Zur mobilen Seite wechseln
12.08.2016 | 16:34 0 Autor: Florian Zandt RSS Feed

Placebo veröffentlichen Best-of-Compilation "A Place For Us To Dream"

News 25416Ihr Debüt hatte die Alternative-Band 1996 auf den Markt gebracht, passend zum 20. Band-Geburtstag veröffentlichen Placebo jetzt eine karriereumspannende Best-of-Compilation mit Singles und B-Seiten - und einem bisher unveröffentlichten Track.

Auch wenn die Band um Brian Molko und Stefan Olsdal immer wieder neue Nuancen in ihrem Sound gefunden hat, den unterkühlten Drive und das Händchen für große Melodien zeichnen Placebo schon seit ihrem gleichnamigen Debüt aus. Die musikalische Entwicklung der Alternative-Rocker lässt sich im Herbst anhand einer neuen Compilation nachverfolgen.

"A Place For Us To Dream", das am 7. Oktober via Universal erscheint, enthält dabei nicht nur ein umfassendes Booklet mit Fotos aus 20 Jahren Bandgeschichte, bekannte Singles wie "Every You Every Me" und "The Bitter End" oder die aktuelleren Tracks "Bright Lights" und "Too Many Friends", sondern auch B-Seiten und alternative Versionen bekannter Stücke sowie den neuen, unveröffentlichten Track "Jesus' Son", der erstmals am 19. August erscheint.

Zeitgleich mit dem Doppelalbum wird auch die sechs Songs umfassende EP "Life's What You Make It" erscheinen. Auch darauf wird "Jesus' Son" enthalten sein, zudem gibt es drei weitere unveröffentlichte Aufnahmen und ein Cover des titelgebenden Talk Talk-Tracks zu hören.

Noch im Erscheinungsmonat der beiden neuen Veröffentlichungen kommen Placebo auch hierzulande auf Tour. Tickets gibt es bei Eventim.

Cover & Tracklist: Placebo - "A Place For Us To Dream"

CD 1
01. "Pure Morning (Radio Edit)"
02. "Jesus' Son (Radio Edit)"
03. "Come Home"
04. "Every You Every Me (Single Version)"
05. "Too Many Friends"
06. "Nancy Boy (Radio Edit)"
07. "36 Degrees (Version 2016)"
08. "Taste In Men (Radio Edit)"
09. "The Bitter End"
10. "Without You I'm Nothing (feat. David Bowie)"
11. "English Summer Rain (Single Version)"
12. "Breathe Underwater (Slow)"
13. "Soulmates"
14. "Meds (feat. Alison Mosshart)"
15. "Bright Lights (Single Version)"
16. "Song To Say Goodbye (Radio Edit)"
17. "Infra-Red"
18. "Running Up That Hill"

CD 2
01. "B3 (Radio Edit)"
02. "For What It's Worth"
03. "Teenage Angst"
04. "You Don't Care About Us (Radio Edit)"
05. "Ashtray Heart"
06. "Broken Promise (feat. Michael Stipe)"
07. "Slave To The Wage (Radio Edit)"
08. "Bruise Pristine (Radio Edit)"
09. "This Picture"
10. "Protégé Moi"
11. "Because I Want You (Redux)"
12. "Black-Eyed"
13. "Lazarus"
14. "I Know (Version 2008)"
15. "A Million Little Pieces (Radio Edit)"
16. "Special Needs (Radio Edit)"
17. "Special K"
18. "Loud Like Love"

Cover & Tracklist: Placebo - "Life's What You Make It (EP)"

Placebo - Life's What You Make It

01. "Life's What You Make It"
02. "Jesus' Son"
03. "Twenty Years (Live)"
04. "Autoluminescent"
05. "Twenty Years (Live / Acoustic)"
06. "Song #6"

VISIONS empfiehlt:
Placebo

31.10. Hamburg - Barclaycard Arena
04.11. München - Olympiahalle
07.11. Berlin - Mercedes-Benz Arena
24.11. Stuttgart - Hanns-Martin-Schleyer Halle

Live: Placebo

31.10. Hamburg - Barclaycard Arena
02.11. Köln - Lanxess Arena
04.11. München - Olympiahalle
05.11. Leipzig - Arena Leipzig
07.11. Berlin - Mercedes-Benz Arena
13.11. Wien - Stadthalle Wien
16.11. Zürich - Hallenstadion
23.11. Frankfurt - Festhalle
24.11. Stuttgart - Hanns-Martin-Schleyer Halle

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.