Zur mobilen Seite wechseln
24.03.2016 | 11:17 1 Autor: Florian Zandt RSS Feed

Dave Grohl setzt sich per Brief an Stadtverwaltung für junge englische Metal-Band ein

News 24698Schon in der Vergangenheit hatte sich der Foo-Fighters-Frontmann für junge Musiker eingesetzt, jetzt wird Dave Grohl direkt aktiv: Weil eine junge Metal-Band aus Cornwall nur noch unter strengen Auflagen in ihrer Garage proben dürfen soll, wendet sich Grohl an den Rat der Heimatstadt der Band - mit Erfolg.

Man kann Dave Grohl lieben oder hassen, sein Image als "nicest guy in rock" kann man dem Foo Fighters-Kopf allerdings schwer abstreiten. Dafür sorgte Grohl jetzt mit seinem Einsatz für eine Metal-Band aus dem südenglischen Cornwall.

Black Leaves Of Envy, deren Mitglieder zwischen 15 und 17 Jahre alt sind, war kürzlich vom Stadtrat ihres Heimatorts Praa Sands verboten worden, weiterhin in ihrer Garage zu proben - es sei denn, die Band würde die Lautstärke reduzieren. Aufgrund seines vergangenen Einsatzes für junge Bands kontaktierten die Musiker Grohl, welcher prompt mit einem Brief an den Cornwall Council antwortete.

Darin beschrieb Grohl die Bedeutung von Musik für die persönliche Entwicklung junger Menschen und bat den Rat, seine Entscheidung zu überdenken: "Ich glaube dadurch werden Sie nicht nur klar zeigen, dass Cornwall Musik und den Künsten eine Heimat bietet, sondern auch dass es ein Ort ist, der Kinder dazu ermutigt ihren Träumen in einer Welt zu folgen, in der alles möglich ist." Das gesamte Statement von Grohl via Twitter, in dem der Ex-Nirvana-Schlagzeuger Bands zudem Tipps dafür gibt, wie sie ihren Proberaum schalldicht isolieren können, und die Antwort des Cornwall Council lest ihr weiter unten.

Zuletzt hatte der Butch Vig, Produzent der letzten beiden Foo-Fighters-Alben und Nirvanas Nevermind, die Hoffnungen auf eine baldige Fortsetzung zu "Sonic Highways" getrübt.

Tweet: Dave Grohls Brief an den Cornwall Council und dessen Antwort

Kommentare (1)

Avatar von BlackWind BlackWind 28.03.2016 | 10:54

Wow, Dave Grohl hat einen Brief geschrieben...
Das macht ihm so schnell keiner nach!

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.