Zur mobilen Seite wechseln
11.04.2016 | 14:36 1 Autor: Dennis Plauk RSS Feed

Axl Rose bricht sich den Fuß, spielt Konzert auf Dave Grohls Gitarrenthron

News 24784

Foto: Screenshot

Axl Rose als Erbe von Dave Grohl? Zumindest in Sachen Stage-Design kein Widerspruch: Der wieder genesene Foo-Fighters-Chef hat dem lädierten Guns-N'-Roses-Sänger seinen beinfreundlichen Bühnenthron überlassen - und Rose nahm das Angebot gerne an.

Axl Rose hat es im Fuß. Und bevor jetzt jemand scherzt, dass er sich als angeblicher Interims-Sänger von AC/DC damit wahrscheinlich nur seiner neuen, allgemein etwas krankheitsanfälligen Band-Umgebung anpassen möchte, dem sei gesagt: Er wird schon wieder auf die Beine kommen.

Damit es etwas schneller geht, hat ihm Dave Grohl fürs Erste seinen Bühnenthron überlassen, mit dem er vergangenes Jahr in Folge seines Beinbruchs auf aufsehenerregende Weise eine Reihe von Konzerten gespielt hatte.

Grohl ist wieder fit, Rose haben die Ärzte derweil Schonung der lädierten Gliedmaße verschrieben - und offenbar trägt der geborgte Chefsessel zur Genesung bei. Rose jedenfalls machte bei seinem Konzert-Einstand mit Thron eine gute Figur und spielte mit den wiedervereinten Guns N'Roses unter anderem den Songklassiker "Coma" zum ersten Mal seit 23 Jahren live.

Dass seine Band zwischenzeitlich vergessen hatte, das große Foo Fighters-Logo am Thron abzuhängen: geschenkt. Denn Hand aufs Herz, wer hätte einem vor ein paar Monaten diesen Satz schon abgenommen: Axl Rose tritt mit Guns N' Roses in Las Vegas auf und spielt eine gelungene Show – im Sitzen.

In diesem Sinn: Respekt und gute Besserung, Thronfolger!

Instagram: Guns N' Roses live in Las Vegas

Mehr zu...

Kommentare (1)

Avatar von Amano Amano 11.04.2016 | 15:31

diese Nachricht gefällt mir

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.