02.11.2017 | 11:23 0 Autor: Juliane Kehr RSS Feed

My Bloody Valentine kündigen neues Album an

News 27618Die Gerüchte geisterten schon länger durch den Äther, nun hat Frontmann Kevin Shields in einem Interview bestätigt, was alle gehofft hatten: Das neue My Bloody Valentine-Album kommt 2018.

Dabei redet Shields gar nicht lange um den heißen Brei herum: Auf die Frage, ob ein neues My Bloody Valentine-Album schon im nächsten Jahr erscheinen könnte, erklärte der Gitarrist und Sänger: "Das werden wir einhundertprozentig machen!" - und ging gleich weiter ins Detail: "Ursprünglich begann die Platte als EP. Dann wurde mir aber klar, dass sie eher ein kleines Album geworden ist, da sie am Ende doch 40 Minuten lang war. Es wird also ein Album, aber ich bin mir noch nicht ganz sicher, wie viele Songs das Material hergeben wird. Vielleicht sieben oder acht, so wie es im Moment aussieht."

Für alle, die trotzdem skeptisch sind, hat Shields direkt noch eine weitere freudige Nachricht, die gleichzeitig als Argument für einen Release im angegebenen Zeitraum dient: "Wir werden außerdem wieder Konzerte geben nächstes Jahr. Das ist ja auch immer ein guter Weg zu garantieren, dass das neue Album in diesem Zusammenhang wirklich erscheint."

Auch Schlagzeuger und Gründungsmitglied Colm Ó Cíosóig soll die Gerüchte in einem Radiointerview bestätigt und als präziseres Zeitfenster das kommende Frühjahr genannt haben. Ó Cíosóig hatte sich vor einiger Zeit darüber beschwert, das Konzerte nicht mehr laut genug seien und als Negativbeispiel die 3 Arena in Dublin genannt: "Ich war dort neulich auf zwei sehr teuren Konzerten und habe enttäuschenderweise billigen und dünnen Sound erleben müssen. Dabei hätten es doch alles verschlingende, wundervolle Sound-Welten sein sollen." My Bloody Valentine sind bekannt dafür, live auf eben diesen Effekt zu setzen.

Gegründet hatte sich die Band 1983 in Dublin. Nach Besetzungswechseln an Bass und Gitarre 1985 und 1987 spielte das Quartett um Kevin Shields, Bilinda Butcher, Debbie Googe und Colm Ó Cíosóig bis zur Aufflösung 1991 zusammen. Ab 2007 spielten My Bloody Valentine wieder gemeinsam Konzerte. 2013 erschien das langerwartete, noch aktuelle Studioalbum "MBV".

Zuletzt hatten die Shoegaze-Größen ihr Referenz-Album "Loveless" von 1991 in einer remasterten Version wiederveröffentlicht. Name und Titel des kommenden Albums sowie genaue Tourdaten sind noch nicht bekannt.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.