Zur mobilen Seite wechseln
25.07.2017 | 16:00 0 Autor: Gerrit Köppl RSS Feed

Vormerken! - Unsere aktuellen Neuentdeckungen

News 27059Jeden Dienstag stellen wir euch spannende neue Bands vor, deren Musik in Deutschland noch nicht offiziell erschienen ist. Dieses Mal mit Melkbelly, Pardoner und Needles//Pins.

Melkbelly

Melkbelly

Heimatstadt: Chicago, Illinois
Genre: Garage Rock, Noiserock
Für Fans von: Protomartyr, No Age, Metz

Ein bisschen gelangweilt, verschroben und benebelt kommen Melkbelly in ihrer neuen Single "Kid Kreative" schon rüber - auf eine gute Art. Die Band aus Chicago strahlt mit ihrem fuzzigen und bewusst nicht immer harmonischem Garage Rock eine entspannende Lässigkeit aus. Damit verbinden sie eine ganz eigenwillige Art von Humor, die sie im Video zum Track präsentieren: Zwischen Kaleidoskop-Aufnahmen von Eiern mit Speck und Toastbrot mit Marmelade gibt sich ein junger Mann der Völlerei hin, bis er am Ende selbst auf dem Teller landet. Sängerin Miranda Winters wirkt total cool dabei, und das sich ständig steigernde Geschrammel ihrer Bandkollegen weiß mit vertrackten Drehungen und Wendungen zu überraschen. Melkbellys Debütalbum "Nothing Valley" erscheint am 13. Oktober via Wax Nine.

Facebook | Bandcamp

Video: Melkbelly - "Kid Kreative"



Pardoner

Pardoner

Heimatstadt: San Francisco, Kalifornien
Genre: Noiserock, Indiepunk
Für Fans von: Dinosaur Jr., Wavves

Pardoners Frontmann singt so konsequent daneben, dass es sich schon wieder genial anhört: Auf dem Titelsong ihres kommenden Albums "Uncontrollable Salvation" reiben sich die krummen und schiefen Slacker-Vocals an den simplen und übermäßig verzerrten Gitarrenriffs und gleichbleibendem Schlagzeug-Beat. Pardoners Musik ist ganz einfach, doch gerade das macht sie aus. Glaubt man offiziellen Beschreibungen, dann hatte außer ihrem Drummer kein Bandmitglied vor der Gründung jemals ein Instrument in der Hand. Der ungeschliffene, dreckige, rumpelige und damit unverfälschte Sound von Pardoner ist auch auf "Blue Hell" zu hören, dem bisher zweiten vorab veröffentlichten Track ihres am 8. September erscheinenden Albums. Der ist gleich noch ein bisschen wilder, aber auch melodischer. Die Band aus San Francisco haut ihre Ideen komplett ungefiltert raus, und klingt damit richtig erfrischend.

Facebook | Homepage

Album-Stream: Pardoner - "Uncontrollable Salvation"



Needles

Heart Ovt

Heimatstadt: Vancouver, Kanada
Genre: Punkrock, Power-Pop
Für Fans von: Hot Water Music, Astpai, Iron Chic

Pop-Punk trifft auf Power-Pop - mit einer großzügigen Prise Chuck Ragan: Needles//Pins' Spezialgebiet ist das Schreiben von Punkrock-Hymnen, die zum Mitgröhlen animieren, bis man heiser ist. Mit seiner rauen Stimme kommt man bei dem Sänger des Trios auch fast gar nicht drum herum, die eigene Stimme zu überanspruchen. Die Band aus Vancouver ist nicht nur stimmlich, sondern auch kompositorisch kräftig: In ihrer Single "Miracle" läuft alles auf den druckvollen Refrain hinaus, Strophe und Bridges dienen dazu, langsam dahingehend aufzubauen. Diesen Spannungsbogen halten sie auf "Goodnight, Tomorrow" auch in Albumlänge.

Facebook | Homepage

Video: Needles//Pins - "Miracle"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.