Zur mobilen Seite wechseln
02.05.2016 | 09:57 0 Autor: Florian Schneider RSS Feed

Radiohead löschen Spuren im Internet, verschicken Postkarten an Fans

News 24892Radiohead haben in den vergangenen Tagen damit begonnen, ihre Spuren im Internet zu löschen. Inzwischen besteht ihre Website nur noch aus einer weißen Fläche. Ähnliches gilt für ihre Facebook-Seite und das Twitterprofil der Band. Zudem erhielten Fans der Band am vergangenen Wochenende mysteriöse Postkarten.

Über kein Album wurde in letzter Zeit mehr spekuliert als das neue Album von Radiohead. Jetzt heizt die Band die Spekulationen um eine baldige Veröffentlichung der Platte noch mehr an: Am vergangenen Wochenende erhielten Fans der Band, die in der Vergangenheit über den Webshop der Band eingekauft hatten, mysteriöse Postkarten zugestellt.

Auf den Postkarten wird mit "Burn The Witch" ein Song von Radiohead zitiert, den die Band schon einige Male live gespielt, aber bislang nicht offiziell veröffentlicht hatte. Gearbeitet hatte die Band an "Burn The Witch" erstmals vor mehr als zehn Jahren.

Das war nicht die einzige mysteriöse Aktion der Band am vergangenen Wochenende. Nach und nach hatte die Band auch damit begonnen, die Inhalte ihrer Website auszublenden, bis nur noch eine weiße Fläche übrigblieb. Inzwischen sind auch das Facebook-Profil und der Twitter-Account der Band komplett weiß und alle Tweets und Posts aus der Vergangenheit gelöscht. Wie Pitchfork berichtete, gilt das gleiche auch für den Twitter-Account von Thom Yorke.

Spekulationen über das neue Album und dessen möglichen Erscheinungstermin sind damit Tür und Tor geöffnet. Zuletzt hatte ein Mitarbeiter des Managements von Radiohead einen Release des Albums im Juni dieses Jahres ins Spiel gebracht. Diesen hatte die Band nicht explizit dementiert.

Im Mai spielen Radiohead zwei Konzerte in Amsterdam und treten im Sommer auch als Headliner bei den Festivals in St. Gallen und beim Lollapalooza in Berlin auf.

Tweet: Radiohead verschicken mysteriöse Postkarten

Live: Radiohead

20.05. Amsterdam - Heineken Music Hall
21.05. Amsterdam - Heineken Music Hall
02.07. St. Gallen - Open Air St. Gallen
11.09. Berlin - Lollapalooza Festival

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.