Zur mobilen Seite wechseln
04.04.2017 | 14:00 0 Autor: Jan Schwarzkamp RSS Feed

VISIONS Premiere: Millionaire stellen Video zu "I'm Not Who You Think You Are" vor

News 26522

Foto: Charlie De Keersmaecker

Die belgische Indierock-Band Millionaire hat einen düster-psychedelischen Horrortrip zu ihrem Song "I'm Not Who You Think You Are" gedreht. Der Song ist das erste Lebenszeichen der Band seit dem bislang letzten Album "Paradisiac" von 2005.

Es war lange still um Millionaire, eine Band, deren Stil schwer zu definieren ist, und die sich auf einem Mixtape tatsächlich am besten zwischen belgischen Kollegen wie Deus, The Hickey Underworld oder (frühen) Soulwax macht.

2001 debütieren Millionaire mit "Outside The Simian Flock", der Nachfolger "Paradisiac" (2005) wird gar von Josh Homme und Alain Johannes aufgenommen, gemixt und produziert.

Frontmann, Gitarrist und Sänger Tim Vanhamel war anfänglich sogar Teil der Eagles Of Death Metal. Aber diese Beziehung ist alles andere als freundschaftlich auseinandergegangen. Vanhamel hat in den Jahren nach Millionaire natürlich weiterhin Musik gemacht - etwa mit Horns, Eat Lions, Broken Glass Heroes, The Disko Drunkards und auch bei den oben erwähnten Deus und The Hickey Underworld. Außerdem veröffentlichte er ein Soloalbum namens "Welcome To The Blue House" (2008).

Nun hat Vanhamel seine alte Band Millionaire reanimiert, um mit dieser am 19. Mai das dritte Album "Sciencing" über Unday Records zu veröffentlichen. Darauf gibt es zehn Songs (plus zwei Bonus-Tracks). Wie üblich ist es ein eklektischer Mix geworden, aber Eklektizismus ist man von der belgischen (Indie-)Rockszene ja gewohnt.

Für die Aufnahmen haben sich Vanhamel und Schlagzeuger Damien Vanderhasselt (Eat Lions) in das nagelneue elStudio auf Costa Rica im Dorf Santa Teresa verzogen. Innerhalb von zwei Monaten ist "Sciencing" dort entstanden, produziert von Vanhamel selbst und anschließend gemixt von Greg Gordon (Oasis, Wolfmother, Triggerfinger) und gemastert von Howie Weinberg (Nirvana, The White Stripes, Beastie Boys).

Die erste Auskopplung aus dem Album ist das eröffnende "I'm Not Who You Think You Are". Das Video dazu ist ein albtraumhafter Horror-Drogen-Trip mit David-Lynch-Momenten. Eine Frau kauft darin eine merkwürdige Droge, bohrt sich in die Stirn und hat anschließend Visionen von Vanhamel als blauem Dämonen mit sechs Augen.

Video: Millionaire - "I'm Not Who You Think You Are"

Cover & Tracklist: Millionaire - "Sciencing"

Millionaire

01. "I'm Not Who You Think You Are"
02. "Under A Bamboo Moon"
03. "Love Has Eyes"
04. "Guru's Feet"
05. "Silent River"
06. "Back In You"
07. "Wastelands"
08. "Little Boy Blue"
09. "Bloodshot"
10. "L'Homme Sans Corps"
11. "Busy Man" (Bonus Track)
12. "Visa Running" (Bonus Track)

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.