Zur mobilen Seite wechseln
09.01.2018 | 16:16 0 Autor: Gerrit Köppl RSS Feed

VISIONS empfiehlt: Superchunk kündigen Berlin-Konzert an, streamen neuen Song "Erasure"

News 27916Superchunk streamen mit "Erasure" den zweiten Vorabtrack ihres kommenden Albums "What A Time To Be Alive" - und haben sich dafür prominente Unterstützung am Gesang geholt. Außerdem präsentiert VISIONS das exklusive Deutschlandkonzert der Indierock-Veteranen.

"Erasure" klingt nicht ganz so stürmisch wie der Album-Titeltrack "What A Time To Be Alive", den Superchunk im November zusammen mit der Ankündigung der Platte geteilt hatten. Das neue Stück eignet sich jedoch mindestens genau so gut zum Mitsingen - nicht zuletzt, weil die Band sich großartige Verstärkung am Gesang geholt hat. Waxahatchees Katie Crutchfield und The Magnetic Fields-Kopf Stephin Merritt komplementieren Frontmann Mac McCaughan jeweils in den oberen und unteren Registern. Gerade Merritts sonore Stimme macht den eingängigen Refrain so voluminös, zusammen mit Crutchfields sanften Harmonien wird er zum Highlight des Songs.

Damit gibt es zusammen mit "I Got Cut" und "Break The Glass" inzwischen insgesamt vier Songs vom kommenden Album "What A Time To Be Alive" zu hören, das am 16. Februar auf dem von McCaughan und Bassistin Laura Ballance gegründeten Label Merge erscheint. Nach dem 2013 veröffentlichten "I Hate Music" wird es das inzwischen elfte Studioalbum von Superchunk.

Die Band aus Chapel Hill, North Carolina kommt im Sommer außerdem für ein Konzert nach Deutschland. Die von VISIONS präsentierte Show findet am 2. Juni im Berliner Quasimodo statt. Tickets bekommt ihr ab sofort bei Eventim.

Stream: Superchunk - "Erasure"

VISIONS empfiehlt:
Superchunk

02.06. Berlin - Quasimodo

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.