Zur mobilen Seite wechseln
25.01.2017 | 10:52 0 Autor: Florian Schneider RSS Feed

Alice In Chains nehmen im Studio neues Album auf

News 26156Alice In Chains sind im Studio, um den Nachfolger ihres Albums "The Devil Put Dinosaurs Here" aufzunehmen. Das bestätigte Bassist Mike Inez.

Inez äußerte sich zu den Arbeiten am neuen Alice In Chains-Album in einem Video-Interview mit einem Instrumentenbauer.

"20 Stunden am Tag im Studio zu sein, ist kein Spaß,", sagt er darin, "aber trotzdem ist es ein toller Job. Wir versuchen aus dem Studio unser Klubhaus zu machen und das Business draußen zu halten. Dabei befinden wir uns immer noch in der Phase, in der wir wie im Sandkasten einfach herumspielen. Wir sind quasi immer noch damit beschäftigt, alle zusammen zu kommen und unser Equipment im selben Raum aufzubauen."

Das aktuelle Album der der Grunge-Band, "The Devil Put Dinosaurs Here", war 2013 erschienen. Es war das zweite Album der Band seit dem Einstieg des neuen Sängers William DuVall. Anzeichen dafür, dass Alice In Chains an einem Nachfolger arbeiten, gab es zuletzt einige, so ließ etwa Sänger DuVall bereits im Sommer 2016 anklingen, dass die Band eine neue Platte machen wolle.

Musikalisch gab es von Alice In Chains vor kurzem ein Rush-Cover für die Jubiläumsausgabe des Klassikers "2112" zu hören. Die Band nahm dafür den Song "Tears" auf.

Video: Alice-In-Chains-Bassist Mike Inez im Interview

^

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.