Zur mobilen Seite wechseln
22.05.2017 | 12:00 0 Autor: Juliane Kehr RSS Feed

Bloodclot streamen neuen Song "Kali"

News 26753Die Supergroup um den ehemaligen Cro-Mags-Frontmann John Joseph hat mit dem Ein-Minuten-Drescher "Kali" den zweiten Song aus ihrem kommenden Album "Up In Arms" vorgestellt.

Ende vergangenen Jahres stellte die Band, die nach dem Spitznamen ihres Sängers benannt ist, den Titeltrack "Up In Arms" vor und bezog damit politisch Stellung. Nun folgt der Song "Kali", der als Hardcore-Punk-Biest in 54 Sekunden in Wut getränkte Soundsalven abfeuert. Inhaltsleer ist dieser Wutausbruch dabei nicht, wie Joseph in einem Statement erklärt: "Die Leute haben die Schnauze voll von der Führungsklasse. Sie zerstören den Planeten und bringen Millionen für Profit um. Die Formel unserer Antwort ist einfach: Wut plus angewandtes Wissen ergibt Ergebnisse. Motzt nicht einfach nur rum, ändert etwas."

Wie ernst es dem Musiker damit ist, zeigt auch der Querverweis, der im Songtitel "Kali" steckt. Dieser bezieht sich auf den Cro-Mags-Song "Kali Yuga" von 1993. In der Übersetzung, "Kali Yuga" heißt soviel wie Zeitalter des Verderbens, ergibt sich dann der thematische Schulterschluss zum Debüt der Hardcore-Veteranen "Age Of Quarrel".

"Up In Arms" wird am 14. Juli via Metal Blade erscheinen. Mit Release des Albums gehen Bloodclot außerdem auf ausgedehnte US-Tour. Ob die Band in diesem Jahr auch in Deutschland Konzerte geben wird, ist bisher nicht bekannt.

Stream: Bloodclot - "Kali"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.