Zur mobilen Seite wechseln
17.11.2017 | 10:05 0 Autor: Dennis Drögemüller RSS Feed

Billy Corgan legt offenbar Geburtsnamen wieder ab

News 27695Nachdem Smashing-Pumpkins-Frontmann Billy Corgan in der jüngeren Vergangenheit einige Energie darin investiert hatte, von der Öffentlichkeit mit seinem Geburtsnamen William Patrick Corgan angesprochen zu werden, kehrt er nun offenbar zu seinem Spitznamen zurück: Mehrere seiner Social-Media-Präsenzen führen nun wieder das etablierte "Billy".

Billy Corgan hatte erst vor wenigen Wochen sein neues Soloalbum "Ogilala" unter dem Kürzel "WPC" veröffentlicht, das für seinen Geburtsnamen Wiliam Patrick Corgan steht. Zuvor hatte Corgan schon einige Jahre lang seinen Geburtsnamen öffentlich und auch auf seinen Social-Media-Profilen genutzt.

VISIONS gegenüber hatte er erklärt, dass er die reale Person hinter der Kunstfigur zum Vorschein bringen wolle, aber auch, dass das Spiel mit den Namen und Identitäten in der Öffentlichkeit überbewertet werde. Andere Medien sagte er etwa, "Billy" sei bei ihm zu Hause sein Vater gewesen, und der Spitzname fühle sich für eine Person seines Alters nicht mehr angemessen an.

Nun gibt er die Überzeugungsarbeit offenbar auf: Auf Portalen wie Spotify, Amazon, Itunes, Tidal oder Google Play wird Corgans "Ogilala" nun wieder unter dem Namen Billy geführt - und selbst das Cover wurde gegen eine Version ohne das Kürzel "WPC" ausgetauscht. Zudem heißt Corgans Vevo-Account bei Youtube nun nicht mehr WilliamPCorganVEVO, sondern BillyCorganVEVO.

Ob der Namenswechsel möglicherweise mit der erhofften und angeblich in Arbeit befindlichen Reunion der Original-Smashing Pumpkins zu tun hat, ist nicht klar.

Cover: William Patrick Corgan - "Ogilala"

William Patrick Corgan -

Cover: Billy Corgan - "Ogilala"

Billy Corgan -

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.