Zur mobilen Seite wechseln
05.12.2016 | 13:15 0 Autor: Juliane Kehr RSS Feed

Rock Am Ring zieht zurück an den Nürburgring

News 25979Die Macher von Rock am Ring haben entschieden: Das größte deutsche Festival wird schon im kommenden Jahr an den Nürburgring zurückkehren und nicht wie zunächst angekündigt in Mendig stattfinden.

Nachdem der Vorverkauf für Rock am Ring 2017 bereits läuft und mit System Of A Down, den Toten Hosen und Rammstein auch die drei großen Headliner feststehen gibt es nun wichtige Neuigkeiten: Rock Am Ring wird mit seiner 32. Ausgabe vom 2. bis 4. Juni an den Nürburgring und damit an seine ursprüngliche Spielstädte zurückkehren.

29 Jahre lang hatte das Festival dort stattgefunden, bevor 2014 der neue Ringbetreiber und der Veranstalter Marek Lieberberg bei einer Neuaushandlung des Vertrags nicht auf einen gemeinsamen Nenner kamen. Nun haben sich beide Parteien auf eine erneute Zusammenarbeit geeinigt.

In einer Pressemitteilung erklärte die Marek Lieberberg Konzertagentur die Entscheidung sei unausweichlich für die Zukunft des größten deutschen Festivals. Steigende Umwelt- und Gewässerschutzauflagen hatten den Veranstaltern am Spielort Mendig trotz hundertprozentiger Erfüllung immer wieder Schwierigkeiten bereitet und hätten weitere Investitionen in Millionenhöhe zur Folge gehabt. Nun wolle man sich wieder auf die "Kernaufgaben" des Events konzentrieren. Des Weiteren bedankten sich die Veranstalter für den Mut aller Beteiligten, die in den vergangenen zwei Jahren Rock Am Ring mit einem Besucherrekord am Standort Mendig realisiert hatten.

Die 40.000 bisher verkauften Tickets behalten ihre Gültigkeit für den Nürburgring und auch die verschiedenen Camping-Kategorien wie Rock'n'Roll-Camping, Experience und Caravan Camping werden auf geeigneten Flächen am alten und neuen Spielort Nürburgring realisiert werden. Alle weiteren Informationen sind auf der offiziellen Seite des Veranstalters zu finden.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.