Zur mobilen Seite wechseln
21.08.2017 | 12:19 0 Autor: Martin Burger RSS Feed

Ghost-Mastermind enthüllt offiziell seine Identität

News 27211

Foto: Polydor Schweden

Spätestens seit er eine Klage am Hals hat, ist die Identität des Gesichts hinter Ghost-Frontmann "Papa Emeritus" bekannt. In einer schwedischen Radioshow sprach Tobias Forge nun erstmals offen über sein Leben und den Werdegang seiner Band.

Dabei machte der Ghost-Sänger seine Identität mit seinen letzten Worten in der Sendung "Sommar i P1" unmissverständlich klar: "Mein Name ist Tobias Forge und ich bin der Mann hinter der Maske in Ghost. Danke fürs Zuhören."

Natürlich ist Forges Identität schon seit geraumer Zeit nicht mehr geheim: Weil er seine Mitmusiker um 20.000 US-Dollar betrogen haben soll, wurde er von einigen ehemaligen Bandmitgliedern verklagt, die alle das einheitliche Pseudonym "A Nameless Ghoul" führen. Kurz zuvor hatte auch das Ex-Mitglied Martin Persner zu Promo-Zwecken seine Identität enthüllt, wenig später nannten vier Ghouls Forge beim Namen.

Die Radiosendung ist jedoch das erste Mal, dass Forge öffentlich und unmaskiert über den Bandhintergrund sprach und erläuterte, wie er sein Privatleben geschützt hatte. Unter anderem erzählt er von seinem großen Bruder, der 2009 ums Leben gekommen war. Das volle Transkript der Radiosendung könnt ihr bei Reddit lesen.

Tweet: Das Gesicht hinter Ghost

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.