Zur mobilen Seite wechseln
08.03.2018 | 16:37 0 Autor: Gerrit Köppl RSS Feed

Casper zeigt eiskaltes Video zu "Flackern, Flimmern"

News 28208

Foto: Screenshot Youtube

Casper hat für sein neues Video "Flackern, Flimmern" Temperaturen weit unter dem Nullpunkt ertragen. Es erzählt in Bildern die tragische Geschichte von einem Flugzeugabsturz im eisigen Nordkanada.

Es sind beeindruckende Landschaftsaufnahmen, die im Video zu "Flackern, Flimmern" zu sehen sind: Meterhoch liegt hier der noch jungfräuliche Schnee, durch den Casper einsam rennt, karg sind die eisigen Hügel, über die er kraxelt. Der Rapper entsteigt als anscheinend einziger Überlebender einem brennenden Flugzeugwrack und wandert verloren durch die Szenerie, während sich sein Song in einen heftigen Post-Hardcore-Part steigert. Für diesen dramatischen Höhepunkt springt die Handlung in der Zeit zurück zu dem Flugzeugabsturz, während dem Casper vergebens versucht, eine Freundin vor dem Tod zu retten.

Gefilmt wurde das Video in der Nähe von Whitehorse, der Hauptstadt des kanadischen Territoriums Yukon, nicht allzu weit entfernt vom US-Bundesstaat Alaska. "Es war die ganze Zeit so zwischen minus 30 und minus 42 Grad", erzählte Casper neulich in seinem neuen Podcast mit dem Post-Punk-Singer/Songwriter Drangsal. "Das Krasse ist, diese minus 40 Grad fand ich nicht so kalt wie die minus drei Grad in Berlin. Weil das so eine windstille und trockene Kälte war."

Der gesamte Videodreh sei eine "life-changing experience" gewesen, meint der Rapper: "Korrigiert mich wenn ich falsch liege, aber Yukon ist ungefähr fünf Mal größer als Deutschland von der Fläche her, da wohnen aber nur 32.000 Leute." Korrigiere: Es sind fast 38.000. "Die Leute lassen dort alle ihre Autos und Haustüren auf, damit man sich bei jemandem ins Auto oder Haus flüchten kann, wenn ein Eisbär angreift. Das ist so eine geile Mentalität. Und dann kam man natürlich direkt wieder nach Berlin und hat sich direkt nach zwei Minuten den ersten dummen Spruch von irgend so einer Flachpfeife eingefangen."

"Flackern, Flimmern" stammt von Caspers aktuellem Album "Lang lebe der Tod", das im September erschienen war. Der Rapper spielt im Zuge seiner laufenden Tour noch zwei Konzerte in Würzburg und Erfurt, Ende Juni tritt er beim Vainstream Rockfest auf. Karten gibt es bei Eventim.

Video: Casper - "Flackern, Flimmern"

Live: Casper

09.03. Würzburg - S.Oliver Arena
10.03. Erfurt - Messehalle
30.06. Münster - Vainstream Rockfest

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.