Zur mobilen Seite wechseln
20.01.2017 | 10:53 0 Autor: Dennis Drögemüller RSS Feed

Gorillaz zeigen Video zu neuem Anti-Trump-Song "Hallelujah Money"

News 26130Seit sechs Jahren warten Gorillaz-Fans auf ein neues Album der Comic-Band, nun gibt es endlich einen neuen Song als Vorgeschmack auf die Platte zu hören: "Hallelujah Money" ist eine apokalyptische, politische Nummer, die Gastsänger Benjamin Clementine im zugehörigen Video quasi im Trump Tower performt.

Die Gorillaz selbst sind im Video nur kurz zu Beginn und am Schluss als Testbild zu sehen. Der Rest gehört dem britischen Ausnahme-Soulsänger Benjamin Clementine, der dafür im Eingangsbereich und Aufzug des Trump Tower - oder einer sehr ähnlichen Kulisse - steht. Während Clementine singt, flimmern hinter ihm passend zu dem politischen Text assoziative Bilder aus Comicfilmen, von kultischen Versammlungen, Psychokillern und Herrscher-Dekadenz vorbei.

Der Song dazu klingt ungewöhnlich bedrohlich für Gorillaz-Verhältnisse: Der spärliche Casio-Keyboard-Beat mit Synthie-Einwürfen zu Beginn wirkt beunruhigend, Clementines exaltierter Sprechgesang steigert das Unwohlsein zusätzlich. Im Refrain schließlich klinken sich synthetische Chöre in den sarkastischen Lobgesang ein, Clementines tiefer, wärmender Crooner-Gesang wirkt wie pure Ironie - die Künstlichkeit der Musik korrespondiert mit jener Fixierung auf Oberflächlichkeiten des kritisierten, zukünftigen US-Präsidenten. Später schaltet sich auch Gorillaz-Mastermind Damon Albarn selbst mit Gesang ein: "When the morning comes/ We are still human/ How will we know?/ How will we dream?/ How will we love?"

In der Videobeschreibung schreiben die Gorillaz, sie hätten den Song "am Vorabend der Amtseinführung des zukünftigen Präsidenten Donald Trump veröffentlicht, damit er als Kommentar dieses politisch aufgeladenen, historischen Moments dient." Auf Twitter kündigte die Band den neuen Track zudem mit einer passend pathetischen Botschaft an. "Dunkle Zeiten - ihr braucht jemanden, zu dem ihr aufschauen könnt. Mich. Hier ist ein Blitz der Wahrheit in einer dunklen Nacht. Und jetzt zieht Leine! Das neue Zeug schreibt wird sich nicht von selbst schreiben."

"Hallelujah Money" ist als erster Vorbote auf das neue Album der Gorillaz gedacht. Schon seit 2015 gab es immer wieder Gerüchte zum Stand der Albumarbeiten, mittlerweile dürfen Fans auf einen Release 2017 hoffen. Der Vorgänger "Plastic Beach" war bereits 2010 erschienen.

Video: Gorillaz - "Hallelujah Money"

Tweet: Gorillaz kündigen "Hallelujah Money" an

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.