krampfhaft versucht, neutral zu bleiben. - woraus das Fremdschäm-Spektakel-Spiel "Is Morrissey Racist?" wird. Ohne zuviel vorweg nehmen zu wollen: Es gibt doch Momente in dem Interview, da wünscht man sich einen Laughtrack.

Video: Mike Joyce und ein hoher Fremdscham-Faktor

+++ Das nennt man einen Superfan: Questlove ist von seinem Late-Night-Chef Jimmy Fallon auf die Prince-Probe gestellt worden. Inspiriert von einer Idee von Jack White, sagt Fallon, hat er einsekündige Soundschnipsel aus Songs von The Kid ausgeschnitten und sie dem The Roots-Schlagzeuger vorgespielt, der sie daraufhin erkennen muss. Das gelingt ihm in Bruchteilen von Sekunden - auch, als Fallon ihm zum Schluss buchstäblich nur noch Bruchteile von Sekunden vorspielt. Questlove gewinnt mit voller Punktzahl - als Preis winkt ihm sein Buch, das er hier eigentlich präsentieren wollte.

Video: One-Second Prince Song Quiz mit Questlove

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.